Forum: Wirtschaft
55,5-Milliarden-Rechenfehler: Schäuble bestellt Schrottbank-Manager zum Rapport

Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.

Seite 4 von 17
sorum11 30.10.2011, 09:43
30. Welche..

.. Branche scheut denn Qualitätsmethoden wie Six Sigma wie der Teufel das Weihwasser? Richtig: Fast ausschließlich die Banken-Branche!
Jeder Idiot kann sich nun daraus seine Schlüsse ziehen, denn die daraus ermittelten Zahlen würden wieder und wieder das Versagen der einzelnen Bankabteilungen dokumentieren - und das querbeet. Und das wissen die.

Es nicht sein kann, was nicht sein darf... oder wie? Wir brauchen knallharte Regularien - aber an den richtigen Stellen und nicht an den falschen wie bisher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
T-Rex 30.10.2011, 09:46
31. Kpmg

keiner Prüft mehr genau

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvinw 30.10.2011, 09:46
32. Oh das wird ja ganz schlimm

Zitat von
Schäuble bestellt Schrottbank-Manager ein
Jetzt wird so getan als ob es irgendwelche Konsequenzen geben kann usw. Ein bischen Heissluft, ein bischen Gelaber in der Presse und das wars. Wieviel muss so ein Manager verkacken damit er in den Bau geht? Gibt es unter diesen Narren überhaupt so etwas wie Verantwortung?

PS:Ein Finanznarr bestellt sich den anderen Finanznarr: Klasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volkmargrombein 30.10.2011, 09:49
33. 55,5-Milliarden-Rechenfehler: Schäuble bestellt Schrottbank-Manager zum Rapport

Zitat von sysop
Hat der kapitale Bilanzpfusch bei der HRE-Bad-Bank disziplinarische Folgen für das Management?*Nach SPIEGEL-Informationen müssen sich demnächst sowohl ein Vorstand der Schrottbank als auch der Hypo Real Estate bei Wolfgang Schäuble im Berliner Finanzministerium verantworten.
Die SPD macht es sich zu einfach, wenn sie nun Schäuble die Schuld an dem " Rechenfehler" macht. Immerhin ist die HRE in der großen Koalition verstaatlicht worden. Und da hätte man auch schon etwas genauer hinschauen müssen. Viel ärgerlicher ist indes, dass einige Banker wieder einmal als Rechenkünstler der besonderen Art auffallen. Im vorliegenden Falle wäre eine fristlose Kündigung mit dem Einbehalt diverser Lohnanteile wohl gerechtfertigt. Die nächste Frage kommt aber gleich hinterher: Wo findet man geeignete Leute und braucht man nicht wieder einmal eine Institution, die die Arbeit dieser Figuren ständig überwacht? Erst haben sie vor lauter Gier oder Unfähigkeit die Brisanz ihrer Schrottpapiere nicht erkannt und nun stellt sich heraus, dass ihre Bilanzierungen ebenso miserabel sind. Wir sind also gut beraten den Hohn und Spott nicht nur beim Finanzministerium abzuladen, sondern auch in den Vorständen! Sinnigerweise ergeben sich weitere Fragen zu den Minderleistern der Branche: Ist das ein Einzelfall, oder sollte man nicht besser alle Zahlen diverser Banken - incl. der Landesbanken, die ja auch von manchem Rechenkünstler beaufsichtigt wurden und werden - unter die Lupe nehmen. Und was hat der Vorgang bei der HRE für Konsequenzen auf den Prozess des ehemaligen Bankvorstandes Funke?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GerhardFeder 30.10.2011, 09:50
34. Vergangen, aber nicht vergessen

Zitat von tangarra
jegliches Vertrauen in die Banker und die Politiker zu zerstören. Der Bürger muss sich für dumm verkauft vorkommen, wenn er ständig auf Einkommen verzichtet zugunsten "alternativloser" Politik und dann finden sich plötzlich - mir nichts, dir nichts - 55 000 000 000 Euro. Die Bankenkrise und die Griechenkrise scheinen mir mittlerweile als großangelegtes Komplott von Bankern und Politikern, um die sauer erarbeitetn Steuergelder in großem Stil in die eigene Tasche umzulenken. Wenn es bemerkt wird, dann rück man eben mal wieder einen Teil des Geldes - diesmal 55 000 000 000 Euro - wieder heraus.
Die Bürger wissen ja bis heute nicht, woher das viele Geld der CDU stammte - wirklich, Ehrenwort - auch ich weiß es nicht.
Vielleicht gibt es ja viel mehr Zusammenhänge als wir glauben können, sollen, dürfen.
Nicht umsonst zieht die Regierung immer vehement gegen Verschwörungstheorien zu Leibe; Verschwörer mögen keine Verschwörungstheorien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmir.Übül 30.10.2011, 09:51
35. Intel Inside - Can't Divide

Zitat von rkinfo
Oder arbeitet die 'Bad Bank' noch mit der alten Pentium - 1 Bug-CPU ?
Richtig addieren & subtrahieren konnte sogar die.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sorum11 30.10.2011, 09:51
36. Erbärmlich

Zitat von Peter4711
sind verantwortlich. Hat PWC (Price Waterhouse Cooper) als Wirtschaftprüfer nichts davon mitbekommen? Wenn ja, dann sind diese Consultants genau so unfähig und gehören abgelöst. Wowür bekommen die Ihr Geld?
PwC, KPMG usw. konkurrieren allesamt untereinander um Prüfer-Aufträge, daher übersehen sie dauernd absichtlich (!) Dinge (siehe auch Griechenland im großen Stil) beim Kunden, für die man permanent die Bankenaufsicht einschalten müsste!
Nur, es tut nie jemand was. Steuerfahnder, die dort erfolgreich sind, werden kaltgestellt usw. usf., DAS sind die Fakten und nichts anderes. In so einen Bananenrepublik leben wir. Der Spiegel & Co berichten auch gelegentlich darüber, also nichts Neues...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1277755831106 30.10.2011, 09:53
37. wo ist die Kohle?

Zitat von hj.binder@t-online.de
Was da durch die Medien geistert ist kein "Rechenfehler" sondern ein Fehler in der Buchhaltung; z.B. Forderungen und Verbindlichkeiten in den Abschlußbuchungen verwechselt. In soliden Ausbildungen passiert das Azubis nach 6 Wochen Buchhaltung nicht mehr ... Die Fehler in der Buchhaltung erlauben auch andere Interpretation: Der Fehler war gewollt um die wahren Verhältnisse zu verschleiern, in punkto Verschleiern sind Bank-Manager sehr geübt. In diesem Fall aber ist es kriminell - Schäuble wäre gut beraten zu dem Rapport gleich geübte Staatsanwälte dazuzuziehen und vorsichtshalber (um das Vermögen des Bundes zu schützen) Hausdurchsuchungen bei den Schrott-Managern zu veranstalten. Es sieht alles nach Absicht aus.
genau, vielleicht waren es ein paar Milliarden mehr und diese wurden für andere Dinge abgezwackt. Ein Herr Middelhoff hätte schon gewusst, was er mit dem Geld machen soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inselkind88 30.10.2011, 09:55
38. Als Schäuble mal so richtig böse wurde

Endlich wird mal jetzt aufgeräumt. Einige Banker werden zu Schäuble einbestellt und die armen Sünder werden bibbern vor Angst. Was wird sie dort erwarten? Erst mal ein halbe Stunde im Vorzimmer von Schäuble warten? Keine Kekse auf dem Tisch,nur Mineralwasser? Was wird die brutalstmögliche Bestrafung sein? MPU-Test ist oblligatorisch, vielleicht ergänzend noch erneuerter Hauptschulabschluss? Also in deren Haut möchte man als Wutbürger nicht stecken. Das wird bös enden der Besuch bei den alten Kumpels Schäuble, Assmussen und Co, die früher selbst im grottig-schrottigen Aufsichtsrat der HRE saßen. Die Kanzlerhoffnung vom SPD Jopi Heesters Peter Steinbrück übrigens auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jolip 30.10.2011, 09:56
39. Verantwortung

Zitat von BlakesWort
Die Kritik der Opposition an Schäuble ist schlichtweg verfehlt. Man kann von den Mann nicht erwarten, mit dem Taschenrechner hinter jedem Buchhalter oder Banker zu sitzen. So etwas muss intern in der Bank auffallen, bevor Zahlen gemeldet werden. Anscheinend arbeitet nur ein Mensch wirklich und dieser eine hat den Fehler gemacht. Die anderen waren vermutlich in der Zeit damit beschäftigt, Hände zu schütteln und mit einem unterwürfigen Grinsen ihr "Es ist alles halb so schlimm!"-Mantra herunterzubeten. Mit Zahlen haben die sich in der Zeit jedenfalls nicht beschäfigt.
Unsere Hochleistuingsträger aus Politik, Wirtschaft und Banken begründen ihe enormen Gehälter doch immer mit der enormen Verantwortung, diesie tragen müßten.

Ist es dann an der Zeit, tatsächlich auch einmal diese Verantwortung übernehmen zu müssen, war dann auf einmal doch jemand anderes verantwortlich.
MFG
jolip

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 17