Forum: Wirtschaft
Abgasskandal: VW-Verkaufszahlen in der EU trotzen bislang Dieselgate
AP/dpa

Am 20. September hat VW die Abgasmanipulation eingeräumt. Den Verkaufszahlen in der EU hat das zunächst nicht geschadet: Der Autokonzern konnte seinen Absatz deutlich steigern - aber nicht so stark wie andere deutsche Hersteller.

Seite 4 von 8
Hank Hill 16.10.2015, 10:19
30. Warum

sollte ein gesunder Mensch einen VW kaufen ? VW ist eine total biedere Marke, genau wie Skoda und Seat. Audi kommt sportlicher daher ist aber im Grunde genauso bieder. Langweiliges Design, gemacht für langweilige Menschen, die im Auto nur von A nach B fahren möchten. Keine Emotion, kein Biss, keine Eleganz. VW sollte die Fertigung auf Panzer umstellen, dann funktioniert es auch wieder mit den Abgaswerten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
namlob1 16.10.2015, 10:29
31. Nichts neues

In Deutschland hatten die Automobilclubs schon lange auf die dubiose Schadstoffermittlung hingewiesen - wusste jeder Käufer. Die Lobbyisten hinderten die Verkehrsverwaltung wohl an der sachgemäßen Arbeit. Die Qualität der Autos als solche war dadurch nicht betroffen. VW hat im übrigen die vor Jahren aufgedeckten Fehler zwischenzeitlich behoben - jedenfalls bei den neuen PKWs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
romeo_mike 16.10.2015, 10:29
32.

Zitat von chrimirk
.... Deshalb habe ich auch gerade meinen nächsten VW bestellt und freue mich ihn bald zu fahren. Und wieder werde ich NICHT die Abgase kontrollieren, weil es mich nach wie vor NICHT interessiert. Damit haben sich dazu eingerichtete und teuer bezahlte Instanzen abzugeben, wie z. B. das KBA, der TÜV usw. Und die alle haben im Fall "Abgase" kläglich versagt. Dort sollte man anfangen "Rückrufe" von hochbezahlten Beamten-Sesseln zu veranbstalten.
Sie haben recht. Also ich meine nicht damit dass Sie einen VW bestellen. Das ist Ihre Sache. Aber dass es sicher nicht Aufgabe des Kunden sein kann das Einhalten von Abgaswerten zu kontrollieren die der Gesetzgeber festgelegt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lezel 16.10.2015, 10:33
33. langweilig

Zitat von Hank Hill
Langweiliges Design, gemacht für langweilige Menschen, die im Auto nur von A nach B fahren möchten.
Ja, auch ich hatte schon davon gehört, dass es Leute geben soll, die sich selbst langweilig finden, wenn sie in einem Auto sitzen, das vor allem auf den Nutzen ausgerichtet ist. Ich hatte nur bis gerade eben noch keinen gesehen, der sich selbst dazu bekennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clemensbarono 16.10.2015, 10:34
34. VW, Audi, BMW, Mercedes, Porsche

sind deutsche Hersteller mit guten Produkten. Ein potentieller Kunde kann bei z.B. bei VW s breiter Produktpalette fundig werden ohne jemals enttäuschung erleben zu müssen... auch nicht beim Wiederverkauf. Gegen die Betrügereien bei VW können die Kunden nichts unternehmen. Der Staat bzw. seine Beamten haben mal wieder versagt. Ihnen obliegt die Kontrolle. Unzulässige Abschaltung mittel software hätte bei sorgfältiger Kontrolle erkannt werden müssen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soisses007 16.10.2015, 10:38
35. Heute beim Händler...

war das Personal unglaublich Tiefenentspannt. Ich wollte schon fragen, was das Personal morgens raucht... - Als langjähriger Kunde (>30J) habe ich seit 18.9. zu dieser Marke incl. Töchter kein VERTRAUEN. Hersteller die nur des Profits wegen solche betrügereien über fast ein Jahrzehnt durchziehen, haben meine vollste Verachtung. Ob Mitbewerber ähnlich kriminell vorgehen ist bisher unbekannt. Im übrigen stellt sich VW mit seinen Verkaufsräumen als Premiumhersteller dar, aber leider passt die Qualität der Fahrzeuge nicht dazu. Wer hochpreisige PKW verkauft, muss auch die Qualität liefern! - Resümee: Auch andere Hersteller haben "hübsche Töchter"....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 16.10.2015, 10:42
36. Abwarten!

Solange VW trotz der zur Zeit dilettantischen Kundenkommunikation noch glaubhaft machen kann, dass aktuelle Modelle/Motoren die zugesagten Eigenschaften besitzen, wird sich so schnell nichts dramatisch ändern. Verdächtig ist allerdings, dass VW und andere Hersteller keine gigantische Marketingkampagne zu den doch so sauberen Dieselabgasen aktueller Modelle gestartet haben! Da kommen noch mehr schlechte Nachrichten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bartsuisse 16.10.2015, 10:43
37. Feuerprobe - Oktober

erst im November werden wir das Ausmass von VW Gate erfahren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Duisburg2005 16.10.2015, 10:44
38. Mein zukünftiges Kaufverhalten ...

... hängt ganz stark davon ab, wie VW jetzt mit mir als Kunden umgeht. Habe ich nach der Abwicklung bzgl. meines Fahrzeuges den Eindruck, dass ich der Dumme bin und nicht derjenige der aus meiner Sicht der wirklich Verantwortliche ist (hier VW), werde ich in meinem ganzen Leben keine Geschäfte mehr mit dem Konzern VW und deren Tochterunternehmen machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfred13 16.10.2015, 10:49
39. Kein Wunder!

Das wundert auch nur SPON! Diese perfide Lust am Skandalisieren und Diffamieren, die Gelegenheit, aufgrund Fehlverhaltens einzelner gleich die gesamte deutsche Industrie unter Generalverdacht zu stellen und zu drangsalieren. Haben Sie sich mal überlegt, wie Ihre maßlose Kritik im Ausland wirkt? Welchen Schaden Sie und Ihre Kollegen anrichten - mit undifferenzierter und schadenfroher Berichterstattung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 8