Forum: Wirtschaft
A380: Airbus will Rest der Millionen-Staatskredite nicht zurückzahlen
REUTERS

Seit bekannt wurde, dass Airbus die Produktion des A380 einstellen würde, mutmaßen Beobachter, dass damit wohl auch der Regierung hunderte Millionen verloren gehen. Danach sieht es nun tatsächlich aus.

Seite 22 von 22
ingo.adlung 08.03.2019, 17:35
210. Einerseits ja ...

Zitat von gammoncrack
jetzt darüber zu diskutieren. Entweder sind die Dahrlehensverträge so verfasst, dass eine Rückzahlung verpflichtend ist, oder eben nicht.
... andererseits wäre es selbst wenn sie dumm abgefasst wären dann als staatliche Beihilfe zu werten, was Airbus gegenüber Boeing wettbewerbsrechtlich wieder auf die Füße fallen wird, die beiden überziehen sich ja vor der WTO ständig mit Klagen - ganz abgesehen davon, dass der Steuerzahler für die Abschreibung haftet. Airbus wäre also so oder so gut beraten den Kredit wieder zurückzuzahlen. Aber sie können natürlich darauf hoffen, dass unsere Politik sie weiterhin mit Samthandschuhen anfasst, weil ja ständig die Drohkulisse von Arbeitsplätzen angeführt wird. Vermutlich darf man einfach grundsätzlich keine staatlichen Kredite vergeben, dann muss man auch nicht entscheiden, wann man diese gewährt und wann nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ingo.adlung 08.03.2019, 17:39
211. Die Frage wie die Bestuhlung und die Toiletten anbelangt ...

Zitat von Sucher der Wahrheit
nur mal so aus meiner letzten A380 Flugerfahrung vor zwei Wochen... Ein Flieger groß wie ein Flugzeugträger, Toiletten aber in denen man sich nicht mal gescheit umdrehen kann. Ob das modern ist? War übrigens Lufthansa Premium Economy. Sehr ruhig ist er in der Tat... mit den eigenen Noise-Canceling Kopfhörern bekommt man quasi garnicht mit, dass man fliegt. Bin gespannt auf die Boeing 777, ist bestimmt ein klasse Flieger, so wie die anderen Boeings. Airbus muss die Wirtschaftlichkeit wohl auf Kosten des Platzangebots herstellen. So bisher meine Erfahrung mit den zahlreichen A‘s. Insofern, gut dass es der Markt geregelt hat!
... deckt sich Ihre Erfahrung mit dem was Lufthansa bestellt hat. Airbus liefert die Flugzeuge auch mit Dusche und Ruheraum, wenn es die Fluggesellschaft bestellt. Und meine Erfahrung war mit Air France sogar noch deutlich schlechter. Aber ja, das Teil ist wunderbar leise. In der Tat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaschengaist 09.03.2019, 08:55
212. Ein Paradebeispiel...

...wie die Unternehmerhaftungsgesetze sind und die Gesetze zur Haftung durch Politiker. Ein a.D. am Titel ausgeschiedener Wirtschaftsminister/innen scheint auch die Immunität zu garantieren.
Vllt. haben auch die Wirtschaftspolitiker/innen zum Zeitpunkt der Vertragsgestaltung und -abschluss mit Airbus zu viel Risikofreude oder zu wenig Budget für externe Berater gehabt. Das ist bewusste Klientelpolitik mit Vergemeinschaftlichung des Kreditausfallrisikos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckawol 09.03.2019, 12:24
213. Start-Up Airbus

Wie sehen denn die Verträge zur Darlehenshingabe der BRD an Airbus aus? Gibt es eine Klausel , in der von einem verlorenen Zuschuss die Rede ist, der als solcher nicht benannt wird, um nicht in Konflikt mit EU-Subventionsregelungen zu geraten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 22 von 22