Forum: Wirtschaft
A400M-Rettung: Staaten besiegeln Milliardenhilfe für Militärtransporter

Die Finanzierung des Airbus A400M ist endgültig*gesichert: Die Käuferländer haben*das Rettungspaket für den umstrittenen Militärtransporter unterzeichnet - sie schießen noch einmal 3,5 Milliarden Euro zu.

Seite 1 von 2
Michael Giertz 07.04.2011, 16:46
1. Wir ham's ja

Zitat von sysop
Die Finanzierung des Airbus A400M ist endgültig*gesichert: Die Käuferländer haben*das Rettungspaket für den umstrittenen Militärtransporter unterzeichnet - sie schießen noch einmal 3,5 Milliarden Euro zu.
Bankenrettungspakete, Rettungsfonds, Griechenlandrettung, ...

Wenn Airbus nicht in der Lage ist, den A400M zu den veranschlagten Kosten zu entwickeln und zu fertigen, dann sollte die "Kundschaft" auch nicht einspringen. Wo kämen wir hin, wenn der Bäckerkunde dem Bäckermeister erstmal 50 Cent für sein 1-Euro-Brot in die Hand drücken muss, damit der das Brot backen und am Ende für 1,- Euro an besagten Kunden verkaufen kann (das Brot kostet dann 1,50 statt 1,- Euro!)

Hier wurde falsch kalkuliert - oder es wurde das Geld, welches eigentlich für den A400M verwendet werden sollte, andersweitig verblasen. Zum Beispiel für Vorstandsgehälter ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rockaxe 07.04.2011, 17:33
2. Im Prinzip

Zustimmung,
aber wenn man andererseits sieht das zum Beispiel der französische Staat mindestens 15% an EADS hält...
http://de.wikipedia.org/wiki/EADS

dann können doch auch mal anfangen die Ohren zu klingeln....^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jolip 07.04.2011, 17:42
3. Schenkung

Zitat von sysop
Die Finanzierung des Airbus A400M ist endgültig*gesichert: Die Käuferländer haben*das Rettungspaket für den umstrittenen Militärtransporter unterzeichnet - sie schießen noch einmal 3,5 Milliarden Euro zu.
Hat unser netter Herr zu Guttenberg nicht gerade 1,5 Milliarden Euro an EADS verschenkt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RaMaDa 07.04.2011, 17:54
4. Pfeifenspiel

Was sitzen da eigentlich für Pfeifen bei EADS? Sind die wirklich so blöd oder ist da Kalkül hinter?
Noch blöder sind die Politiker, die dieses Spiel mitmachen - oder doch nicht? Ich vergaß, es gibt auch noch ein Leben nach der Politik....

Kein Unternehmern mit Hirn würde sich jemals derart bei der Projektkalkulation verhauen - und wenn doch, dann genau einmal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maximilianST 07.04.2011, 18:07
5. Immer das selbe

Überall wird gespart.
Die Steuern müssen rauf, die Sozialleistungen runter. "Wir haben als Gesellschaft zu lange über unsere Verhältnisse gelebt, jetzt müssen wir die Schulden abbauen." heißt es dann.
Und dann werden mal ein paar Milliarden an Griechenland, einige an Irland und Protugal, ein paar Milliarden an solche Wirtschaftsfirmen usw. verschenkt.
"Deutschland kann diese Zusätzlichen Ausgaben verkraften" heißt es dann.
Inzwischen müssen immer mehr Menschen an immer mehr Stellen sparen. Die Unternehmen haben weniger Kundschaft und die Lohnnebenkosten steigen und steigen. Die Unternehmer wissen nicht mehr weiter und entlassen wiederrum Mitarbeiter. Die zu weniger Steuereinnahmen und mehr Sozialausgaben führen.

Und in ein paar Jahren kommt das nächste "Sparpaket".
Wenn das so weitergeht wird man Deutschland und auch andere EU-Staaten noch zu Schwellenländern herunter-wirtschaften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xhugo 07.04.2011, 18:34
6. alle !

Zitat von RaMaDa
Was sitzen da eigentlich für Pfeifen bei EADS? Sind die wirklich so blöd oder ist da Kalkül hinter? Noch blöder sind die Politiker, die dieses Spiel mitmachen - oder doch nicht? Ich vergaß, es gibt auch noch ein Leben nach der Politik.... Kein Unternehmern mit Hirn würde sich jemals derart bei der Projektkalkulation verhauen - und wenn doch, dann genau einmal.
So machen alle Betriebswirtschaftler heutzutage Ihre Geschäfte: erst mal billig, billig zum 'anfüttern', dann nachverhandeln, um irgendwie ein vernünftiges Ergebniss zu erzielen. Wer versucht, gleich Qualität zu verkaufen, ist schon weg vom Fenster, eh die Angebote richtig verglichen sind. Also fallen die Preise, die Löhne, die Kaufkraft, der Sozialstandard, gesellschaftliche Werte, ...
- wer bietet mehr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derandersdenkende 07.04.2011, 18:41
7. Der Wahnsinn hat Methode !

Zitat von sysop
Die Finanzierung des Airbus A400M ist endgültig*gesichert: Die Käuferländer haben*das Rettungspaket für den umstrittenen Militärtransporter unterzeichnet - sie schießen noch einmal 3,5 Milliarden Euro zu.
Kann mir mal einer erläutern, warum unsere Landesverteidigung Militärtransporter braucht ?
Und warum diese dann auch noch mit Steuergeldern in Milliardenhöhe bezuschußt werden ?
Militärtransporte braucht man für Angriffskriege, und diese braucht kein Mensch.
Werden die hergestellt, um irgendwo in der Welt wieder über ein Land herzufallen ? Als Hilfe für Zivilbevölkerung getarnte Kolonialkriege ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baufixx 07.04.2011, 19:01
8. Nachtrag

Das ist alles völlig "normal"! Ich bin mit iximmo im Hausbaugeschäft. Da eigentliche Geschäft macht die Branche mit "Nachträgen". Weil man mit seriös kalkulierten "Angeboten" keinen Auftrag bekommt. Jeder kleine Handwerker weiß das. Ich bin trotzdem ehrlich und habe nicht selten das nachsehen. Mach ich jetzt was falsch?

Zitat von xhugo
So machen alle Betriebswirtschaftler heutzutage Ihre Geschäfte: erst mal billig, billig zum 'anfüttern', dann nachverhandeln, um irgendwie ein vernünftiges Ergebniss zu erzielen. Wer versucht, gleich Qualität zu verkaufen, ist schon weg vom Fenster, eh die Angebote richtig verglichen sind. Also fallen die Preise, die Löhne, die Kaufkraft, der Sozialstandard, gesellschaftliche Werte, ... - wer bietet mehr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 07.04.2011, 19:16
9. Augen auf bei den Nachrichten

Zitat von derandersdenkende
Kann mir mal einer erläutern, warum unsere Landesverteidigung Militärtransporter braucht ? Und warum diese dann auch noch mit Steuergeldern in Milliardenhöhe bezuschußt werden ? Militärtransporte braucht man für Angriffskriege, und diese braucht kein Mensch. Werden die hergestellt, um irgendwo in der Welt wieder über ein Land herzufallen ? Als Hilfe für Zivilbevölkerung getarnte Kolonialkriege ?
Na aus was werft man den so bei der UNO/IKRK meistens Hilfspakete über Kriesengebiete ab oder bringt was in entlegene Gebiete ?

Mit dem für Zivile Dienste gebauten DHL Jet und Privat Hubschrauben ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2