Forum: Wirtschaft
Abgasskandal: Dobrindt lässt VW-Dieselautos in Deutschland überprüfen
SPIEGEL ONLINE

Haben VW und andere Hersteller auch in Deutschland bei den Abgaswerten getrickst? Der ADAC hält das für möglich und fordert Klarheit. Verkehrsminister Dobrindt lässt nun alle Dieselautos von VW überprüfen.

Seite 3 von 12
scoolodie 21.09.2015, 20:18
20. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Zitat von tailspin
Wie gut, dass Dobrindt jetzt auch auf der Party ist. Der darf einfach nicht fehlen. Schnell der Muenchner Abendzeitung Bescheid sagen.
Wo ist eigentlich der Sitz von BMW? Bisher also sind der Audi A3 und einige VWs ertappt. Da kann man als Bayer nur draufhauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
believe-web 21.09.2015, 20:21
21. Amüsant

...ist doch das gerade der ADAC von Betrügereien und gewissen tricksereien spricht.
Zu aller erst einmal an die eigene Nase fassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mtk10 21.09.2015, 20:22
22. Dobrindt lässt nun alle Dieselautos von VW

ein bisschen prüfen. Von Gutachtern der Autoindustrie?
Auswertung übernimmt der ADAC. Wenn das Ergebnis nicht passt wirds eben manipuliert!
Damit kennen die sich aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Mitchum 21.09.2015, 20:24
23. Es gab Hinweise:

http://www.seefed.eu/uploads/5/5/1/2/5512416/lbna24697enc_002.pdf

Veröffentlicht 2011, wir haben glaub ich 2015.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkdochmal 21.09.2015, 20:24
24. Wie schön!

In den USA hat man offenbar eine Riesen-Schweinerei entdeckt, und schon „zitiert" Herr Dobrind den schlimmen Finger zu sich!
Toll! Oder doch nicht?
Wie kommt es denn, daß das nicht z.B. beim Kraftfahrtbundesamt oder beim Umweltministerium aufgefallen ist. Tiefschlaf? Bestechung? Oder eine Mixtur aus beiden?... Was ist mit anderen Herstellern?
Wie kommt es weiterhin, daß Umweltverbände und sogar sonst eher industriehörige Auto-Clubs sich bisher vergeblich bemüht haben, die von Lobbyisten trickreich inszenierten "Tests" in Sachen praxisnaher Verbrauchsangaben auch nur überprüfen zu lassen?
Gemach, das ist nicht alles.
Schauen Sie z.B. doch einmal auf die Lebensmittel-Verfälscher, die uns kaum noch erlauben, das zu essen, was wir möchten - mit Erlaubnis allerhöchster Stellen.
Eine Regierung von Gnaden der Wirtschaft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marthaimschnee 21.09.2015, 20:26
25.

Warum sollen die anderen Autohersteller ihre Modelle prüfen? Ist her Dobrindt so naiv oder so unglaublich dreist, da von einem Versehen auszugehen? Hallöchen, hier ist eiskalter Vorsatz am Werk und es ist der Wirtschaftshörigkeit deutscher Politiker zu verdanken, daß die Unternehmen keinerlei Skrupel verspüren, sowas durchzuziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkdochmal 21.09.2015, 20:27
26. Man stelle sich vor...

Zitat von j.vantast
Es folgt also die übliche Vorgehensweise: Man empört sich und fordert lückenlose Aufklärung. Ob NSA-Affäre oder Abgasskandal. Es fehlt noch eine Prise blinder Aktionismus, denn auch der gehört zu dem üblichen Rezept. Ich würde es stark begrüssen wenn man die Hersteller genauso an die Kandarre nehmen würde weil die Verbrauchsangaben ebenfalls nichts mit der Realität zu tun haben. Aber bei den vielen Lobbyisten der Automobilindustrie lässt man ja die Zügel immer recht locker. Mich wundert doch stark das noch keiner mit dem Arbeitsplatzargument gekommen ist.
die Firmenbosse müßten sich dem gleichen inquisitorischen Procedere unterwerfen wie die Harz IV Leute. Was da wohl heraus käme???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
febra 21.09.2015, 20:28
27. Betrügereien bei Verbrauch und Abgas...

sind doch schon seit Jahren in der Gerüchteküche bekannt. Es hat nur niemanden interessiert. Jetzt regen sich plötzlich alle auf... Wie soll es denn auch gehen, in kurzer Zeit mal eben supersparsame und saubere Motoren zu liefern. Da muss doch getrickst werden, wenn man die Kohle lieber in Entwicklung von schweren SUV mit allerlei sinnlosen Spielereien steckt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 21.09.2015, 20:31
28. ist mir wurscht...

...die grüne "Umwelt"plakette pappt auf meinem Diesel und der Oldtimer hat eine H-Nummer, der Rest ist mir egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludwighuber1 21.09.2015, 20:31
29. Hier sind die besten Ingeneure der Welt

und so ein Politkasperl lässt jetzt prüfen? Wir haben doch schon Feinstaubplaketten und Umweltzonen, Steuerhöhe berechnet, dass ein Panzer produktbezogen eine grüne Plakette hat und der Käfer eine rote. War das alles Verarsc...ung von den jetzigen Prüfaugusten und früheren Pikerlnormern. Einfach nur armselig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 12