Forum: Wirtschaft
Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn: Ende Einzeltäter-Legende
Getty Images

Lange hatte VW behauptet, die Dieselaffäre sei nur das Werk einiger Ingenieure. Nun ist der ehemalige Vorstandschef Martin Winterkorn angeklagt worden - und der Konzern droht seine Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Seite 13 von 20
queensie 15.04.2019, 20:20
120. Ach........

Wer hier glaubt VW wird untergehen,irrt. Das haben alle gemacht......auch die mit dem Stern.Die regierende Frau Dr. Physikerin hatte wissen muessen, Neue Motoren gGeneration daeurt Jahre, Aber man dreht munter an den Abgaswerten als ob die Industrie zaubern koennte. Wer Diesel faehrt ist doch selber schuld....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heilewelt 15.04.2019, 20:20
121. es ist schon eine Frechheit

und Drohung zugleich, wie hier im Forum über drohende Arbeitslosigkeit diskutiert wird. Hier sieht man ganz genau, daß diesen Betrügern auf höchster Manager Ebene der kleine Arbeiter am A.... vorbeigeht.
Genauso sollte dem bewussten Autokäufer der VW Konzern am A.... vorbeigehen.
Das Käufer dieser Automarke weiterhin unterstützen, zeigt doch nur, in was für einer Welt wir eigentlich Leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeanklojunkbond 15.04.2019, 20:24
122. Zu Komplex zu sehr BER zuviel eben

Herrschaften! Hier bei Spon nachzulesen= Golf 8 downsized wegen über 2000 Mängeln!? Haben wir uns etwa überhoben? Bei meinem Phaeton fielen die EFh und das SSd aus -was soll in 20 Jahren sein-Der Brezel meines Vaters hatte noch bei200.000Km den ersten Motor-einmal neue Dichtungen-Brenner rauf +runter=das waren Zeiten-ach der selige Heinrich Nordhoff-Generaldirektor im wahrsten Sinne....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernhard.R 15.04.2019, 20:26
123. Eine einsame Ingenieursleistung?

Das war nie glaubhaft. Ohne Deckung des Vorstandes (und ohne Vorteile, die die kriminelle Energie aufwiegen ) hätte das niemand gewagt. W. war persönlich für Forschung und Entwicklung verantwortlich. Ein Technik-Freak. So eine Manipulation war nur mit seiner persönlichen Zustimmung möglich. Er hat den Konzern und die Käufer um Milliarden geschädigt. Die Strafe wird dem hoffentlich angemessen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krueger_christoph 15.04.2019, 20:37
124. Totales politisches, gesundheitliches, umwelttechnisches Versagen

Die Politik unterzeichnet ihr eigenes Armutszeugnis.

Ich Gründe meine eigene Patei und rufe zur Revolution auf! Konservative Deutsche steht auf und protestiert für mehr gerechtigkeit in unseren Land. Genug ist genug! Die politik versagt breitflächig:

-Militär Skandal (Gorch Fock, Torfbrand Niedersachsen, Beraterskandal)
-Leuchtturmprjekte wie Stuttgard 21 und Berliner Flughafen
-VW Skandal - die leittragenden sind die Bürger! Gesundheitlich und finanziel. VW muss Nachrüsten! Andreas Scheuer als Lobbyboy
-Wohnungsversagen seit mehr als 10 Jahren.
-DB Versagen Rückbau statt ausbau der Gleise, Züge und Personal!
-Digitalisiserung und Breitbandausbau: seit ca. 2008 wurde der Breitbandausbau versprochen geschehen ist fast nix. Deutschland ist in Punkto technik angehängt und wir verlieren unsere Zukunftsperspektive.
-Kopfloses handeln in der Flüchtlingspolitik. Die BRD handelt fast erst nach dem Ende der Flüchtlingsfluten. Kritik war nicht erwünscht und formte die AFD.

Danke CDU und SPD für ein breitflächiges versagen! Bitte konservative deutsche Mitbürger erhebt euch entlich und zeigt der politik das Ihr euch nicht alles gefallen lasst. Es geht hier um unsere Zukunft! Jede Stimme zählt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krueger_christoph 15.04.2019, 20:41
125. Totales politisches, gesundheitliches, umwelttechnisches Versagen

Die Politik unterzeichnet ihr eigenes Armutszeugnis.

Ich Gründe meine eigene Partei und rufe zur Revolution auf! Konservative Deutsche steht auf und protestiert für mehr Gerechtigkeit in unserem Land. Genug ist genug! Die Politik versagt breitflächig:

-Militär Skandal (Gorch Fock, Torfbrand Niedersachsen, Beraterskandal)
-Leuchtturmprojekte wie Stuttgart 21 und Berliner Flughafen
-VW Skandal - die leittragenden sind die Bürger! Gesundheitlich und finanziell. VW muss Nachrüsten! Andreas Scheuer als Lobby Boy
-Wohnungsversagen seit mehr als 10 Jahren.
-DB Versagen Rückbau statt Ausbau der Gleise, Züge und Personal!
-Digitalisierung und Breitbandausbau: seit ca. 2008 wurde der Breitbandausbau versprochen geschehen ist fast nix. Deutschland ist in Punkto Technik angehängt und wir verlieren unsere Zukunftsperspektive.
-Kopfloses handeln in der Flüchtlingspolitik. Die BRD handelt fast erst nach dem Ende der Flüchtlingsfluten. Kritik war nicht erwünscht und formte die AFD.
Danke CDU und SPD für ein breitflächiges versagen! Bitte konservative deutsche Mitbürger erhebt euch endlich und zeigt der Politik, dass Ihr euch nicht alles gefallen lasst. Es geht hier um unsere Zukunft! Jede Stimme zählt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PSBBM 15.04.2019, 20:41
126.

Die Frage ist, gibt es überhaupt Automarken, bei denen alles sauber läuft? Gab es systematische Prüfungen aller zugelassenen Autotypen? Das wäre dich fair, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lattenkracher11 15.04.2019, 20:45
127. droht die Glaubwürdigkeit zu verlieren ?

ist das ein Scherz? die ist doch schon lange flöten gegangen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matti99 15.04.2019, 20:59
128. endlich

endlich wird auch das Strafverfahren auf die Reihe gebracht. Betrug ist Betrug auch wenn es bei VW, durch VW erfolgt, wer nicht verkehrsfähige Fahrzeuge als ordnungsgemäß verkauft ist ein Betrüger. Der Kopf des Betrügers ist/war Winterkorn. (Die Nichteinhaltung von Regeln, von zugesichterten Eigenschaften hätte eigentlich die Fahrzeug-Stillegung bzw. im Kaufrecht die Rückgabe der Fahrzeuge als Folge).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lrtnick 15.04.2019, 21:02
129. "Das Werk einiger Ingenieure"

So ein bullshit.
An der Konzernspitze war immer auch jemand, mit ingenieurstechnischem Know-how.
Diese Behauptung allein macht den Konzern unglaubwürdig, denn entweder hat die Konzernleitung ihre Mitarbeiter nicht unter Kontrolle (was ausgeschlossen ist), hat vom Automobilbau keine Ahnung (auch ausgeschlossen) oder lügt einfach kackendreißt. Bei erstem und zweiterem sollten personelle Konsequenzen an der Führungsebene ergriffen werden, bei letzterem auch rechtliche.

Und das Verkehrsministerium macht noch munter Werbung (auch für VW).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 20