Forum: Wirtschaft
Aromakonzern SymRise: Ritter-Sport-Lieferant wehrt sich gegen Vorwürfe
DPA

Wegen eines chemischen Aromastoffes verpasste Stiftung Warentest der Nussschokolade von Ritter Sport die Note "mangelhaft". Der Hersteller schob die Verantwortung auf den Aromahersteller Symrise, der widerspricht. Doch die Tester halten an der Bewertung fest

Seite 21 von 24
Hans W 22.11.2013, 19:10
200.

Habt Ihr eine Idee wie man die Produktionskosten senken kann?
Ich bin ein Produzent von Baumaschinen und muss die Produktionskosten senken, weil die Konkurrenz immer stärker wird. Ich möchte jemanden die Produktion von ein paar Teilen in Polen oder in der Ukraine in Auftrag geben , es geht mir dabei um eine Firma, die sich mit der Bearbeitung von Metall beschäftigt. Ganz genau geht es mir ums Fräsen und Schweißen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leblanc 22.11.2013, 19:13
201. Kapiert...

Zitat von kumi-ori
Der größte Coup von Herstellern wie Ritter Sport und sogar Milka war es, in die Schokolade einen gigantischen Leibnizkeks einzubacken und dem Kunden dies auch noch als großartige Innovtion zum selben Gewichtspreis wie "reine" Schokolade zu verkaufen. Da ist natürlich so weit ich sehe nichts Illegales dran, aber Leute, die auf so eine Masche reinfallen, sollen von mir auch dieses Pipapo-Dingens fressen.
Die eigentliche Kunst der Produktentwickler bei Schokolade besteht darin: Mixe eine Füllung, die pro Gramm billiger ist, als Schokoladenmasse selbst, und die vom Marketing als "Mehrwert" angepriesen werden kann (Kekse, Puffreis, Erdbeer"pudding" usw.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 22.11.2013, 19:15
202. kumi-ori,

können Sie denen das wirklich verdenken? Das machen doch die Waschmittelkonzerne schon lange. Die nehmen im Verhältnis sogar mehr vom Verbraucher für ihr Konzentrat oder Ultra. Also, der Verbraucher bezahlt extra dafür, dass die weniger Füllstoff reinmachen... Besonders "witzig" finde ich auch zur Zeit die Werbung einer Margarine, die es jetzt auch mit Butteranteil gibt, wenn man sich mal vor Augen hält, warum Margarine erfunden wurde, und dass die an sich graue, mit Carotin gefärbte Masse ja so lecker und gut und toll wie Butter sein soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whocaresbutyou 22.11.2013, 19:16
203.

Zitat von talkbully10
Volumen- o. Gewichtsprozent, das ist hier die Frage!!
... zumindest für Haarspalter. ;o)

Da Nüsse variable Formen, Hohlräume und Restfeuchte aufweisen und somit kein spezifisches Gewicht haben, dürfte es recht aufwendig sein, in der industriellen Produktion achtzehn Volumenprozent halbwegs kosteneffektiv abzufüllen.

18 Gramm abwiegen allerdings...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
humbahumba 22.11.2013, 19:17
204.

Zitat von H@rt
18 Prozent oder 18 Gramm? Man weiss es nicht ...
Da alles auf 100g bezogen ist, ist es wohl egal ob Gramm oder Prozent, nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OskarVernon 22.11.2013, 19:18
205.

Zitat von Leblanc
Es wäre vorstellbar, dass Untermischungen von un-natürlichem P. aus einer anderen Schokoladen-Sorte stammen.
Eher nicht: Ritter behauptet, ausschließlich natürliche Aromen zu verarbeiten - nicht nur in dieser einen Sorte ;-)

IMHO müsste man bei Symrise ansetzen. Die werden über kurz oder lang nicht umhin können, Farbe zu bekennen: Nämlich entweder offenzulegen, dass und wie sie (entgegen der Behauptung von Frau Rehlender, das gäb's gar nicht - auf nix anderem beruht die ganze Aufregung!) doch natürliches Piperonal herstellen - oder aber einzuräumen, ihre gesamte Kundschaft und letztlich die Verbraucher getäuscht und falsch deklarierte chemische Aromen verkauft zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leblanc 22.11.2013, 19:20
206. Ja, Täuschung...

Zitat von arminiuscherusker
uns alle mal fragen ob wir nicht von allem herstellern besch...... werden. möglichst billig produzieren, damit die gewinnspanne immer grösser wird...ob analog käse oder zusammen geklebter schinken und vieles andere mehr...seienn wir doch mal ehrlich, die geiz ist geil mentalität bezahlen wir alle mit zweifelhaften produkten...einen grossen teil sind wir selber schuld.
Richtig, die Verbraucher erzwingen es eigentlich so; es ist gar nicht immer so, dass diese Produkte schlechter schmecken; der Ärger entsteht durch das Gefühl, getäuscht zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leblanc 22.11.2013, 19:25
207. Irrtum

Zitat von hman2
Wenn er ISO-9001-zertifiziert ist, muss er das sogar tun, bzw. tun lassen!
Ist zwar hier nicht Kernthema:

ISO 9001 wurde "erfunden", damit in der Herstellkette eben nicht, wie vorher, jedes Glied eine eigene Eingangs- und Ausgangskontrolle, sondern nach entsprechender Risikoeinschätzung, statt dessen den Vorhergehenden Zulieferer in seinem QS-System auditieren kann, also die Wirksamkeit seines QS-Systems überprüfen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
awun 22.11.2013, 19:28
208.

Zitat von arminiuscherusker
uns alle mal fragen ob wir nicht von allem herstellern besch...... werden. möglichst billig produzieren, damit die gewinnspanne immer grösser wird...ob analog käse oder zusammen geklebter schinken und vieles andere mehr...seienn wir doch mal ehrlich, die geiz ist geil mentalität bezahlen wir alle mit zweifelhaften produkten...einen grossen teil sind wir selber schuld.
Nein, wenn die Theorie des Schuldigen Kunden richtig wäre, dann dürfen ersten keine "Luxushersteller" mehr existieren was absolut nicht der Fall ist eher gegenteiliges und zweites müsste ein teureres PRodukt auch automatisch bessere Qualität bedeuten. Das ist aber auch nicht der Fall wie man bei der Bio-Schokolade sieht. Die ist auch 4-5Mal so teuer wie die billigsten Produkte und trotzdem scheinen sie bei der Produktion massiv zu sparen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whocaresbutyou 22.11.2013, 19:34
209. wieso langsam?

Zitat von AusVersehen
Alter Schwede! Langsam glaube ich die Ergebnisse der Pisa-Studie.
was hat denn nun Geschwindigkeit mit Prozentrechnung zu tun? ;o)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 24