Forum: Wirtschaft
Armut in Deutschland: Millionen Familien können sich keinen Urlaub leisten
DPA

Nicht mal eine einwöchige Urlaubsreise können sich Millionen von Familien in Deutschland leisten, rund 24 Prozent der Kinder und Jugendlichen sind betroffen. Allerdings hat sich die Lage gebessert, anders als im Rest der EU.

Seite 7 von 50
n.erd 29.08.2016, 15:03
60. Was muss es denn bitte sein?

Urlaub auf Malle? Backpacking im Hindokusch? Für welche Art von Urlaub haben fast ein Viertel der deutschen Haushalte kein Geld?
Es gibt noch andere Möglichkeiten, seine Ferien zu gestalten, die keine großen Löcher in die Haushaltskasse reißen. Statt die neueste Playstation anzuschaffen (auch bei Harzern sehr beliebt), könnte auch ein gebrauchtes Fahrrad und ein kleines Zelt die Grundlage für einen preiswerten Urlaub darstellen. Und es gibt noch charitative, öffentliche und/oder kirchliche Organisationen, die sehr günstige Urlaube für Kinder und Jugendliche anbieten. Vielleicht einmal etwas differenzierter Bericht erstatten und Alternativen aufzeigen.

Beitrag melden
philipp_jay 29.08.2016, 15:03
61. First World Problems

Was daran jetzt so schlimm sein soll verstehe ich nicht. Als ich Kind war, war ich ganze 3 mal im Urlaub. Mit meiner Tochter könnte ich jetzt das erste mal seit 5 Jahren für 4 Tage an die Nordsee. Trotz Vollzeit Job! Man kann auch zu hause oder mit Tagesausflügen schöne Ferien verbringen...

Beitrag melden
cabeza_cuadrada 29.08.2016, 15:06
62. eben, völliger Quatsch

Zitat von muellerthomas
"Mehr als sechs Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland leben in Familien, die sich nicht regelmäßig fleisch- oder eiweißhaltige Mahlzeiten leisten können" Den Punkt kan ich angesichts der Preise für Schweinefleisch nicht ganz glauben. Erstaunlicherweise kostet 1kg Schweinenacken mit teilweise unter 3 Euro weniger als die Beilagen dazu. Bei Huhn ist es nicht ganz so extrem, aber ähnlich.
ich kenne auch Kinder die mit ausgelatschten Schuhen und Klamotten mit Löchern zur Schule kommen. Allerdings ein IPhone und eine PS3 ihr Eigen nenen dürfen. Vati sitzt sogar mit dem neuesten IPhone im Elternabend und von der Zahlung für Unterrichtsmaterialien ist die Familie befreit. Auch von H4 kann man Fleisch kaufen (so billig wie das in DE ist) - natürlich nicht wenn man mehrmals im Monat zu McD rennt und gerne mal Pizza bestellt. Dann kanns am Monatsende schon knapp werden.

Beitrag melden
cm1 29.08.2016, 15:07
63. Eure Armut...

Wie arm im Kopf müssen Menschen sein, die trotz der Bildungsanstrengungen unsere Gesellschaft intellektuell nicht verstehen, dass relative Armut nichts mit den Hungernden auf diesem Planeten zu hat. Die gesamte Struktur unserer Nation ist anders. Dieses Land subventioniert Unternehmen und Opernhäuser, leistet sich teure Fernstraßen und Beamte, nimmt Flüchtlinge auf, bezahlt für Kindergärten, Schulen und Universitäten Milliarden und darum vergleichen wir uns nicht mit den armen Regionen der Erde, sondern wollen allen Bürgern Teilhabe ermöglichen. Viele Arme sind übrigens gesundheitlich eingeschränkt oder alleinerziehend oder arbeiten in Firmen, die Löhne drücken.

Beitrag melden
mcbrayne 29.08.2016, 15:07
64. Ferien auf dem Bauernhof

Natürlich denken die meisten, sie wären arm, wenn man sie nur nach ihrer Meinung fragt, nicht nach Zahlen. Wirklich zählt doch nur, was unterm Strich - also nach wirklich notwendigen Ausgaben - bei vergleichbaren Verhältnissen übrig bleibt.
Ich habe meine Kindheit auf dem Bauernhof verbracht. Da gab es Kost und Logis gegen Ausmisten, Füttern und Hilfe bei der Ernte. Jeden Sommer traf ich dort die gleichen Freunde, wir waren eine echte Bande. Hätten meine Eltern mich nach Malle oder sonst wohin mitgenommen, ich hätte es als Strafe betrachtet.

Beitrag melden
adal_ 29.08.2016, 15:08
65. Billigurlaubsreisen

Zitat von streifenpuppe
... Reicht auch Bayr. Wald oder muss es eine Pauschalreise nach Malle sein?
Wo ist der Unterschied? Preislich meine ich.
7 Tage Malle für 220 EUR, kein Problem. Last Minute geht noch günstiger.

Beitrag melden
fesdu2804 29.08.2016, 15:08
66.

Zitat von Finnländer
Was heisst hier Anspruchsdenken? Wir schreiben nicht mehr das Jahr 1950 und Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt - das sollten Sie und all die anderen ewig Gestrigen, welche sich mit immer denselben Plattitüden zur Armutsdiskussion hier in den Foren tümmeln, mal langsam hinter die Ohren schreiben. Die Welt dreht sich weiter, auch wenn es Ihnen nicht gefällt!
Und weil wir nicht mehr im Jahr 1950 leben, besteht nunmehr ein Grundrecht auf Urlaubsreisen?

Beitrag melden
helmut.alt 29.08.2016, 15:08
67.

Wenn für jemanden der Reise-Urlaub wichtig ist, dann kann diese Person sich ihn auch leisten. Aber dazu gehört dann etwas finanzielle Vorsorge in Form von Zusatz-Arbeit, evtl Einsparungen über das Jahr und keine zu hohen Ansprüche. Lidl, Aldi und andere Kaufhausketten bieten Auslandsurlaub zu extrem niedrigen Preisen an. Da lebt man zu Hause fast teurer. Aber nur Ansprüche stellen und fordern ist der falsche Weg.

Beitrag melden
carranza 29.08.2016, 15:10
68. Die Frage wäre doch, was mittlerweile preisgünstiger zu haben ist

Zitat von streifenpuppe
Bevor wir uns wieder mit der alten Debatte rumquälen, was - relativ - arm ist, sollte man vielleicht erst einmal definieren, was Urlaub ist. Reicht auch Bayr. Wald oder muss es eine Pauschalreise nach Malle sein?
An- und Abreise Malle mit dem Billigflieger für 50 €uro p. P.
An- und Abreise Bayr. Wald z. B. aus dem Ruhrgebiet mit dem eigenen PKW ca. 250 €uro allein für Sprit, Verschleiß nicht gerechnet.
Von der klassischen Anreise in den Bayrischen Wald mit der Bahn wollen wir da erst mal gar nicht reden.

Beitrag melden
adal_ 29.08.2016, 15:10
69. Preisknaller

Zitat von n.erd
Es gibt noch andere Möglichkeiten, seine Ferien zu gestalten.
Was Sie nicht sagen. :-) Der absolute Preisknaller ist die Reise nach Balkonien.

Beitrag melden
Seite 7 von 50
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!