Forum: Wirtschaft
Auf dem Weg zur Weltmarktspitze: VW eröffnet sein 100. Werk in Mexiko
dapd

Es ist das 100. Werk weltweit. Am Dienstag eröffnet Volkswagen eine Motorenfabrik im mexikanischen Silao. Der Staat spielt eine Schlüsselrolle für das große Ziel von VW-Chef Winterkorn: den Konzern endlich zum Weltmarktführer zu machen.

Seite 1 von 4
rotweisser 13.01.2013, 16:31
1.

Entweder Sportwagen ODER Geländewagen.
Beides zusammen ergibt nur weichgespülte SUV für gelangweilte Großstadt-Snobs, die weder das eine noch das andere ihres möchtegern-Sportgeländewagens nutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bürger 29 13.01.2013, 16:31
2. Respekt

Man kann es kaum glauben, aber im Moment macht Volkswagen kaum etwas falsch. Tolle Autos zu noch akzeptablen Preisen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedenspfeife 13.01.2013, 16:42
3. Wasmist am Golf

Zitat von bürger 29
Man kann es kaum glauben, aber im Moment macht Volkswagen kaum etwas falsch. Tolle Autos zu noch akzeptablen Preisen!
toll????? Und wo hoeren die akzeptablen Preise auf??????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 13.01.2013, 16:57
4.

Zitat von friedenspfeife
toll????? Und wo hoeren die akzeptablen Preise auf??????
Bei etwas über 1,3 Mio. € für den Bugatti Veyron 16.4

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WernerT 13.01.2013, 16:59
5. 50% mehr Werke für 10% weniger Autos

Sollte die Überschrift lauten - denn sowohl GM als auch Toyota haben weniger Werke produzieren aber mehr Autos

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newliberal 13.01.2013, 17:40
6. Moment,

700 Leute produzieren 330.000 Motoren pro Jahr, d.h. jede Nase produziert 475 Motoren p.a., d.h. eine Person produziert jeden Tag einen kompletten Motor ? Zu mexikanischen Löhnen ? Gut dass das Land Niedersachsen Hauptaktionär ist. Da könnten nämlich noch einmal 700 Mann die europäische Motorenproduktion übernehmen - zu mexikanischen Löhnen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 13.01.2013, 18:10
7. Und dann?

Zitat von sysop
das große Ziel von VW-Chef Winterkorn: den Konzern endlich zum Weltmarktführer zu machen.
Was kommt danach?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
b399y 13.01.2013, 18:12
8. Mexiko

natürlich Produziert Audi da nur wegen den beseren Handelsabkommen und nicht wegen den Hungerlöhnen.
Niedersachsen sollte sich was schämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
systemfeind 13.01.2013, 18:22
9. gut so

Zitat von sysop
Es ist das 100. Werk weltweit. Am Dienstag eröffnet Volkswagen eine Motorenfabrik im mexikanischen Silao. Der Staat spielt eine Schlüsselrolle für das große Ziel von VW-Chef Winterkorn: den Konzern endlich zum Weltmarktführer zu machen.
in zehn Jahren gibt`s nur noch VW .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4