Forum: Wirtschaft
Abgasaffäre: VW-Aktie bricht stark ein
DPA

Der neue Ärger um unstimmige Abgaswerte bei Volkswagen schlägt sich deutlich an der Börse nieder: Zu Handelsbeginn stürzte die VW-Aktie um mehr als elf Prozent ab.

Seite 1 von 17
SteveG 04.11.2015, 09:22
1. Richtig so!

Meinetwegen kann dieser kriminelle Verein komplett pleite gehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank_w._abagnale 04.11.2015, 09:22
2. Belegschaft muss verzichten.

So langsam geht es für VW um die Wurst und die Existenz. Jetzt muss endlich auch die mehr als üppig entlohnte Belegschaft zu finanziellen Einbußen bereit sein, damit sich der Aktienkurs wieder erholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Banause_1971 04.11.2015, 09:27
3. Nun,

zumindest muss VW beim CO2 in den USA keine Klagen bezüglich Umweltschädigung befürchten, denn die USA haben ja durch Studien belegt, dass der Ausstoß von Co2 keine Auswirkung auf das Klima hat (wohl auch zum Schutz der eigenen Spritfresser).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schulterklopfer 04.11.2015, 09:28
4. Nicht nur VW

was soll diese Meldung.

Aktuell 09:30

VW -2,48
Daimler -2,9
BMW -2,85

Beitrag melden Antworten / Zitieren
windpillow 04.11.2015, 09:29
5. Erst der Anfang

Mal gespannt, was bei den VW-Billig-Töchtern wie z.B. Skoda noch alles ans Tageslicht kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaas11 04.11.2015, 09:29
6. Es

war kaum zu erwarten, dass bei immer stärkeren Motoren, die der deutsche Michel will, die Verbrauchs-und Abgaswerte stimmig sind. Dies gilt für alle Hersteller....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rantamplan 04.11.2015, 09:31
7. Was ganz neues....

....wer einmal betrogen hat tut das immer wieder. Und weil das ganze 10 Jahre gut ging ist es kein Wunder das die weitergemacht haben. Bei der Sicherheit kann auch was eingespart werden z.b. ein billigeres Frontmodul als beim Chrash-Test....also auf ihr vw- ler an die Arbeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulvernica 04.11.2015, 09:31
8. nicht pleite...

Zitat von SteveG
Meinetwegen kann dieser kriminelle Verein komplett pleite gehen!
Pleite gehen soll er nicht, aber man sollte mal drüber nachdenken den Konzern aufzuteilen und Porsche, Audi etc alleine weiter machen lassen. Es würde auch dem marktwirtschaftlichen Gedanken gerechter werden.
Ausserdem sollten sich die Wolfsburger Bürger mal Gedanken machen ob es nicht sinnvoll wäre eine andere Industriebranche in die Stadt zu holen.
Diese VW Hörigkeit dort ist furchtbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phoeni 04.11.2015, 09:33
9. Das ist doch ...

... sowas von albern. Es weiß jeder, dass sein Auto mehr verbraucht als die Herstellerangabe. Was soll der Aufruhr nun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17