Forum: Wirtschaft
"Anerkannter Vaterschaftstest": Hans Porsche soll das 13. Kind von Ferdinand Piëch se
Sean Gallup/ Getty Images

Der Manager Ferdinand Piëch soll zu Lebzeiten ein weiteres Kind gezeugt haben. Wie seine frühere Lebensgefährtin Marlene Porsche mitteilte, handelt es sich bei dem 13. Spross um ihren Sohn Hans.

Seite 1 von 4
melnibone 31.08.2019, 18:11
1. Es könnte auch der 27. Sproß ...

einer Person sein, die die Partizipartion aller in der BRD nicht wahrnehmen wollte.
Nichts gegen um eine Person namens Hans.
Wir feiern keine unterirdische Politik und feiern keine unterirdischen verstorbenen Wirtschaftkapitäne.
Man sehe wer diese Person Piech feiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dima43 31.08.2019, 18:25
2. der Mensch ist verstorben ...

... lassen wir doch sein Leben Leben sein.
Ist dies wirklich eine Nachricht, welche die Menschheit bewegt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
makudi 31.08.2019, 18:33
3. wenn nicht dann - wann sonst?

Der Spiegel versorgt einen immer wieder mit überraschenden Neuigkeiten und Erkenntnissen:
"Der Manager Ferdinand Piëch soll zu Lebzeiten ein weiteres Kind gezeugt haben."
??
Alles andere wäre ein Wunder - aber bei Piech - wer weiß, wer weiß...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinungsmacher 31.08.2019, 19:19
4. Schon mal was vom sog. "Dativ" gehört?

"(...) bereits von dreizehn Kinder gesprochen."
Der Dativ von "Kinder" lautet "Kindern", nicht "Kinder"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macjackson 31.08.2019, 19:20
6. Lesen Sie ...

Zitat von melnibone
einer Person sein, die die Partizipartion aller in der BRD nicht wahrnehmen wollte. Nichts gegen um eine Person namens Hans. Wir feiern keine unterirdische Politik und feiern keine unterirdischen verstorbenen Wirtschaftkapitäne. Man sehe wer diese Person Piech feiert.
... sich die Sachen noch einmal durch, bevor Sie auf "Kommentar senden" klicken? Falls nicht, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um damit zu beginnen. Man merkt zwar, dass Sie Piëch anscheinend nicht leiden konnten, aber was Sie sonst noch zu sagen haben, bleibt irgendwie unklar. Und warum reden Sie im Plural? Sind Sie mehrere Personen? Dann wäre es eventuell auch mal Zeit, einen Arzt aufzusuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie1 31.08.2019, 19:25
7.

Zitat von dima43
... lassen wir doch sein Leben Leben sein. Ist dies wirklich eine Nachricht, welche die Menschheit bewegt ?
Wenn er ihr Erzeuger wäre, wie würden Sie sich verhalten? Bei der Beerdigung wird gelogen bis die Balken biegen, aber an anderen Orten sehe ich keinen Grund die Vaterschaft nicht anzuerkennen, sofern diese nachgewiesen wurde. Ich finde es schon schlimm genug, wenn man sich seinen Pflichten als Erzeuger nicht stellen und nur dem toten Material wie Motoren widmen will. Eigentlich nicht gerade menschlich ausgeprägt, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr. Klötenbröhmer 31.08.2019, 19:31
8. Wann hört das elende Gesabber im Spiegel

....zum Fugenferdi endlich auf. Das war ein Automanager eines Unternehmens, das die Leute elend beschissen hat. Basta!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DietrichHorstmann 31.08.2019, 19:52
9. Nicht nur arabische Clans vermehren sich stärker

Vor alle an den Rändern oben und auch unten gibt es weltweit solche männlichen Potenzdemonstranten. Ob sie krimineller als andere sind , wird Bertelsmann demnächst sicher erforschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4