Forum: Wirtschaft
Armut in Deutschland: Millionen Familien können sich keinen Urlaub leisten
DPA

Nicht mal eine einwöchige Urlaubsreise können sich Millionen von Familien in Deutschland leisten, rund 24 Prozent der Kinder und Jugendlichen sind betroffen. Allerdings hat sich die Lage gebessert, anders als im Rest der EU.

Seite 1 von 50
Datenscheich 29.08.2016, 14:32
1. Gott wie schlimm...

Nur gut, daß 1-2 Milliarden Menschen auf unserem Planeten überhaupt nicht wissen, was Urlaub ist - sonst wäre das Geschrei hier noch viel größer. Als ob es wirklich darum geht, wenn Menschen durch sog. Staaten, Multis, Banken und Religionen versklavt werden...

Beitrag melden
franz.v.trotta 29.08.2016, 14:36
2. Armes Deutschland

"Mehr als sechs Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland leben in Familien, die sich nicht regelmäßig fleisch- oder eiweißhaltige Mahlzeiten leisten können, das sind fast 900.000 junge Menschen." - Die christlichen Parteien sehen darin offenbar kein Problem. Sie ängstigen sich vielmehr, dass Millionenerben durch die Erbschaftssteuer oder eine Vermögenssteuer überfordert werden könnten.

Beitrag melden
realist4 29.08.2016, 14:38
3. Also echt!

Wer sich keine Urlaubsreise leisten kann ist arm? Oh Mann, das muss schlimm sein! Zu essen und ein Dach überm Kopf haben die ja hoffentlich, nicht dass sich hier auch noch Favelas ausbreiten und ausgemergelte Kinder mit dicken Bäuchen die Straßen bevölkern.

Beitrag melden
weiss_es_besser 29.08.2016, 14:39
4. gottseidank

hat der erste Forist gleich die böse Banken und Konzerne Trumpfkarte gezogen, das ging schneller als sonst - danke dafür!

Beitrag melden
fesdu2804 29.08.2016, 14:40
5. Und?

Gibt es ein Grundrecht auf Urlaubsreisen? Da muss die Linkspartei aber mal dringend einen Gesetzentwurf einbringen, mit der Artikel 6 des GG entsprechend ergänzt wird.
Man kann manchmal nur noch den Kopf darüber schütteln, was für ein Anspruchsdenken in diesem Land herrscht.

Beitrag melden
wirdsdenngehn 29.08.2016, 14:40
6. Tja, bei 7,39 Milliarden Menschen

kann es schon mal vorkommen, daß eine Übersicht, bzw. irgendeine Statistik nur das aussagt, was sie soll...
BTW. Wenn sie einen guten Filter über Facebook laufen lassen, können sie kwasi alles und jedes beweisen...
In diesem Sinne
p.s. Was soll solch ein Artikel Bewirken?

Beitrag melden
sagichned 29.08.2016, 14:42
7.

Erste-Welt-Problem

Beitrag melden
anna cotty 29.08.2016, 14:42
8. Man ist arm,

wenn man sich keinen Urlaub leisten kann?
Ach du meine Guete, ich wusste gar nicht, dass ich nicht nur eine arme Kindheit hatten, sondern dass selbst meine Kinder arm aufwachsen mussten.
Wir konnten uns keine Woche Urlaub mit den Kindern leisten. Statt dessen hatten wir mit unseren Vieren Ausfluege und Picknicks gemacht.
Nein, es hat ihnen nichts ausgemacht und sie fuehlten sich ganz bestimmt nicht benachteiligt.
Auch wenn man nicht viel Geld hat, kann man trotzdem Spass haben.

Beitrag melden
streifenpuppe 29.08.2016, 14:42
9. Definiere Urlaub

Bevor wir uns wieder mit der alten Debatte rumquälen, was - relativ - arm ist, sollte man vielleicht erst einmal definieren, was Urlaub ist. Reicht auch Bayr. Wald oder muss es eine Pauschalreise nach Malle sein?

Beitrag melden
Seite 1 von 50
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!