Forum: Wirtschaft
Angeschlagene Fluglinie: Air Berlin meldet Insolvenz an
AFP

Das Finanzdesaster ist perfekt: Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin ist insolvent.

Seite 1 von 21
fatherted98 15.08.2017, 13:16
1. na toll...

...dann werden meine Flüge demnächste wieder hoffnungslos überfüllt sein, weil man die Air Berlin Fluggäste übernehmen muss....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realplayer 15.08.2017, 13:16
2.

Zu hoch geflogen und abgestürzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas P. 15.08.2017, 13:18
3. Endlich dicht machen

Der schleichende Tod ist schon seit Jahren gekennzeichnet und Ergebnis andauernden Mismanagements.
Die Airline ist nicht systemrelevant. Also macht sie endlich dicht.
Das freut auch die Umwelt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jonnyohneh 15.08.2017, 13:18
4. Noooin

Was wird aus meinen 7000 Meilen? Im Ernst, das ist schade, bin immer gern mit geflogen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tkedm 15.08.2017, 13:18
5.

Quelle surprise...

Ein paar Jahre zu spät, um für neue Investoren interessant zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tepchen 15.08.2017, 13:22
6. Nun wird es bitter für die Fluggäste

der letzte Konkurrent zu LH der wenigstens noch ein paar Strecken im zentralen Mitteleuropa bedient hat ist weg, Ryanair und Easyjet müssten massiv ausbauen um in dem Gebiet ein Gegengewicht bilden zu können. Tun sie aber nicht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schorsch_69 15.08.2017, 13:22
7. Och Joh!

"Air Berlin hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Der Flugbetrieb werde fortgeführt, teilte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft am Dienstag mit."

Als ob sich irgend jemand hierüber noch wundern könnte. Bedeutet dies doch real, das alle Gläubiger weitgehend leer ausgehen, die Gehälter noch weiter nach unten gedrückt werden und die Lufthansa doch noch zum Zuge kommen kann, um eine Billig-Airline für'n Appel un'n Ei zu vereinnahmen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwamm 15.08.2017, 13:23
8. BER auch daran schuld

Die Insolvenz ist letztlich auch ein Resultat davon, dass die Berliner Bananenrepublik keinen Flughafen bauen kann, oder besser gesagt zusammen mit den brandenburger Provinzbürokraten. Das Wachstum von Air Berlin, hatte sich auf diesen Standort verlassen....als Umsteige Hub und Basis. Sicher nicht der einzige Grund, aber die Misere ist durch dieses BER Desaster sicher begünstigt worden. Man muss sich mittlerweile für diese Stadt schämen.... nicht mal die U7 wollen die wirklich kurzsichtigen Ideologen im jetzigen Senat bis zum BER verlängern, das hätten die schon längst machen können.... Aber Hauptsache die Fahrradbranche boomt und neue Radwege werden angelegt.... Und der linkstreu eingefärbte BER Chef versucht Tegel durch Leichenfledderei so zu ruinieren, dass ein Weiterbetrieb möglichst teuer wird. Es reicht eigentlich dass uns die Linken und Brandenburg vorschreiben will, wie die Stadtentwicklung inklusive nun insolventer Air Berlin auszusehen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katjastorten 15.08.2017, 13:24
9. Mehdorn

Seine Hinterlassenschaften ....
und er wird auch noch bezahlt dafür .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21