Forum: Wirtschaft
AKW-Wende: Deutsche Atomlobby sieht schwarz-gelb

Die Macht der Energiekonzerne schwindet. Angesichts der*geplanten Abschaltung von alten Atomkraftwerken*bangen die Manager*um ihre Gewinnbringer.*In der Branche*macht*sich*Ernüchterung breit*-*den Unternehmen*droht sogar eine unangenehmere Zeit als unter Rot-Grün.

Seite 9 von 9
Abdichter 16.03.2011, 07:17
80. Das dumme Volk muss sich jetzt wehren!

Zitat von sysop
Die Macht der Energiekonzerne schwindet. Angesichts der*geplanten Abschaltung von alten Atomkraftwerken*bangen die Manager*um ihre Gewinnbringer.*In der Branche*macht*sich*Ernüchterung breit*-*den Unternehmen*droht sogar eine unangenehmere Zeit als unter Rot-Grün.
Das dumme Volk muss sich jetzt wehren!
Die Atom-Mafia, die unsere Regierung gekauft hat,
und von der sich unsere Regierung hat kaufen lassen.
gehört an den Pranger gestellt.
Diese gewissenlose Bande idiotischer Geschäftemacher
muss geteert, gefedert und aus dem Land gejagt werden.
Und ihre politischen Komplizen müssen entlarft
und dafür bestraft werden,
dass sie das Volk, das sie gewählt hat,
belogen und betrogen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
calibrator 16.03.2011, 07:23
81. Gewinn ?

Zitat von derlabbecker
... mit den Stromkonzernen hält sich in Grenzen. Was haben die alle letztes Jahr an Gewinn gemacht, x Milliarden. Mein Gott, dann sinds halt dieses Jahr nur noch 9 Mrd statt 10. Aber es werden wieder die üblichen Mechanismen greifen, es wird mit Personalabbau gedroht etc. ....
Wenn Konzerne von Gewinnverlust reden, haben sie für das nächste Jahr einen Gewinn von, na sagen wir mal, 6 MRD festgelegt. Sind es dann nur 4 MRD geworden, haben sie einen Verlust von 2 MRD gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SURE 16.03.2011, 08:40
82. .......

Zitat von karlgutknecht
An die sehr geehrten Damen und Herren vom Spiegel und an die Verantwortliche der Medien im Allgemeinen, ich muss Ihnen leider allen attestieren, dass die Medien in diesem Land einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, das die bestimmt notwendige Diskussion über Kernkraft in einem Rahmen geführt wird, der immer irrationaler zu werden droht. Sie schüren bewusst Ängste und eine Massenhysterie, um Ihre Nachrichten - denn nur schlechte Nachrichten sind für Sie gute Nachrichten - an die Frau, bzw. den Mann zu bringen. Jahrzehntelag lagen hunderte von atomaren- biologischen- und auch chemische Kampfstoffe in Europa, die weder erdbebensicher, noch vor dem Absturz von Flugzeugen, oder den Zugriff von Terroristen zu hundert Prozentig gesichert waren. Jahrzehntelang bewegte sich Europa/Welt an den Grenzen vom Kalten zum Heißen Krieg, der im Fall eines Ausbruchs, die Zerstörungen in Japan oder Tschornobyl sicherlich weit in den Schatten gestellt hätte. In all diesen Jahren habe ich in der Öffentlichkeit nicht die Hysterie und Angst wahrgenommen, die die Menschen dieses Landes allein durch die Anwesenheit von KKW nun entwickeln. Ich schäme mich für meine Mitbürger/innen, wenn ich die besonnene Reaktion der Japaner sehe, die mit Fassung und Ruhe den jüngsten Ereignissen begegnen. Hier zu Lande tritt die Anteilnahme an dem Schicksal Japans in den Hintergrund, weil sich jeder nur noch um seine persönliche(fiktive)Bedrohungslage kümmert. Möge Gott verhüten, dass sich Deutschland jemals einer solchen Situation stellen muss. Die zu beklagende Anzahl der Todesopfer hervorgerufen durch egoistischem Handeln würde wahrscheinlich deutlich höher ausfallen, als die Opfer eines möglichen atomaren Unfalls. Ich wäre Ihnen allen sehr dankbar, wenn Sie sich mit dem gleichen Engagement um die Fragen unser Zukunft, d. h. der Altersabsicherung, der Gesundheitspolitik und dem Pflegenotstand kümmern würden, um hier etwas zu bewegen. Wer wirklichen Horror erleben möchte, sollte sich seine Altersbezüge von der Bundesversicherungsanstalt einmal ausrechenden lassen.
So siehts aus im Land der Dichter und Dummschwätzer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 16.03.2011, 09:12
83. Wenn ich..

Zitat von Abdichter
Das dumme Volk muss sich jetzt wehren! Die Atom-Mafia, die unsere Regierung gekauft hat, und von der sich unsere Regierung hat kaufen lassen. gehört an den....
....ihren Beitrag so lese, weiß ich wieder warum ich etwas gegen direkte Volksabstimmungen habe...das artet dann genau in solchen von Ihnen beschriebenen Exzessen aus...Rechtsstaat nein danke...willkommen im Mittelalter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
black-out 16.03.2011, 09:28
84. Photovoltaik ist Volksverdummung der Solarlobby

Der Glaube, es könne mit Photovoltaik nennenswert Strom erzeugt werden, ist absoluter Unsinn und Resourcenverschwendung.
13 Mio. m2 Module haben 2009 gerade mal 1 % zur deutschen Stromerzeugung beigetragen !!!
Der Block 2 des AKW Philippsburg allein hat 2009 fast doppelt so viel Strom produziert als alle deutschen Photovoltaikanlagen 2009 zusammen.

Solarstrom im Erzeugungswert von ca. 400 Mio. Euro wurde vom Verbraucher mit 3.000 Mio subventioniert !!!

Woher soll der ausfallende Strom kommen - Zahlen bitte -- und kein inhaltsloses dümmliches regeneratrive Energien Gefasel.

Wenn die Japaner 6 Reaktoren an einem Standort konzentrieren ist das Wohl etwas bescheuert.

Synergien ?? ja, wenn 1 Reaktor einen großen Störfall hat und das Areal verstrahlt ist -- das Feld dann geräumt werden muss -- dann sind die anderen Reaktoren ohne Aufsicht und können auch explodieren.
Da ist der Supergau doch programmiert.

Hier war man intelligenter und hat max 2 Reaktoren an einem Standort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blondini 16.03.2011, 10:03
85. Muttis Ende ist alternativlos

Muttis politisches und moralisches Ende ist alternativlos. Sie hat jeden moralischen und politischen Führungsanspruch verwirkt. Charakterloser hat noch keiner der Politclowns sein Fähnchen nach dem Wind gedreht. Ihr Wort ist nichts mehr wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topalino 16.03.2011, 10:31
86. Brüderle, komm trink mit mir...

Zitat von HaPeGe
Durch EE wird heute in Deutschland etwa 16 % des Energiebedarfs gedeckt. Dazu kommen noch die laufenden Kraftwerke für Kohle etc., der Rest könnte durch Stromimport aus Norwegen gedeckt werden, Strom aus 100 % Wasserkraft, zu einem unschlagbar günstigen Preis. Es müßte nur ein entsprechendes Kabel verlegt werden. Minister Brüderle hat dieses, mit Rücksicht auf die deutsche Atomlobby, abgelehnt. Wir könnten uns in Deutschland also vollends vom Atomstrom befreien, ja, wir könnten sogar den Strom preiswerter beziehen,
diesen Vorgang sollte man wirklich schnell bekannter machen -

hier der Beitrag als Video:

http://www.swr.de/report/-/id=233454...b5l/index.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topalino 16.03.2011, 10:42
87. Das ist Bullshit!

Zitat von bürostuhlpilot
Das ist - wie vieles in dem von 4 Oligopolisten beherrschten Markt - eine Mogelpackung. Sie vergessen dabei, daß die alternativen Stromerzeuger den Strom auch durchleiten müssen. Das Netzmoligopol liegt immer noch - bei den großen Vier. Weiterhin unterscheidet der Stromzähler leider nicht zwischen "gutem" Öko-Strom und "bösem" Atomstrom.
Der Ökostrom bleibt Ökostrom, auch wenn er durch Leitungen geht, die Atomkonzernen gehören.
Natürlich, es ist auch Atomstrom in der Leitung - das ist von dem Ökostrom nicht zu unterscheiden.
Entscheidend aber ist es, wem ich mein Geld für die Entnahme überweise:
dem Atomkonzern oder dem Ökostromanbieter.
Wenn niemand mehr dem Atomstromanbieter Geld überweist muss der was machen?? Richtig! er muss den Laden schließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 16.03.2011, 11:13
88. titel

Zitat von black-out
Hier war man intelligenter und hat max 2 Reaktoren an einem Standort.
Na, dann kann uns ja nichts mehr passieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Velbert2 21.03.2011, 10:50
89. Nicht nur...

Zitat von taggert
Man kann zu dem Thema Atomkraft unterschiedlicher Meinung sein, zweifelsohne wird bei das Thema auch sehr gehyped im Moment... Aber dieser Satz bringt mir Pippi in die Augen: "Die Atomlobby könnte schon bald allein im Regen stehen" Wird auch allerhöchste Zeit! Die können gleich Ihre Kollegen von Öl & Waffenindustrie mitnehmengemeinsam
... und die Windkraft- und Solarmafia wird sich, nach einiger Zeit, hinzugesellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9