Forum: Wirtschaft
Auf einen Blick - Löhne: So verdient Deutschland
SPIEGEL ONLINE

Wieso verdient nur jeder Dritte mehr als den Durchschnittslohn? Und wie hoch muss das Gehalt sein, um zum obersten Prozent zu gehören? Fakten zur Lohngerechtigkeit auf einen Blick - unsere Infografik.

Seite 3 von 23
tschoe 04.08.2017, 11:52
20. Die Frage ist blödsinnig und indiziert Ungerechtigkeit...

...Wieso bekommt nur jeder Dritte mehr als den Durchschnittslohn?...Wenn die AN unterhalb des Durchschnittlohns mehr bekämen, wäre ja auch der Durchschnittslohn höher. Und wenn alle den gleichen Lohn hätten, bekäme keiner mehr als den Durchschnittslohn. Klingt komisch, ist aber so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maggi2097 04.08.2017, 11:53
21. #1

Wie kommen Sie auf 18T netto im Jahr. Ich komme, selbst als Single mit Klasse 1, auf 23.000 € ohne 13. Gehalt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gruuber 04.08.2017, 11:56
22. Komisch, als ich ein Kind war,

hat man versprochen, auch in Filmen, dass die Menschen immer weniger arbeiten müssten, weil Maschinen und halb- und vollautomatische Fabriken den größten Teil ihrer Arbeiten übernehmen würden.

Und jetzt können die Menschen gar nicht lang genug und gar nicht kostengünstig genug arbeiten.

Und die Maschinen, halb und vollautomatischen Fabriken, die teilweise das Hundert-, Tausendfache und sogar noch mehr an Produktionen der früheren Arbeitnehmer schaffen, dürfen laut christlichen Politiker nicht einmal eine über eine "Maschinensteuer" eine entsprechende Anzahl von Pensionsabgaben für die Menschen zahlen. Pensionsbeiträge müssen schon die Arbeit- und Dienstnehmer selbst zahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfredo24 04.08.2017, 11:57
23. @giostamm11: Wahlverhalten

Beitrag Nr. 1: @giostamm11: Ich bin auch Ihrer Meinung, doch mit dem Wahlverhalten muss ich absolut widersprechen. Welche Partei soll den jemand wählen, der diese Missstände abstellt. Es gibt schlichtweg keine Partei, die wirklich dagegen vorgeht. Ich hatte schon über viele Jahrzehnte wählen dürfen, und habe auch schon manchmal die Partei gewählt, die ich als geringstes Übel angesehen habe. In diesem Jahr werde ich zum ersten Mal in meinem Leben nicht zur Bundestagswahl gehen, weil alle Parteien nach meiner Meinung mich in keinster Weise vertreten. Armes Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orakel200 04.08.2017, 11:57
24. Niedriglohnsektor

Im Niedriglohnsektor arbeiten eben nicht die Leute in der Expotwirschaft, soner eher Leute im Direnstleistungsektor , die eben nicht für die Konkurenzfähigkeit der Exportwirtschaft stehen Und davon zu reden das es ausgerechnet in Deutschland.in Deutschland einen Regierungswechsel geben müüßte , das 2004 noch der kranke Mann Europas war , mit einer deutlich über dem Schnitt der EU liegenden Arbeitslosenzahl, und heute die niedrigste Arbeitslosenzahlen aller EU-Staaten , zeugt eher von völigem Realitätsverlust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
runningstar 04.08.2017, 12:00
25. @1

Stimmt nicht.
Der größte Teil in Deutschland ist mindestens zufrieden. Das sind so um die 80 Prozent der Deutschen. Und genau deswegen werden viele von ihnen wieder Merkel wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fin2010 04.08.2017, 12:02
26. Steuererklärung?

Ehepaare, die angeblich nicht das Bruttoeinkommen des Partners kennen? Wie machen die dann die Jahressteuererklärung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 04.08.2017, 12:02
27.

Die Dezentil von 1995 sind mit denen von 2015 nicht so leicht zu vergleichen. Durch die Agendareformen sind ja viele neue Arbeitsplätze geschaffen wurden, dadurch ist das untere Dezentil von 1995 dann nach oben gerutscht. Das neue untere Dezentil waren die Arbeitlosen von 1995.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert M 04.08.2017, 12:02
28. Sinnvoll wäre es jetzt

den Berg mit Spitze bei 2500 nach rechts in Richtung der Delle bei 5700 zu verschieben. Darum können sich Grüne, Linke, SPD mal kümmern; die Anderen schert's eh nicht. die geben die Millionen lieber der Lobbyindustrie, für fremder Länder Hilfsprojekte und für 'wir schaffen das' aus, während bei Uns Schulen zusammenfallen und Straßen und brücken immer maroder werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
runningstar 04.08.2017, 12:04
29. @4

Sie wissen aber schon, dass China ungefähr 1,3 Mrd Menschen mehr hat. Deutschland schafft mit 82 Mio Platz 3 und ist nicht weit weg von China. Für China ist es noch ein sehr weiter Weg, um unseren Wohlstand zu erlangen.
Es reicht nicht aus, dass es eine winzigen Minderheit in China gut geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 23