Forum: Wirtschaft
Anleihenauktion: Deutschland leiht sich Geld für null Prozent Zinsen
dapd

So billig kam der deutsche Staat noch nie an frisches Geld: Erstmals in der Geschichte hat er eine Anleihe mit zweijähriger Laufzeit und null Prozent Zinsen versteigert. Dass die Anleger trotz des mickrigen Angebots zugreifen, liegt vor allem an der Euro-Krise.

Seite 8 von 20
eu-sklave 23.05.2012, 14:22
70. Wo soll das scheue Rehe noch flüchten?

Zitat von kalzifer
Und wenn die Zinsen für Deutschland wieder steigen (was abzusehen ist), dann ergeht es Deutschland nicht besser als Spanien oder Griechenland. Denn mit steigenden Zinsen wird die extrem hohe Staatsverschuldung den Bundeshaushalt so sehr belasten, dass sämtliche Sparmaßnahmen wie der Tropfen auf den heissen Stein wirken. Das könnte dann das Ende des Euro für alle bedeuten. Das ist meiner Meinung nach der Grund, warum die Zinsen so niedrig gehalten werden.

Was macht der Markschreier wirklich, Ware verschenken? Nein, Nicht wirklich.
Preis hoch, dann solange nach unten schreien bis das Kauffieber und Herdentrieb den Käufer gepackt hat, schon kommen Sie mit Bananen und Zimmerpflanzen hoch 3 nach Hause und festzustellen eigentlich habe ich nichts gebraucht. Rauschgift, bekommen Sie am Anfang ihre Karriere vom Dieler auch ganz, ganz günstig.

Aber was gern von den Medien nicht beachtet wird ist:
Wo soll das viele, viele Riesenkapital denn Hin?
Wo soll das scheue Rehe noch flüchten?
China, Indien, Pakistan, Bangladesch, Brasilien, USA, Afrika, Mond, Mars?

Ja bevor der gesunde Geld Kreislauf sich wieder schließt, also Transfer Oben > Unten, parke ich die Moneten eben zu NULL Zinsen beim Staat der sorgt dann das es wieder von Unten > Oben geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xircusmaximus 23.05.2012, 14:23
71. Und keiner hats gemerkt

.
das muss an der freien Presse liegen, die wäscht so weiß, weißer gehts nicht.
Zitat von groegi
Die Gesetzgebung hat bereits "Vorkehrungen" für den Fall der Fälle getroffen: z.B. die Lebensversicherer müssen nur leisten, wenn sie "können". Die "Begrenzung" oder Einstellung der Beitragszahlungen durch die LV-Kunden ist nicht vorgesehen!!!
Ich habe im vorigem Jahr sämtliche Anlagen gekündigt und in Sicherheit gebracht. Wenn es drauf ankommt, bin ich arm und habe nix, was man mir stehlen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 23.05.2012, 14:24
72. Nah und !?

Zitat von groegi
Geld für 0% Zinsen: ein Ergebnis davon ist, dass auf diese Weise nicht nur die Steuereinnahmen sondern auch die Rentenersparnisse im politischen Tagesgeschäft verheizt werden; angeschmiert sind somit alle Rentenkassen - auch die private RV bzw. deren Beitragszahler - also WIR ALLE. Die Kooperationen zwischen EZB, Staat und Banken bieten hinreichend Konfliktstoff für eine Implosion der sozialen und gesellschaftlichen Systeme. Die Gesetzgebung hat bereits "Vorkehrungen" für den Fall der Fälle getroffen: z.B. die Lebensversicherer müssen nur leisten, wenn sie "können". Die "Begrenzung" oder Einstellung der Beitragszahlungen durch die LV-Kunden ist nicht vorgesehen!!!
Auch die Rentner müssen ihr Scherflein dazu beitragen das Europa gesundet.Bei Aldente können sich die Rentner dann günstig versorgen.
Den Beamtenpensionen muß es auch an den Kragen gehen......!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lostineu 23.05.2012, 14:25
73. Deutscher Egoismus

Wegen der Panik an den Märkten flüchten die Anleger mehr denn je in den "sicheren Hafen" Deutschland. Während Spanien und Italien Rekordrenditen zahlen müssen, kann sich Merkel beruhigt zurücklehnen.

Doch kaum hat man mal in bisschen Erfolg, stehen schon die Neider auf der Matte. Jetzt kommen sie wieder mit den Eurobonds, die einen großen liquiden Anleihenmarkt in Europa schaffen und die Spekulation gegen einzelne Euroländer bremsen oder gar ganz beenden würden. Spanien und Italien müssten für Gemeinschaftsanleihen deutlich niedrigere Renditen zahlen, Deutschland etwas mehr, was angesichts der historisch niedrigen Nullzinsen aber kein Problem sein dürfte.

Nicht nur Hollande möchte über Eurobonds reden. Auch die EU-Kommission, Eurogruppenchef Juncker, die OECD und der IWF plädieren für Gemeinschaftsanleihen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semaphil 23.05.2012, 14:25
74. ist ja klasse ...

Zitat von ostrakismos
@unangepasst: Ich habe den Beitrag gesehen, es handelt sich um typisch deutsches Unterschichtenfernsehen an der Grenze zur Ausländerhatz. Die gezeigten Ausländer verhalten sich komplett legal und ihr Verhalten ist in einem flexiblen europäischen Arbeitsmarkt auch völlig legitim. Wenn.....
DE haftet für die Probleme anderer Eurostaaten mit über 1,3 Billionen. Geht diese Zahl in Ihren Kopf? In meinen will die gar nicht so richtig rein. Das ist vier mal so viel, wie ein gesamter Bundeshaushalt, um den im Parlament erbittert gestritten wird. Wer angesichts dieser Zahlen von deutschen Beutezügen auf Kosten der Euromitglieder und von fehlender Solidarität spricht, ist nicht mehr ganz bei Trost. Wer diese Geberdimension in seinen täglichen Plattitüden ausblendet, ist wohl tatsächlich nicht in der Lage, Zahlen jenseits der Milliardengrenze zu verstehen.

Wieviel Billionen muß DE denn zur Verfügung stellen, um das Etikett "Europafreund" um den Hals gehängt zu bekommen? 10 Bio, Hundert, Trillionen gar? Oder geht das nur, wenn gleich Daimler, VW, EADS und wie sie alle heißen an GR verschenkt werden? Ich sag Ihnen was - die Zeiten sind vorbei, in denen Deutsche dachten, sie würden als gute Europäer angesehen, wenn sie sich das Fell über die Ohren ziehen lassen. Das Fell ist schon abgezogen, und man soll sich das immer noch anhören?

DE wird austreten, so oder so. Wie ich unsere Regierungschefin einschätze, wird sie uns aber vorher nochmal per ESM komplett verkaufen...

Noch ein Wort zur Legitimität des Verhaltens von Euro-Ausländern. Es mag legal sein - dann wird sicherlich die juristische Bewertung durch Gesetzesänderungen ertüchtigt werden. Legitim hat aber auch moralische und ethische Komponenten. Es ist nicht legitim, daß die Euro-Steuerzahler für griechische Steuerprobleme haften sollen, und es ist nicht legitim, ein auf nationale Strukturen zugeschnittenes Sozialsystem ohne Gegenleistung auszuplündern - das gilt für die hereindrängende Masse von Migranten, wie auch für die davon profitierenden örtlichen Unternehmer, die von ihnen zu zahlende Sozialbeiträge den Sozialkassen vorenthalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jbreuer 23.05.2012, 14:25
75. Nehme ich auch

sollte jemand bei der Aktion leer ausgegangen sein, ab 1 Mio. nehme ich das Geld auch, Rückzahlung nach Vereinbarung. Abholung innerhalb in Europa kostenlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
munkelt 23.05.2012, 14:27
76.

Zitat von rurei
Was haben Märkte mit "Staats"schulden und "Staats"anleihen zu tun? Die Märkte können die letzteren nur kaufen oder nicht und wenn sie sie gekauft haben, sie unter Wert verscherbeln oder sich mir CDS absichern. War sie beschreiben ist Planwirtschaft, der grösste Arbeitsplatzvernichter aller Zeiten.
Nicht Arbeitsplatzvernichter.

Aber Wohlstandsvernichter und Garant für den Mangel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xircusmaximus 23.05.2012, 14:28
77. Jawoll, hungern für den Euro

.
Denn der Kapitalismus, muss leben, auch wenn wir sterben müssen.



Zitat von juergw.
Auch die Rentner müssen ihr Scherflein dazu beitragen das Europa gesundet.Bei Aldente können sich die Rentner dann günstig versorgen. Den Beamtenpensionen muß es auch an den Kragen gehen......!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senecari 23.05.2012, 14:28
78. Verkaufen..

lässt sich Alles. Die Frage erhebt sich: was erhält man dafür und was kommt dabei raus. Hat sich schon mal jemand gefragt. Nannte sich glaube ich Kohl, Hemut.

Wen wundert es also, dass wir uns weiterhin Schrottfragen stellen lassen müßen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chakaa 23.05.2012, 14:29
79. die größte Blase

..die wir je erlebt haben.

Wenn man den bombastischen Schuldenanstieg anschaut, dann muss es jedem klar sein, dass die Anleihe-Blase die größte und gefährlichste ist, auf der die Welt je saß.
Und sie wird platzen - wie alle Blasen.
Rette sich, wer kann..

Beispiel: EU
Staatsverschuldung in Europa - Google Diagramme-Explorer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 20