Forum: Wirtschaft
Absprachen zu Technik, Kosten, Zulieferern: Das geheime Kartell der deutschen Autobau
DPA

Die deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht: Nach SPIEGEL-Informationen haben sich VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler in geheimen Arbeitskreisen abgesprochen - und so die Basis für den Dieselskandal gelegt.

Seite 42 von 42
reiner_zufall.62 25.07.2017, 08:58
410. Danke...

Zitat von tempus fugit
... ein Begriff, ein Programm: Hätte man einen 'Justizboten' nicht einen Umweg laufen lassen, sässe heute ein gewisser Zumwinkel nicht auf einer Luxusburg überm Gardasee, sondern in einer Gitterburg irgendwo in der Pampa...
So siehts aus, danke für den treffenden Vergleich. Natürlich wird woanders auch betrogen, aber ich als Verbraucher (in Deutschland) habe immer noch soviel Selbstbestimmung, das ich mit meinem Kaufverhalten eine Wirkung erzielen kann, mag sie auch noch so klein sein. Die Masse machts....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ardbeg17 30.07.2017, 17:41
411. @walter e kurtz

ja klar, D ist das einzige Land.... deswegen ist die Finanzkrise ja nur ein Märchen gewesen. Lassen alle Staaten ihre Banken entspannt pleite gehen. Haben die USA GM NICHT durch die Pleite geholfen. Hat speziell Frankreich so eine geringe Staatsquote. Usw.
Sorry, einer von uns beiden lebt offenbar in einer Traumwelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas.ellerhoff 20.12.2017, 13:58
412.

Zitat von adolfo1
In den laufenden Verfahren hat es sich ja gezeigt, dass diese Konzerne über Milliarden EURO oder US-Dollar verfügen, um damit den angerichteten Schaden zu begleichen/kompensieren. Woher stammt das Geld eigentlich, waren diese Summen in den Unternehmen ganz legal verbucht, oder muß man sich jetzt fremdfinanzieren? Eigentlich eine riesige Sauerei, mit diesen Unsummen hätte man doch die Belegschaft am Unternehmen beteiligen können? PS: bin kein Ökonom, deshalb stelle ich diese simple Frage
Die Milliarden kommen aus den laufenden Gewinnen. Sie werden mit diesen (z.B. in 2015 waren es z.B. 3,5Mrd Verlust, obwohl es ein Rekordjahr hätte werden sollen >20Mrd EUR Gewinn). Das Unternehmen hat die Krise perfekt gemeistert (Chapeau) und hat die Jahre 2015,2016,2017 wie ein Uhrwerk ohne große Kratzer bewältigt.
Insbesondere Porsche hat einen gewaltigen Berg an Geld abgeliefert!
In 2016 und 2017 wurden nochmals jeweils 2.5Mrd Nachschlag fällig, aber dennoch steht VW nun vor Kraft strotzender Konzern für die nächsten Aufgaben bereit, um die kommenden Investitionen zu stemmen. Nochmals: Das Geld ist aus der laufenden Liquidität entnommen worden und das Unternehmen ist immer noch sehr hochtourig unterwegs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 42 von 42