Forum: Wirtschaft
Abgestürzte Boeing 737 Max: Deutsche Experten lehnten ab - Frankreich untersucht Blac
AP

Französische Experten werden die Blackbox der abgestürzten Boeing 737 Max untersuchen. Auch der Konzern empfiehlt mittlerweile das Aussetzen aller Flüge von Maschinen dieses Typs.

Seite 1 von 22
c.PAF 14.03.2019, 07:41
1.

Warum hat die deutsche Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung die Untersuchung der Blackbox abgelehnt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 14.03.2019, 07:45
2. Wenn Boeing selbst schon anrät

die Maschinen unten zu lassen müssen die Satellitendaten interessant gewesen sein. Hoffentlich kommt bald die Ursache raus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breizh44 14.03.2019, 07:48
3. Vertrauensverlust

Die unübliche Entscheidung, das Auslesen der Flugschreiber nicht im Herstellerland durch die FAA vornehmen zu lassen, läßt tief blicken in der Vertrauensverlust, den Trump's Amerika erlitten hat. Das Zögern der FAA, ein Flugverbot auszusprechen, wenn der Rest der Welt dies tut, legt den Verdacht nahe, daß Fakten unter den Teppich gekehrt würden, um die US Industrie zu schützen. America first, no matter what.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 14.03.2019, 07:52
4.

Zitat von c.PAF
Warum hat die deutsche Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung die Untersuchung der Blackbox abgelehnt?
War beschrieben. Noch fehlt beim LBA die notwendige Software.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l/d 14.03.2019, 07:54
5. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher,

dass sich das Problem mir zwei oder vier Vortex-Generatorflügeln auf der Oberseite des Triebwerks lösen lässt, wenn es die neue Höhenlage und vorliche Lage des Triebswerks ist, das aus einem bewährten Flügel einen macht, dessen Schwäche bei fallender Geschwindigkeit im Steigflug, die voher völlig unkritisch war, man mit einer Software kupieren will.

Die Vortex-Generatoren ersetzen dann den durch die neue Lage des Triebwerks (Abschirmung) ausbleibenden Vortilon-Effekt der Triebwerkshalterungen.

(Der Vortilon-Effekt stabilisiert bei deutlich gepfeilten Flügeln bei großen Anstellwinkeln bzw. hohen Auftriebsbelastungen die Strömung in Längs- und Querrichtung. Diese Effekt der Triebwerkhalterungen fand man durch Zufall heraus, als man einen guten Flügel besser machen wollte und die Triebwerke am Heck anbrachte. Der Flügel sackte bei niedrigen Geschwindiglkeiten unerwartet durch, mit angebrachten Halterungen (ohne Triebwerke) war der Flügel "wieder der alte".)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 14.03.2019, 07:57
6. Kompetenz

Zitat von c.PAF
Warum hat die deutsche Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung die Untersuchung der Blackbox abgelehnt?
Die Nation der stehenden Luftwaffe hat die Technologie nicht, die neue Software zu verwursten.
Frankreich hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e_pericoloso_sporgersi 14.03.2019, 08:02
7.

Gerade bei diesem Thema ist "Die Boeing-Aktien ... sackten am Mittwoch um weitere rund drei Prozent ab" eventuell etwas unglücklich formuliert ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unglaublich_ungläubig 14.03.2019, 08:08
8.

Zitat von c.PAF
Warum hat die deutsche Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung die Untersuchung der Blackbox abgelehnt?
Steht im verlinkten Artikel. Sie können es nicht, weil es ein neuer Typ ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 14.03.2019, 08:09
9.

Zitat von taglöhner
Die Nation der stehenden Luftwaffe hat die Technologie nicht, die neue Software zu verwursten. Frankreich hat.
Was hat das LBA mit der Bundeswehr zu tun. Bitte um Erklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 22