Forum: Wirtschaft
Absturz trotz Abwrackprämie?

Trotz Abwrackprämie hat VW zehn Prozent seines Umsatzes eingebüßt. Wie findet die Autobranche aus der Krise?

Seite 45 von 47
Streitaxt 19.08.2009, 17:39
440. Freibier

Zitat von Rainer Eichberg
Jetzt frage ich mich: Was bringt mir das, die Karre abzugeben, Abwrackprämie zu kassieren und mir was Neues zu kaufen (was ich aber wieder finanzieren müsste)?
Der alte Freibier-Effekt. Da verschenkt einer 2.500,00 EUR. Da will ich doch nicht der Dumme sein und mir das entgegen lassen.

Freibier rein, bis ich nicht mehr kann, und an den Kater am nächsten Morgen denk ich da doch nicht.

Nicht alle denken darüber nach. Habe schon von Leuten gehört die trotz Abwrackprämie die Raten nicht zahlen können und sich ihren alten treuen gut laufenden Wagen zurück sehenen.

Beitrag melden
Villain 19.08.2009, 17:42
441.

Zitat von Streitaxt
Danke Angie!
Angie hat die "Umweltprämie" nur abgenickt, zu verdanken haben wir sie Matthias Wissmann und Frank-Walter Steinmeier.

Beitrag melden
mi.ro 19.08.2009, 17:46
442.

Zitat von Villain
Angie hat die "Umweltprämie" nur abgenickt, zu verdanken haben wir sie Matthias Wissmann und Frank-Walter Steinmeier.
Wie war das alte Sprichwort? Mitgegangen, Mitgefangen...

Beitrag melden
Streitaxt 19.08.2009, 18:01
443. Na dann!

Zitat von Villain
Angie hat die "Umweltprämie" nur abgenickt, zu verdanken haben wir sie Matthias Wissmann und Frank-Walter Steinmeier.
Was es nicht besser macht.

Aber Frank Walter Steinmeier sorgt ja nun für Vollbeschäftigung. Mal sehen, wie er die ganzen arbeitslosen KfZ-Mechaniker unterbringt.

Beitrag melden
Villain 19.08.2009, 18:13
444.

Ach, das wissen Sie noch nicht? FWS wird doch 4 Mio neue Arbeitsplätze schaffen, darunter viele im Bereich der erneuerbaren Energie. Automechaniker werden also in Zukunft an Solar- und Windkraftanlagen schrauben. Da kriegt man auch nicht so ölige Finger von...

Beitrag melden
Karkur 19.08.2009, 18:19
445.

[QUOTE=Pinarello;4190987][QUOTE=Karkur;4147980]
Also nehmen Sie bitte zur Kenntnis, der Golf mag jetzt teuer sein, das mit Abstand beste Fahrzeug seiner Klasse ist er jedoch immer noch, auch hier weiß ich wovon ich rede, mein Nachbar zur linken fährt seit Jahrzehnten Opel Astra.

Sehr geehrter Herr Pinarello!

Vielleicht sind Sie die glückliche Ausnahme, die nie die Montags- Dienstags- etc. -Autos erwischt. Ich jedenfalls kann noch Statistiken lesen und interpretieren, wonach sämtliche Modelle von VW nie über Mittelmaß hinausgekommen sind. Wenn Sie allerdings Golf mit Astra vergleichen, hatten Sie bis vor kurzem noch Recht!

Mit freundlichen Grüssen

Abu Karim

Beitrag melden
Albedo4k8 19.08.2009, 18:54
446.

Zitat von Streitaxt
SGenerationen aus dem Fenster. Wie soll ich das später mal unseren Kindern erklären, warum die von uns einen so komplett runierten Staatshaushalt geerbt haben?
Ganz einfach in dem sie einfach keine Kinder haben, dann koennen die Deppen in der Regierung bald nur noch sich selbst regieren. Upps das machen die ja schon seit bereits mindestens 20 Jahren.

Beitrag melden
Ho-Li 19.08.2009, 19:23
447. Muss man denn unbedingt abwracken?

Angeblich sind wir ja alle Pfennigsfuchser. Eine gute Gelegenheit lässt man sich nicht entgehen. Wenn mein Auto 9 Jahre alt ist und mehr als 2.500 € wert, dann wracke ich doch nicht ab, oder?

Allerdings kenne ich Menschen, die genau das machen. Eine vernünftige Erklärung hatten sie alle nicht. Allen gemein war allerdings die Aussage, so brauche man sich wenigstens nicht mit Autohändlern oder Privatkäufern rumzuschlagen.

So fördert die Abwrackprämie die Trägheit und vergoldet sie mit 2.500 €. Der sonst immer beschworene Markt muss mal Pause machen und unser Kinder werden mit weiteren Krediten belastet, ohne etwas zukunftsfähiges finanziert zu haben. Oder ist es etwa der Gipfel menschliches Erfindertums 1,5 to Fahrzeug zum Transport von 80kg Mensch zu benötigen?

Ginge es um die Umstellung von Benzin- beispielsweise auf Elektroantrieb mit dem Ziel Tankstelleninfrastruktur und neue Mobilität zu fördern, dass würde ich verstehen.

Diese Abwrackprämieist ist nur ein Strohfeuer ohne Sinn und Verstand.

Beitrag melden
CMH 19.08.2009, 19:34
448.

Zitat von Ho-Li
Ginge es um die Umstellung von Benzin- beispielsweise auf Elektroantrieb mit dem Ziel Tankstelleninfrastruktur und neue Mobilität zu fördern, dass würde ich verstehen. Diese Abwrackprämieist ist nur ein Strohfeuer ohne Sinn und Verstand.
Da es noch nicht einmal ansatzweise adäquate Elektroautos gibt, ist dieser Einwand unsinnig. Daß die Abwrackprämie ohne Sinn und Verstand ist, ist allerdings richtig.

Beitrag melden
Mocs 19.08.2009, 19:44
449. Gekauft wird, was kaputt gegangen ist...

Zitat von Ho-Li
Angeblich sind wir ja alle Pfennigsfuchser. Eine gute Gelegenheit lässt man sich nicht entgehen. Wenn mein Auto 9 Jahre alt ist und mehr als 2.500 € wert, dann wracke ich doch nicht ab, oder? Allerdings kenne ich Menschen, die genau das machen. Eine vernünftige Erklärung hatten sie alle nicht. ...
Zitat aus der jüngsten Printausgabe des Spiegel (zum Thema HDTV):

"Seit 2005 haben die Bundesbürger über 15 Millionen Flachbildschirmgeräte angeschafft. Im ersten Halbjahr 2009 schnellte der Absatz gegenüber dem Vorjahr um 38% hoch"

Sind die Röhrengeräte etwa reihenweise "verstorben" ??

Wahrscheinlich nicht - eher ist es, wie bei der Abwrackprämie, ein gieriges "haben wollen" ohne Sinn und Verstand.

Warum sonst kauft man etwas neues, wenn das alte noch funktioniert ??

Mein Mobiltelefon z.B. ist von 1997 oder 1998, funktioniert aber noch einwandfrei - ich fände schon den Gedanken abstrus ein neues zu erwerben.

Bin ich vielleicht "werberesistent" - oder "nur vernünftig" ?

Beitrag melden
Seite 45 von 47
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!