Forum: Wirtschaft
600-Milliarden-Plan des IWF: USA verweigern Europa Hilfe

Der Internationale Währungsfonds will seine Krisenkasse aufstocken - doch das wichtigste Mitglied macht nicht mit. Die USA lehnen es ab, noch mehr Geld*in den*Fonds einzuzahlen.*China und Japan signalisieren dagegen Unterstützung.

Seite 1 von 6
herr_kowalski 19.01.2012, 12:52
1. so geht es:

Zitat von sysop
Der Internationale Währungsfonds will seine Krisenkasse aufstocken - doch das wichtigste Mitglied macht nicht mit. Die USA lehnen es ab, noch mehr Geld*in den*Fonds einzuzahlen.*China und Japan signalisieren dagegen Unterstützung.
USA:" no, we can´t."
JP + CN : "yes, we can."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bürgerschreck 19.01.2012, 12:59
2. Sollte man sich merken...

Zitat von herr_kowalski
USA:" no, we can´t." JP + CN : "yes, we can."
... wenn sich die USA mal wieder in eine ausweglose Situation gebracht haben, wenn sie ein arabisches Land überfallen. Sorry, da können wir nicht helfen... und nein Überflugsrechte können wir leider auch nicht erteilen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wika 19.01.2012, 13:16
3. Anfang vom Ende …

… oder reine Show. Genau genommen macht es auch keinen Sinn immer weiter frisches Geld dem bereits verbrannten hinterher zu werfen. Andererseits ist doch genau dies die Masche die die USA mit der FED seit Ewigkeiten praktiziert.

Vielleicht einfach zwischendurch mal eine neue Vokabel lernen: „Guthabenkrise“: Schuldenkrise eskaliert, jetzt auch noch Guthabenkrise … denn nichts anderes ist Kehrseite der Medaille. Dazu passt auch die andere Meldung des Spiegels, nach der die Hedgefonds sich in ihren Menschenrechten und dem Recht auf freie Ausbeutung der Menschen eingeschränkt fühlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
recardo 19.01.2012, 13:21
4. .

Zitat von sysop
Der Internationale Währungsfonds will seine Krisenkasse aufstocken - doch das wichtigste Mitglied macht nicht mit. Die USA lehnen es ab, noch mehr Geld*in den*Fonds einzuzahlen.*China und Japan signalisieren dagegen Unterstützung.
Also da kann ich die USA schon verstehen; in die EU nochmals Geld hineinzupumpen, obwohl die USA selbst jeden Cent brauchen. Ich anderersgesagt wäre auch dagegen, der USA soviel Geld hinterher zu werfen, die sollen auch ihre Finanzprobleme allein in den Griff bekommen, ganz genauso wie wir es müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Coiote 19.01.2012, 13:23
5.

Zitat von sysop
Der Internationale Währungsfonds will seine Krisenkasse aufstocken - doch das wichtigste Mitglied macht nicht mit. Die USA lehnen es ab, noch mehr Geld*in den*Fonds einzuzahlen.*China und Japan signalisieren dagegen Unterstützung.
Ist aber auch verständlich. Die USA haben schließlich selbst auch genug Probleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sukowsky 19.01.2012, 13:24
6.

Zitat von sysop
Der Internationale Währungsfonds will seine Krisenkasse aufstocken - doch das wichtigste Mitglied macht nicht mit. Die USA lehnen es ab, noch mehr Geld*in den*Fonds einzuzahlen.*China und Japan signalisieren dagegen Unterstützung.
Die USA kann den Euro nicht auf die Beine helfen, denn damit fällt die noch US Leitwährung tiefer in den Keller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruggles 19.01.2012, 13:25
7.

Zitat von sysop
Der Internationale Währungsfonds will seine Krisenkasse aufstocken - doch das wichtigste Mitglied macht nicht mit. Die USA lehnen es ab, noch mehr Geld*in den*Fonds einzuzahlen.*China und Japan signalisieren dagegen Unterstützung.
Natürlich macht die FED nicht mit. Fort Knox ist längst ausgeräumt, deshalb gibt es nichts mehr um sich zu beteiligen! Kein Wunder, dass Ron Paul fordert "End the FED!" und sich die US-Regierung gegen eine ordentliche Auditierung sträubt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr.Threepwood 19.01.2012, 13:32
8. hi

Zitat von bürgerschreck
... wenn sich die USA mal wieder in eine ausweglose Situation gebracht haben, wenn sie ein arabisches Land überfallen. Sorry, da können wir nicht helfen... und nein Überflugsrechte können wir leider auch nicht erteilen.
das zeigt in 1. linie mal wieder nur eines.

die u.s.a. haben keine freunde sondern nur (eigen)interessen.

das wird immer so sein und sich nie ändern solange sie weltmacht sein wollen.
wer etwas anderes glaubt ist einfach nur naiv.
n.chomsky (amerikanischer havard prof)kann ich als lektüre zum thema empfehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 19.01.2012, 13:53
9. Tja...

Ja ganz einfach,ein Land wie die USA das seine bsten Zeiten hinter sich hat kann nicht helfen,wo nichts ist kann man auch nichts erwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6