Forum: Wirtschaft
Architektenhäuser: Besonders - und besonders günstig
Thomas Drexel

Individuell muss nicht teuer sein. Das zeigen zahlreiche Häuser, die von Architekten gestaltet sind und trotzdem weniger als 200.000 Euro kosten. Wer beim Hausbau ordentlich Geld sparen will, muss nur einige Regeln beachten - oder selbst anpacken.

Seite 13 von 13
gazettenberg 03.04.2013, 14:35
120.

Zitat von albert schulz
Zwischen Architekt und Bauherr wird aber ein Werkvertrag (BGB §631-651) abgeschlossen. ... Selbstredend kann ein Architekt jederzeit aus dem Vertrag aussteigen.
Wir reden hier aber doch über den Fall, dass der Architekt bereits im Vorgespräch erkennt, die Wünsche des Bauherren nicht umsetzen zu wollen. Weil er den zu erwartenden Ärger mit dem Bauherren und zudem eine aus dem Entwurf erwachsende Rufschädigung befürchtet.

Es ist völlig legitilm, dass ein Architekt mit Anspruch an die eigene Arbeit an dieser Stelle den Auftrag ablehnt. Und dem steht auch das BGB nicht entgegen. Denn im Gegensatz zum Taxifahrer mit seiner Beförderungspflicht hat der Architekt keine Planungspflicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 03.04.2013, 16:56
121. nachlesen bitte

Zitat von gazettenberg
Wir reden hier aber doch über den Fall, dass der Architekt bereits im Vorgespräch erkennt, die Wünsche des Bauherren nicht umsetzen zu wollen. Weil er den zu erwartenden Ärger mit dem Bauherren und zudem eine aus dem Entwurf erwachsende Rufschädigung befürchtet. Es ist völlig legitilm, dass ein Architekt mit Anspruch an die eigene Arbeit an dieser Stelle den Auftrag ablehnt. Und dem steht auch das BGB nicht entgegen. Denn im Gegensatz zum Taxifahrer mit seiner Beförderungspflicht hat der Architekt keine Planungspflicht.
Zitat aus 81:
"ich hatte für einen Bauherren einen Entwurf erstellt dessen Fassade sich zu einem unverbaubarem Blick nach Süd-Westen öffnete."
Der junge Mann hatte also bereits Leistungen erbracht. Oder er hat gratis eine Schmiererei vorgelegt. Das nennt man aber bestenfalls Vorentwurf. Der wurde offenbar vom Bauherrn abgelehnt. Und der Buchstabenkünstler behauptet, er hätte den Bauherrn abgelehnt. Das erscheint ein wenig albern. Als Werbungsspezialisten sind Architekten übrigens nicht zu unterschätzen. Das Dumme sind diese nörgelnden Bauherrn, die alles besser wissen.

Grundsätzlich lehne ich Bauherrn ab, die mir zu chaotisch sind, nicht wissen was sie wollen, oder linke Tricks zur Kostenbegrenzung einsetzen, was man recht frühzeitig erkennen kann. Oder die Freunde, die mehrere Architekten ansprechen, um an Argumente zu kommen, um diese gegeneinander auszuspielen. Oder wenn sie mich anlügen.

Aber wenn sie mitten im Wohnzimmer kacken wollen, dann ist das bestenfalls lustig, keineswegs ein Ablehnungsgrund. Kann man natürlich machen, aber dann sollte man den Beruf a priori an den Nagel hängen.

Wenn man ein wenig in der Historie sucht, wird man leicht feststellen können, daß die Auftraggeber von Bauten aber auch von Kunstwerken in aller Regel konkrete Vorgaben gemacht haben. Und die waren zu erfüllen. Nur um diesen Punkt geht es. Hat man sich eingelassen, ist man gebunden, oder man machtg Verluste. Dem Ruf tut es auch nicht gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumundthreadkritiker 22.04.2013, 11:41
122. Lieber Albert Schulz,

Zitat von albert schulz
Man muß ungeheuer viel Zeit mit den engagierten Bauherren zubringen, und das überläßt man mit Freunden jungen engagierten idealistischen Kollegen. Sie müssen den Umgang mit Menschen noch lernen. Und den Umgang mit sich selbst.
Anscheinend haben Sie über den Umgang mit Menschen nichts gelernt oder wie erklären Sie sich Ihre teilweise menschenverarchtenden und recht beleidigenden Kommentare, die an Arroganz und zuweilen auch Dummheit kaum zu überbieten sind. Reflektieren Sie sich eigentlich, oder unterrichten Sie nur andere im Umgang mit sich selber?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miauka 13.08.2015, 07:06
123.

Zitat von wally76
In der Mio sind die Kosten für das Grundstück in der extrem gefragten Lage der Hauptanteil. Es geht hier um reine Baukosten.
In meinem neuen haus auf dem Land habe ich die Steinfensterbanke. Alle super gemacht, gut aussicht, praktisch und elegant. Ich werde kaufen auch die neue Steintreppen aus Polen. http://www.grabsteinepolen.de, Ich empfehle . Gut gemacht, hand geschnitten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13