Forum: Wirtschaft
Abgeschlagene Restaurantkette: Vapiano muss Jahresabschluss erneut verschieben
DPA

Am kommenden Freitag wolle die Restaurantkette Vapiano seine mit Spannung erwartete Bilanz vorlegen - nachdem sie schon einmal verschoben wurde. Doch offenbar sind Finanzierungsfragen noch immer ungeklärt.

Seite 2 von 3
Haref 01.05.2019, 13:14
10. Was soll das heißen ?

"Mehr Vapiano-Filialen sollen künftig von Franchisenehmern betrieben werden, um das Risiko für das Unternehmen zu minimieren" - hat der Laden kein Vertrauen mehr in sich selbst und möchte das Risiko verlagern ? Nun, dies sagt sehr über die eigenen Zulänglichkeiten und das Vertrauen in das eigene Unternehmen aus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biglewbowski 01.05.2019, 13:30
11. Schon vor 10 Jahren

war mir der Erfolg unverständlich. Für ein weniger an Leistung, keinen Service und miserabler Pasta mehr bezahlen. Da das ein allgemeiner Trend war (z. B. das Abwälzen des check-ins an Flughafen), fiel das den Leuten nicht auf. Auf den Laden kann man sehr gerne verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bala Clava 01.05.2019, 13:44
12. Vamale

Wenn einen lange nach dem Studienabschluss noch einmal nostalgische Sehnsucht nach Mensafutter, Schlangestehen und Selbstbedienung überkommt, ist man hier richtig. Nur die Preise sind höher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ganzeinfach 01.05.2019, 13:48
13. Vapiano - gehe langsam?

Wenn man mir 25 Teuronen am Eingang rüberschiebt und ich koche die Nudeln geniessbar für mich und 4 weitere Personen persönlich, mit vorhandenen convenience Saucen zugedeckt, das wäre doch ein Konzept - ganz ohne Köche... Was dort aber im Viertele abgeht wird - die Kunden werden von Vorspeise, Hauptspeise, Dessert - ganz abgesehen von den Getränken an die nächste Schlage jeweils ganz hinten weitergereicht...
Abzocke, Preise jenseits, Anstehen, Selbst bedienen derweil die Jacke & Tasche unbewacht am Tisch zurückbleiben während der Kunde sich wieder neu anstellt. Das Konzept ist doch zum abrauchen. Ganz abgesehen vom völlig unbrauchbaren Hoch-Tisch, wo man die "Speisen zu verzehren gedenkt". Noch nicht angemerkt - Halbgares kalt zu essen. ganzeinfach - Ja Vapiano rutscht langsam vom Markt - ganz sicher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Einhorn 01.05.2019, 14:25
14.

Aktiengesellschaften wollen wachsen, Aktionäre wollen quartalsweise Profit sehen. Das kann eine Weile gut funktionieren, die Menschen sind neugierig und nichts ist spannender als ein "Trend". Aber wenn der Markt gesättigt ist, ist es eben vorbei mit der schnellen Kohle und dann vorbei mit dem Erfolg am Aktienmarkt.

Wer sich jetzt als Franchiser auf dieses tote Pferd setzen soll, ist mir schleierhaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thememleser 01.05.2019, 15:41
15. Vapchiser?

50.000€ Eigenkapital muss man aufbringen, als erstmalige Gebühr.
Das hört sich jetzt nicht als all zuviel an, um ein "Restaurant" zu eröffnen.

Super Geschäftsidee, für die System Gastronomie Entwickler.

Nachteil für den unbedarften Menschen, der sich plötzlich "Gastronom"
schimpft, obwohl er Nüsse Ahnung von Gastronomie hat und die Berufsbezeichnung
"Koch" aus den Erzählungen von den Eltern/Großeltern kennt.

Nachteil, (obwohl ich habe kein Mitleid), auch für die Kunden, die meinen sie seien noch
nicht satt genug gegessen, an diesem Junk-Food. Jeden Morgen wird eine neue Systemgastronomie
entwickelt. Jeden Morgen stehen aber auch weltweit Dumme auf, die sich diesen neusten Hype reinwürgen.
So what?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kanalysiert 01.05.2019, 16:24
16. Kein Verlust für die Kunden

Kein Wunder, denn für standardisiertes Kettenessen solch hohe Preise..? Schmeckt nicht, Ambiente scheußlich und unterbezahltes Personal mit dafür verständlicherweise mäßigen Laune. Was hat man sich denn von so einer unterirdischen Leistung erwartet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hyacinth 01.05.2019, 16:27
17. Hoffentlich kein frisches Geld

für ein Unternehmen, welches Menschen mit Geschmack wohl nie betreten würden. Alles, was ich hier in den (negativen) Kommentaren lese, wurde mir schon vor 10 Jahren über Vapiano erzählt (aus allen Altersgruppen). Ich habe noch nie einen Vapiano betreten und werde das auch nicht tun!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hyacinth 01.05.2019, 16:34
18. Und warum verschiebt man einen Jahresabschluss?

Das sieht nach "passend machen" aus ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chense90 01.05.2019, 17:08
19. Anfangs war Vapiano noch top ...

... ich war damals in einem der ersten Läden ... nette Köche natürlich weil nicht so bekannt auch halbwegs normale Anstehzeiten und wirklich gut und frisch (und auch wenn vorgegeben doch mit eigenem touch des Kochs gemacht) in der Zwischenzeit war ich sehr unregelmässig dort ... das letzte mal war das letzte mal

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3