Forum: Wirtschaft
+++ Newsblog zur Krise +++: Griechische Banken öffnen nur für Rentner

Die Eskalation im Schuldenstreit macht die Euro-Anleger vorsichtig. Griechische Banken bleiben geschlossen, sollen aber bald für Rentner wieder geöffnet werden.

Seite 1 von 15
thomas_potsdam 30.06.2015, 10:02
1. Weltfinanz- und wirtschaftssystem ist zutiefst krank! Griechenland

Es ist wie bei einem Kuchen - die Reichen und Mächtigen nehmen sich die grössten Stücken vom Kuchen und die einfachen Leute bezahlen es mit ihren Steuern - bzw. in den Entwicklungsländern mit ihren zu niedrigen Löhnen - und so etwas wird unterstützt von Politik und "Rechtsstaat" - die "Kriminellen" und Egoisten werden noch hofiert - den Staat ausräubern bis es nicht mehr geht! - hoffentlich ist es damit in Griechenland vorbei - obwohl das leider unwahrscheinlich ist - weil Juncker(Beihilfer zur Steuerhinterziehung), Merkel und Co gewaltig dagegen arbeiten werden! Jedoch werden sich im Zuge dessen immer mehr Griechen abkoppeln vom System und ihr eigenes Ding machen, was nur zu begrüssen ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schubilsky 30.06.2015, 10:36
2. wie oft denn noch?

wieso denn noch ein Vermittlungsversuch? Wann kapieren unsere Politiker, dass in Athen professionelle Zocker sitzen, die keine Regeln beachten und keinen Anstand besitzen. Mit jedem weiteren Level in diesem einseitigen Spiel verliert Europa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privat 30.06.2015, 10:38
3. Da schwimmt der Geld-Elite das Opferlamm weg und

sie hecheln hinter her ... ach wie schön wenn man deren Verenkungen sieht ... und ach wie schrecklich, wenn man überlegt, dass denen es die ganze Zeit ums Geld und nicht um die Menschen geht.

Kapitalismus Du meine Götze, die EU betet Dich an!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackergold 30.06.2015, 10:39
4. Nie und Nimmer!

Wieso sollte Griechenland dieser Anbiederung in letzter Sekunde folgen, wenn sie die EU jetzt schon wochen- und monatelang hinhalten und schmähen? Das glaubt doch ohnehin kein Mensch mehr, dass Tsipras jetzt einlenkt und dann zurücktritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axkaiser 30.06.2015, 10:42
5. wie oft noch ...

Wie lange müssen wir uns das eigentlich noch von den griechischen Politikern gefallen lassen bzw. wie viele Angebote gehen denn noch an Griechenland. Machen wir uns da nicht irgendwann lächerlich??
Vielleicht wäre es besser wenn wir die DM wieder einführen würden; sollen die Griechen den doch Euro behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pax.vobiscum 30.06.2015, 10:46
6.

Jetzt macht sich die EU lächerlich!
Sie wolllen und werden es nicht begreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sub_sole 30.06.2015, 10:47
7. Sub_sole

... was haben griechische und EU Poiltiker noch gemeinsam? Heisse Luft ablassen und von Steuergeldern leben... honny soit qui mal y pense....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 30.06.2015, 10:51
8. In letzter Minute?

Die Griechen wissen doch dass sie alles bekommen was sie wollen. Ohne die Bedingungen der EU zu akzeptieren. Hier versucht die EU nur, das Gesicht nicht ganz zu verlieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert 30.06.2015, 10:55
9. Die EU verhält sich dämlich und macht sich lächerlich

Haben die Verantwortlichen in Brüssel und Berlin noch immer nicht begriffen, dass die Linken in Griechenland eine Art zweites Cuba einrichten wollen?
Als nächstes werden Spanien, Portugal und Italien aufgehetzt, damit es so richtig knallt im Euroraum.

Erbärmlich wie die EU diesen Banditen das Geld in den Hintern schiebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15