Forum: Wirtschaft
Aktienkurse: Diese Unternehmen sind die größten deutschen Kapitalvernichter
DPA

Auch wenn es im Dax in den vergangenen Jahren rasant bergauf ging, können Anleger mit einigen Werten kräftig daneben gelegen haben. Die DSW hat ihre Liste vorgestellt, welche Unternehmen am schwächsten abschnitten.

Seite 1 von 5
andraschek 22.03.2018, 16:05
1. Wie kommen Sie darauf

das die Unternehmen das Kapital vernichtet haben? Wenn Sie in die Spilbank gehen und dort Ihr Geld verlieren sagen Sie ja auch nicht das der Roulettisch oder die Karten oder was auch immer Sie dort spielen Ihr Geld vernichtet hat, nein das waren schon Sie selbst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
augu1941 22.03.2018, 16:12
2. Was ist also das Fazit des Artikels ?!

zum richtigen Zeitpunkt kaufen und zum richtigen Zeitpunkt verkaufen, das entscheidet, ob zwischen Kauf und Verkauf Gewinn oder Verlust entsteht. Eine uralte Wahrheit, die allerdings nicht ganz konform geht mit dem Ratschlag: Aktien nur lange genug halten und alles ist gut

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emobil 22.03.2018, 16:14
3. aber macht doch nix

Herr Thomas Ebeling, VS-Vorsitzender von ProSieben und Verächter seines Publikums ("ein bisschen fettleibig, ein bisschen arm") darf sich trotzdem über eine Abfindung von Sieben Millionen € freuen!
So geht Leistung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aberlour A ' Bunadh 22.03.2018, 16:15
4. Zur Klarstellung

Aktienkurse haben nichts mit "Kapitalvernichtung" zu tun. Das Geld hat nur jemand anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 22.03.2018, 16:18
5. Kapitalvernichter

Ich finde die Wortschöpfung putzig. Aber sie trifft die Falschen. Das Kapital wird nämlich von denen vernichtet, die es "anlegen", d.h. die mit ihrem Geld zocken, auf Gewinn wetten. Das geht manchmal leider in die Hose...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andraschek 22.03.2018, 16:24
6. Nein das stimmt nicht

Zitat von Aberlour A ' Bunadh
Aktienkurse haben nichts mit "Kapitalvernichtung" zu tun. Das Geld hat nur jemand anders.
fällt der Kurs ist das Kapital definitiv weg, ohne das es jemand anderes hat, dass Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
i.dietz 22.03.2018, 16:26
7. Meine Erfahrungen als Kleinverdienerin

die früher kleine Beträge mittels festverzinslichten Papieren angespart hat - und dann törichterweise auf "gute Ratschläge" der Bank gehört hat - konnte/mußte feststellen, dass mein komplette jahrelang Angespartes innerhalb nur eines Jahres futsch war !
Fazit für mich:
nie im Leben werde ich auch nur einen Cent in Aktien Fonds, etc. anlegen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo_stern 22.03.2018, 16:26
8. Was vernichtet?

"Kapital"? Ein paar Zahlen auf dem Papier haben sich geändert. Bei Kursanstieg redet auch niemand von "Kapital errichtet". Denn das ist die Börse nicht: Kapitalerrichter und Kapitalzerstörer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H-Vollmilch 22.03.2018, 16:36
9.

Zitat von andraschek
fällt der Kurs ist das Kapital definitiv weg, ohne das es jemand anderes hat, dass Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt.
Und ihre Aussage stimmt auch nicht.
Der reine Kurssturz "vernichtet" kein Kapital, erst wenn sie verkaufen (oder der Laden den Bach runter geht), ist es futsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5