Forum: Wirtschaft
Abkommen: EU und Japan starten größte Freihandelszone der Welt
AP

Von Februar an fallen zahlreiche Zölle zwischen der Europäischen Union und Japan weg. Kanzlerin Merkel will mit ihrem Besuch in Tokio ein Zeichen gegen den Protektionismus setzen.

Steve.Joe 31.01.2019, 20:10
1. Richtig

Japan ist ein entwickeltes Land und Wachstumsraten, demographische Entwicklung sind auch ähnlich. Dem Wettbewerb wird es gut tun und Lohndumping wie in China ist nicht zu erwarten. Auch ein Zeichen im Hinblick auf protektionistische Tendenzen in USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
as@hbx.de 01.02.2019, 00:04
2. Schließe mich Ihrer Meinung an.

Zitat von Steve.Joe
Japan ist ein entwickeltes Land und Wachstumsraten, demographische Entwicklung sind auch ähnlich. Dem Wettbewerb wird es gut tun und Lohndumping wie in China ist nicht zu erwarten. Auch ein Zeichen im Hinblick auf protektionistische Tendenzen in USA.
Allerdings haben die Briten nichts mehr davon... so sad...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
123rumpel123 01.02.2019, 07:29
3. zum gruseln

Zollfreie Käse und Schweinefleischprodukte werden den Export sicher beflügeln und den Tier- und Umweltschutz in den Prouzentenländern mit "Füssen treten"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pneumoniahawk 01.02.2019, 08:06
4. Japan, herzlich willkommen!

Hört sich nach einem guten Schachzug an. Endlich mal was, was machbar scheint und wirklich auf Dauer etwas bringen könnte. Ein Problem sehe ich nur weiterhin in der Entfernung. Gerade bei Food.

Beitrag melden Antworten / Zitieren