Forum: Wirtschaft
55,5-Milliarden-Rechenfehler: Schäuble bestellt Schrottbank-Manager zum Rapport

Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.

Seite 2 von 17
otto huebner 30.10.2011, 08:44
10. ist denn bis heute schon mal ein banker ..............

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
ist denn bis heute schon mal ein banker ..............

fuer seine aktionen, kriminell oder nicht, die der gesellschaft schaden zugefuegt haben, bestraft oder belangt worden? meines wissens NICHT.

und so wird es auch wieder sein. die 'bankster' gehen ohne strafe mit dicken boni ins buero zurueck.

entlassen werden nur kassiererinnen im billigstlohnverhaeltnis, denen 1,50 euro weggekommen sind.

das ist gerechtigkeit "made in germany".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlakesWort 30.10.2011, 08:45
11. Kritik an den Falschen

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
Die Kritik der Opposition an Schäuble ist schlichtweg verfehlt. Man kann von den Mann nicht erwarten, mit dem Taschenrechner hinter jedem Buchhalter oder Banker zu sitzen. So etwas muss intern in der Bank auffallen, bevor Zahlen gemeldet werden.

Anscheinend arbeitet nur ein Mensch wirklich und dieser eine hat den Fehler gemacht. Die anderen waren vermutlich in der Zeit damit beschäftigt, Hände zu schütteln und mit einem unterwürfigen Grinsen ihr "Es ist alles halb so schlimm!"-Mantra herunterzubeten. Mit Zahlen haben die sich in der Zeit jedenfalls nicht beschäfigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 30.10.2011, 08:46
12. Wie jetzt?

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
"Ungeachtet der noch zu klärenden Ursachen für diese Korrektur begrüßt die Bundesregierung grundsätzlich jede Reduzierung des Maastricht-Schuldenstandes."

Maastricht gilt noch? Das ist ja wohl ein Witz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
candido 30.10.2011, 08:46
13. Verstehe ich nicht

Im Artikel heißt es: "Zwar schmilzt das Staatsdefizit Deutschlands tatsächlich um die stattliche Summe von 55,5 Milliarden Euro - aber das hat keine Auswirkungen auf Bundes- oder Länderhaushalte."
Bin kein Wirtschaftswissenschaftler, aber wenn die Schulden geringer werden muss der Auwand für Zinsen im Haushalt doch auch geringer werden, oder?
Kann mir das jemand erklären?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoffer 30.10.2011, 08:46
14. Märchenstunde

Und vor wem muß sich Herr Schäuble verantworten?

Ein Finanzminister dem die Aufsicht über gigantische 55.000 Millionen Euro abhanden kommt?
So eine Summe kann nicht durch ein Rechenfehler zeitweise verschwinden. Da stecken andere Gründe hinter. SPON wird da doch wohl investigativ weiter recherchieren, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwede2 30.10.2011, 08:46
15. Staatliche Finanzakteure sind unfähig!

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
Das hat sich schon bei vielen "Geschäften" mit der Finanzwirtschaft bewiesen. Man denke nur an die "Sell and lease back"-Geschäfte vieler Kommunen. Oder an die netten Zins-Derivate, die der BGH erst kürzlich als höchst beratungsintensiv eingestuft hat. Verluste ohne Ende, weil nicht die geringste Ahnung bei den Akteuren. Die lassen sich mal gerade von Finanzbetrügern beraten und schließlich geht es ja nur um Steuergeld, also nicht um die eigene Kohle.

Wir brauchen eine staatlich restriktiv geregelte und überwachte Finanzwirtschaft. Dazu muss der Staat aber erst mal qualifiziertes Personal haben. Aber an dieser Front tut sich gar nichts. Das lässt tief blicken!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirmence 30.10.2011, 08:49
16. Mit einem Wort

Beamtenwirtschaft (= Privileg des Kündigungsschutzes = Leistungsprinzip ausgehebelt = Verantwortungslos).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Myxim 30.10.2011, 08:51
17. Wäre schlimm...

... wenn ein solcher Fehler keine Folgen hätte. Ein solches Denken hat die Finanzmärkte nämlich dahin gebracht wo sie waren. Das Schlimme ist, die Zocker haben aus der Krise nichts gelernt und machen wieder weiter wo sie standen. Gut, die Bad Bank zockt nicht, nur sollte ein solcher Buchungsfehler gar nicht vorkommen. Das stärkt nicht eben das Vertrauen in diese.

Minister Schäuble selber steht nun in der Kritik, ich - obwohl ich nicht eben ein CDU Wähler bin - bezweifel aber dass der Fehler bei einem Minister mit einem anderen Parteibuch nicht vorgekommen wäre. Oder rechnen die alles selbst nochmal nach?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
si_tacuisses 30.10.2011, 08:56
18. "Disziplinarische Folgen ?!

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
Wann wemittelt welche Staatsanwaltschaft wegen Urkundenfälschung und Bilanzbetrug ??
Bin echt gespannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abach 30.10.2011, 08:56
19. Brüning

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
Bankenrettung hat es auch schon unter Brüning gegeben. Nur hat Brüning als Reichskanzler das Management nicht "einbestellt", sondern vor der staatlichenn Hilfe verlangt, dass die Bankdirektoren entlassen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 17