Forum: Wirtschaft
Apple-Lieferant Foxconn: "Hier herrschen Befehl und Gehorsam"

Es war ein Schock für viele Apple-Kunden: Beim*chinesischen Zulieferer Foxconn brachten sich mehrere Beschäftigte um, Beobachter sprachen von grausamen Arbeitsbedingungen. Der Konzern gelobte Besserung. Doch*ein Besuch zeigt: Die gesetzliche Überstundenregelung wird weiter extrem überzogen.

Seite 1 von 11
svigo 10.05.2011, 16:27
1. Apple Käufer haben Blut an ihren Händen

tja Käufer von Apple Produkten haben Blut an ihren Händen kleben

und das zu einem saftigen Aufpreis

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haio Forler 10.05.2011, 16:28
2. .

Zitat von sysop
Es war ein Schock für viele Apple-Kunden: Beim*chinesischen Zulieferer Foxconn brachten sich mehrere Beschäftigte um, Beobachter sprachen von grausamen Arbeitsbedingungen. Der Konzern gelobte Besserung. Doch*ein Besuch zeigt: Die gesetzliche Überstundenregelung wird weiter extrem überzogen.
Jetzt müssen die Apple-Jünger noch für ihr Ggrün-Image kämpfen, ist das lästig ;)

Wer Apple kauft, unterstützt industriellen Selbstmord. LOL ;) Was eine Zeile.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haio Forler 10.05.2011, 16:29
3. .

Zitat von sysop
Es war ein Schock für viele Apple-Kunden: Beim*chinesischen Zulieferer Foxconn brachten sich mehrere Beschäftigte um, Beobachter sprachen von grausamen Arbeitsbedingungen. Der Konzern gelobte Besserung. Doch*ein Besuch zeigt: Die gesetzliche Überstundenregelung wird weiter extrem überzogen.
Ein SCHOCK für Apple-Kunden? Also so wie ein Autofahrer geschockt ist, wenn die Bremsen nicht funktionieren? Holla, müssen Apple-Kunden aber ein Gewissen haben! ;)) Respekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alocasia 10.05.2011, 16:31
4. Warum

Warum wird nur Apple als Liefernt genannt?
DELL, Acer, Lenovo, Toshiba, Samsung und wie sie alle heißen werden geflissentlich verschwiegen.
Damit wird Apple indirekt die Schuld zu geschoben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BR_Demokratie 10.05.2011, 16:32
5. Waaas? wir halten uns Sklaven in billiglohnländern?

Was kommt nächste Woche:

Addidas Kunden schockiert - Kinder kleben 12h am Tag Schuhe zusammen?

IKEA lässt seine Regale zu dumpinglöhnen fertigen?
auch ich bin schockiert...darüber dass wir uns noch immer über sowas wundern...wir lassen doch schon Menschen hier für fast nichts arbeiten - die moderne Sklavenhaltung wird doch auch von der Regierung gefordert und gefördert...nur das das dann "standortsichernder Niedriglohnsektor" heißt... und in Fernost gibts das ganze nochmal ne ladung billiger und menschenverachtender... ist darüber echt noch jemand schockiert? sollte man, zurecht! angeekelt sollte man sein. Aber wer verzichtet denn schon auf sein iPad, die neuen Nike Treter und das Billyregal... dann doch lieber wegschauen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterbruells 10.05.2011, 16:32
6. Druck auf Apple richtig…

…aber das die sich nicht gegenüber Spiegel äußern war klar.

Daher würde es mich schon interessieren, was denn so die Antworten vom Nokia, Sony und Co waren, die ja weiter unten im Artikel genannt wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schleswig 10.05.2011, 16:33
7. xxx

Zitat von sysop
Es war ein Schock für viele Apple-Kunden: Beim*chinesischen Zulieferer Foxconn brachten sich mehrere Beschäftigte um, Beobachter sprachen von grausamen Arbeitsbedingungen. Der Konzern gelobte Besserung. Doch*ein Besuch zeigt: Die gesetzliche Überstundenregelung wird weiter extrem überzogen.
Die Apple Gemeinde eine Schar von brutalen Ausbeuter. So lies es sich an. Gut, ich werde jetzt kein Apple Produkt mehr kaufen bis eine Besserung eingetreten ist. Das geht gar nicht mehr.
Hab ich überhaupt einen Apple?.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daniellaun 10.05.2011, 16:36
8. -

Apple lässt seine Produkte unter unmenschlichen Bedingungen herstellen und spart somit massiv Kosten ein. Dafür verkauft das Unternehmen die Produkte zu total überteuerten Mondpreisen, die von verrückten Apple-Narren bereitwillig gezahlt werden. Was man nicht alles tut für die digitale Penisverlängerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Volker Hett 10.05.2011, 16:50
9. Stimmt

Zitat von svigo
tja Käufer von Apple Produkten haben Blut an ihren Händen kleben und das zu einem saftigen Aufpreis
Deswegen kaufe ich nur Dell und HP.
Oh, moment ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11