Forum: Wirtschaft
Abgabe auf Kohlendioxid: Eine Steuer wird das Klima nicht retten
DPA

Die einen preisen als Klimaretter den Markt - die anderen schwören auf eine Steuer auf das Böse. Dabei hat auch die Tücken. Durch höhere Preise allein wird sich zu wenig ändern. Ein Aufklärungsversuch.

Seite 18 von 18
Demokrat70 28.07.2019, 14:24
170. Die "Reichen"

Bzgl. der CO2 Steuer führt der Autor an, dass den Reichen ein paar Euro mehr nichts ausmachen.
Mal unabhängig von der Frage, wo "reich" eigentlich anfängt, ist es doch so, dass große Teile des "Mittelstandes" in spritfressenden SUVs oder staatlich subventionierten dicken Firmenwagen durch die Gegend fahren.
Diese Klientel ließe sich durchaus durch höhere Steuern auf Benzin beeindrucken und lenken.
Es ist doch witzig, wenn im gleichen Atemzug damit argumentiert wird, dass die einen (reich) sich durch eine CO2 Steuer nicht beeindrucken lassen und es für die anderen (arm) gleich der finanzielle Ruin bedeuten würde.
P. S. Lass einen Liter Benzin 30 % mehr kosten und wechsel von einem 8 Liter Auto auf ein 5 Liter Auto.
Du sparst am Ende noch bares Geld dabei und kommst genauso von A nach B. Die einzige Gefahr dabei ist möglicherweise, dass Dein bestes Stück vielleicht ein klein wenig kürzer wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 18