Forum: Stil
Tipps für Spargelweine: Für die Stange kaufen
Panthermedia/ imago images

Die Deutschen lieben Spargel. Bei der Suche nach dem passenden Wein setzen allerdings viele auf den falschen Begleiter. Drei Grundregeln für intensive Geschmackserlebnisse.

Seite 1 von 3
apmweber@gmail.com 10.05.2019, 15:38
1. Grüner Veltliner?

Warum nicht einen frischen grünen Veltliner? Gerda bei Spargel mit paniertem Schnitzel keine schlechte Wahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edtschopp 10.05.2019, 15:42
2. Gutedel passt immer

Im Markgräflerland zwischen Basel und Freiburg wird gerne ein Viertele Gutedel zu Spargelgerichten serviert. Diese feine, fruchtige und trinkfreudige Weisswein heisst In der Schweiz Chasselas. Passt meiner Meinung nach noch besser als Weissburgunder oder Silvaner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
man-o-war 10.05.2019, 16:33
3. Danke für diesen wichtigen Nischenbeitrag!

Seit Jahren gehe ich meiner Familie und meinen Freunden mit ebendiesen Thesen auf die Nerven, nun weiß ich, ich bin nicht allein. Verheydens Thesen kann man voll nachvollziehen, allerdings fehlt mein Favorit: ein junger Sancerre (Sauvignon blanc) ist nach meinem Geschmack zum Spargel unschagbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Interzoni 10.05.2019, 17:09
4. Frage an die Foristen

Warum wird im Artikel kein Rotwein erwähnt? Ist der tabu? Ich trinke grundsätzlich lieber rot als weiss und finde, dass es durchaus auch Rotweine gibt, die zum Spargel passen. Dabei gilt wie beim Weissen: eher leicht, eher säurearm. Bin ich nun ein Geschmacksbanause?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 10.05.2019, 17:19
5. ...

Zitat von Interzoni
Warum wird im Artikel kein Rotwein erwähnt? Ist der tabu? Ich trinke grundsätzlich lieber rot als weiss und finde, dass es durchaus auch Rotweine gibt, die zum Spargel passen. Dabei gilt wie beim Weissen: eher leicht, eher säurearm. Bin ich nun ein Geschmacksbanause?
Sicher nicht, Geschmack sollte kein Streithema sein.
Wir nehmen einen trockenen Rose´ wenn wir unsicher sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matthiasbohnhausen 10.05.2019, 17:41
6.

Zitat von jujo
Sicher nicht, Geschmack sollte kein Streithema sein. Wir nehmen einen trockenen Rose´ wenn wir unsicher sind.
Wir nehmen Pepsi Max, Hövels Original - und nach jeder Stange Spargel gibt es einen guten, eiskalten doppelte Kümmel von Helbing.

Passt alles perfekt zu Spargel mit Schinken, Laura-Kartoffeln und zerlassener Butter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aschu0959 10.05.2019, 17:46
7. Unzulässige Verallgemeinerung !

Ich bin Deutscher, sogar mit Ahnentafel zurück bis zu den Napoleonischen Befreiungskriegen.
Ich hasse Spargel, ich habe ihn noch nie gemocht.
Die Behauptung die Deutschen würden Spargel lieben ist (zumindest was mich betrifft) völlig aus der Luft gegriffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Nickels 10.05.2019, 18:32
8. Essen (und Trinken) is(s)t Bildung!

Egal ob aus Schrobenhausen, Bruchsal, Beelitz ...In den letzten 15 Jahren haben nämlich hybride Laborzüchtungen (aus Holland) die alten Lokalsorten, wie Huchels Alpha, Ruhm von Braunschweig oder den Schwetzinger Meisterschuß vom Acker verdrängt. Im Gegensatz zu diesen Hybridsorten sind die alten Sorten nicht folienverträglich, wachsen nicht nur geradstielig und sehen auch in der Dicke und Form nicht wie geklont aus! Soll heißen: sie sind nicht massenproduktions- und fließbandtauglich. Was sie aber dafür besitzen, sind die typisch intensive und langanhaltende Spargelaromatik und eine feine Herbe, die den Hybridsorten neben dem Aroma sowieso völlig ausgetrieben worden ist.
Weinempfehlungen zu diesen "Wassersäckchen" sind lächerlich. Nur kennt kaum einer noch diesen Geschmack der alten Sorten, die sehr wohl klassisch mit Sauce Hollandaise sich mit Silvaner, nie mit Riesling, aber auch mit Gewürztraminer oder Muscaris sehr anfreunden können.
Bin beruflich seit über 45 Jahren in diesem Metier (u.a. 3. bester Sommelier Europas) und wir servieren Spargel in unserem Landgasthof seit Mittwoch, den 08. Mai, weil es vorher keinen Meisterschuss-Spargel von unserem Bauern gab....
Einen Artikel über die alten Sorten wäre interessanter/lehrreicher gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
075530 10.05.2019, 19:41
9. Was passt,

ist eine rein persönliche Geschmacksache und diese ist bei vielen Personen recht unterschiedlich. Mal wieder so ein fraglicher Bericht um den Weinumsatz zu steigern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3