Forum: Wirtschaft
Angst vor China: Der letzte Kampf der europäischen Stahlriesen

Manager und Malocher gehen gemeinsam auf die Straße: Es muss schlimm stehen um die europäische Stahlindustrie. Die Branche protestiert gegen Billigkonkurrenz aus China - und fürchtet um das weltwirtschaftliche Machtgefüge.

Seite 1 von 10
johannesraabe 15.02.2016, 19:21
1.

Das nennt man Industrielle Revolution, Stahl ist ein unwürdiges Gut für eine Dienstleistubgsnation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 15.02.2016, 19:26
2. Die Gesetze des Kapitalismus!

Erst erfinden und exportieren die Europäer den Kapitalismus und dann wollen sie dessen Regeln und unausweichlichen Konsequenzen nicht wahr haben. Irgendwie kurzsichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fblars 15.02.2016, 19:26
3. Massenware

Einfache Normstähle, dass können andere Regionen der Welt günstiger. Spezialstähle, etwas wo Know-How vergütet wird, dass ist etwas wo Europa punkten kann. Worüber der Artikel nichts aussagt, ist die Verteilung der Produktqualitäten und zu stemmenden Verluste in Europa. Es wurde nicht mit einem Satz erwähnt, wie es speziell der deutschn Stahlindustrie geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlsiegfried 15.02.2016, 19:27
4. Pech gehabt

Das ist derPreis tollen Globalisierung. Ers hurra schreien und dann jammmern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flipbauer 15.02.2016, 19:34
5. gewusst?

Zitat von karlsiegfried
Das ist derPreis tollen Globalisierung. Ers hurra schreien und dann jammmern
Das Verfahren zur Stahlgewinnung kommt übrigens aus China.Haben wir, wie so vieles damals, geklaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KingTut 15.02.2016, 19:36
6. Diktatur

China kann so handeln, weil es eine Diktatur ist und den Menschen grundlegende Arbeitnehmerrechte verweigert werden - Marktwirtschaft hin oder her.
Dem Regime in Peking ist nichts heilig und deshalb ist die Entwicklung so gefährlich. Vereintes Handeln ist jetzt angesagt. Die verhängten Strafzölle sind ein erster wichtiger Schritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiser_luftkühlung 15.02.2016, 19:37
7. Macht keinen Unterschied

Werden eh alle von Robotern ersetzt werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
behemoth1 15.02.2016, 19:43
8. Globalisierung

Zitat von karlsiegfried
Das ist derPreis tollen Globalisierung. Ers hurra schreien und dann jammmern
Globalisierung gibt es doch seit Menschen was produzieren und Handel betreiben, nichts Neues.
Ich weiß nicht, worüber man sich aufregt, wenn wir mit unserer Übermacht an Wirtschaft die Welt unter uns aufteilen, dann interessiert es uns doch auch nicht, wenn andere nur Zuschauer bleiben.
Das ist doch der ganz normale Wirtschaftskrieg, entschuldigung Wettbewerb unter den Wirtschaftsländern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbadener 15.02.2016, 19:43
9. vor 30 Jahren

hatte Thyssen schon sogenannte 2t Stahlwerke entwickelt und man hat fröhlich weiter xx t Anlagen betrieben. wir Steuerzahler haben dafür gerade stehen müssen. Massen Stähle sind schon Jahrzehnte nicht mehr unser Business dazu braucht man keinen Helden von PwC

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10