Forum: Wirtschaft
Abkommen zwischen USA und EU: Scharfe Kritik an Rindfleisch-Deal
Joe Marquette/DPA

Europäer sollen mehr amerikanisches Rindfleisch essen - darauf zielt ein Handelsabkommen zwischen der EU und den USA ab. Doch der Deal ist hochumstritten.

Seite 1 von 38
trumpfan2019 03.08.2019, 19:48
1.

man muss das ja nicht kaufen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ma.wollny 03.08.2019, 19:50
2. alles gut

nur kaufen muss ich das nicht vielen dank

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Little_Nemo 03.08.2019, 19:50
3. Immer Beef mit Donald

Mit Trump verhält es sich wie mit Erdogan: Mit Entgegenkommen gewinnt man bei denen nichts. Im Gegenteil. Wenn man denen den kleinen Finger reicht, reißen sie einem den Arm an der Schulter aus. Das wird man immer zwangsläufig irgendwann erkennen müssen. Und man fährt besser damit wenn man es früh erkennt.

Beruhigend ist aber wenigstens, dass einen niemand zwingen kann dieses Fleisch zu kaufen und zu essen. Eine Freiheit von der ich Gebrauch machen werde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daniel-1778 03.08.2019, 19:50
4. Zugeständnisse in dieser Frage sind Unsinn

Europa muss sich zur Aufgabe machen, die afrikanische Landwirtschaft zu entwickeln und sich gegenüber landwirtschaftlichen Produkten aus entwickelten Ländern abschotten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rimaldo 03.08.2019, 19:51
5. Experten sagen dies und das

US Beef kann vielleicht qualitativ mit Brasilien oder Paraguay mithalten, aber eben preislich nicht - auch wenn dann 20% Zoll fällig wären, wobei dieser Zoll durch das neue Freihandelsabkommen EU-Mercosur wohl hinfällig wird. Selbst mit 80% Zoll wäre brasilianisches und paraguayisches Roastbeef immer noch viel günstiger als US Beef.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 03.08.2019, 19:53
6. Also ein Abkommen zu Lasten Dritter

und der Maschinenbauband freut sich über einen Rindfleischdeal.

Passt. Ganz uneigennützig und wohlabgewogen.

Was passiert, wenn nicht so viel US-Fleisch verkauft wird? Nimmt McDonalds (D) den Rest ab oder kommen dann Strafzölle?

Noch ist da nichts „gegessen“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurtbär 03.08.2019, 19:54
7. Man sollte diesen Irrsinn stoppen!

Mit den USA kann man keinen Handel mehr treiben. Stoppt diesen Irrsinn! Jegliche Handelsbeziehungen mit den USA sollten ohne wenn u. aber eingestellt werden. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 03.08.2019, 19:54
8. Die neuen Kontingente sind ein Kompromiss...

Zitat: "Die neuen Kontingente sind ein Kompromiss nach einem langjährigen Streit der EU mit den USA und Kanada über die Verwendung bestimmter wachstumsfördernder Hormone in der Rindfleischerzeugung." Mich würde mal interessieren, welche Hormone verboten/erlaubt sind und wer dies wie kontrolliert? Wird überhaupt kontrolliert? Oder nur bestätigt, das ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liany 03.08.2019, 19:54
9. Kniefall

Zwangsquote für Hormonfleisch. Na super. Die EU macht mal wieder einen Kniefall vor den USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 38