Forum: Wirtschaft
Abgas-Skandal: VW bezahlt Ex-Chef Winterkorn weiterhin Millionengehalt
REUTERS

Der frühere Volkswagen-Chef Martin Winterkorn steht Insidern zufolge nach wie vor auf der Gehaltsliste des Autobauers. Noch bis Ende 2016 soll Winterkorn unter Vertrag stehen - obwohl er im September zurückgetreten war.

Seite 11 von 11
mirko70 18.12.2015, 16:58
100. Wenn das so ist...

Wird sich ja wohl nichts Verändert bei diesem Verein. Dabei hätte VW ein komplett neue Struktur wirklich nötig! Werden wohl doch wieder die MAs ausbaden müssen das ganze...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser987 19.12.2015, 01:49
101.

Zitat von Gottloser
Man kann dem Herrn Winterkorn nicht alle Zahlungen, die ihm aus seinem Vertrag zustehen, einfach streichen. Bei normalen Beschäftigten, die so behandelt würden, würden die Gewerkschaften zurecht laut schreien. Auch Winterkorn hat Rechte. Anscheinend gibt es hier im Forum viele links- und rechtspopulistische Schreiber, die ihn am besten am Galgen sehen würden. So funktioniert deutscher Rechtsstaat aber nicht. Auch Angeklagte haben ein Recht auf Verteidigung. Würde man den Forderungen der Linken und rechten Populisten nachkommen, müsste man zuerst deren Vertreter wegen fortgesetzter Volksverhetzung vor den Kadi bringen.
Nicht nur das.
Wer kontrolliert die Unternehmensführung und erlaubt die Einkommenserhöhungen? Der Aufsichtsrat. Bei VW ist eine beachtliche Zahl von Betriebsräten und Gewerkschaftern aktiv beteiligt.

http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/content/de/investor_relations/corporate_governance/supervisory_board.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egal0815 19.12.2015, 10:11
102. Das ist normal!

Alle Manager haben solche oder sehr ähnliche Verträge, das hört man doch schon seit Jahren. Sonst bekommt der Konzern ja keine guten Manager? Über die Atersversorgung wurde hier zum Glück nichts geschrieben, da hat Daimler aber die größte Kasse, natürlich nur für Manager

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 19.12.2015, 19:49
103. Vertrag ist Vertrag...

Zitat von hyichbindas
dass Herr Winterkorn noch beziehen wird Hartz V? Bleibt also alles beim Alten! Schade, hatte wirklich auf eine bessere Unternehmensführung gehofft!
man muss die juristische Seite sehen und Herr Winterkorn kann sich auf seinen laufenden Vertrag berufen.
Es ist nicht nachvollziehbar weshalb Recht gebrochen werden soll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 19.12.2015, 19:51
104. warum soll geltendes Recht missachtet werden?

Zitat von calle11
dann habe ich zum letzten Mal einen VW gekauft. Denn offensichtlich haben die's nicht nötig!
Würden Sie als Arbeitnehmer geltendes Recht missachten welches zu Ihren Gunsten ausgelegt wird...wohl kaum!
Es gibt keinen Grund weshalb dieser Mann etwas anderes als Sie tun soll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 19.12.2015, 19:53
105. würden Sie Ihrem Unternehmen Geld schenken...

Zitat von upalatus
Vertragsrechtlich gesehen abgesichert und damit einklagbar. Es wäre von einem sehr gut versorgten Top-Manager jedoch ein Zeichen von restlicher Solidität und Souveränität, von sich aus nicht alles noch mögliche auszuschöpfen.
wenn Sie freigestellt werden...wohl kaum...warum sollte er nicht genauso wie Sie handeln?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 19.12.2015, 19:55
106. es ist sehr erschreckend wie wenig Leute in diesem Forum...

Zitat von kleinerzweifel
Vertrag hin oder her. Wen man einen loswerden will wird man ihn auch los. Das erfahren einfache Arbeiter und Angestellte täglich. VW will nicht. VW ist für mich erledigt. Mein neuer Wagen kommt jedenfalls entgegen meiner Planung jetzt nicht mehr aus Wolfsburg
da Arbeitsrecht beachten. Nur weil es sich um einen Herrn Winterkron handelt wird nicht das Recht außer Kraft gesetzt. Ich kann hier eher Neid auf das Geld erkennen und da ist wohl jedes Recht nichtig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cp2004 19.12.2015, 21:54
107.

Die VW-Manager kürzen die Ausgaben in mehreren Bereichen des Unternehmens. Nur offensichtlich die Gier von Herrn Winterkorn nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herzikind 13.01.2017, 22:02
108. Wütend

Seit 1981 kaufe ich mir als Auto immer VW ,
habe ein sehr gutes Autohaus , dort würde ich immer gut beraten und betreut !
Aber ich überlege ernsthaft , in Zukunft mir ein anderes Auto zu kaufen , nicht mehr aus dem Haus VW !
Ich bin wütend ohne Ende über soviel Vertuschung von VW !
Leid tun mir alle ehrlichen Mitarbeiter die letztendlich die Suppe auslöffeln müssen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 11