Forum: Wirtschaft
Ausstieg bei Swiss Life: AWD-Gründer Maschmeyer macht in Pflegekliniken

Carsten Maschmeyer sucht neue Betätigungsfelder - für sein Geld. Der umstrittene Unternehmer steigt kurz nach seinem Rückzug bei Swiss Life bei den Marseille-Kliniken ein, sein Aktienpaket*soll knapp 2 Millionen Euro schwer sein. Eine Übernahme*durch den AWD-Gründer sei*aber nicht geplant, hieß es.

mimamausebär 21.12.2011, 02:23
1. ...

Zitat von sysop
Der umstrittene Unternehmer steigt kurz nach seinem Rückzug bei Swiss Life bei den Marseille-Kliniken ein
Gute Wahl, das ist ein Zukunftsmarkt. Demgegenüber ist die Rendite von Ministerpräsidenten eher bescheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ISTQB 21.12.2011, 16:08
2. welcher

Zitat von sysop
Carsten Maschmeyer sucht neue Betätigungsfelder - für sein Geld. Der umstrittene Unternehmer steigt kurz nach seinem Rückzug bei Swiss Life bei den Marseille-Kliniken ein, sein Aktienpaket*soll knapp 2 Millionen Euro schwer sein. Eine Übernahme*durch den AWD-Gründer sei*aber nicht geplant, hieß es.
ignorant macht maschmeyer eigentlich immer zum AWD gründer???
das war sein schwager!

ansonsten ist der AWD und konsorten nichts anderes als eine drückerkolonne in sachen versicherungen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rabenkrähe 21.12.2011, 20:32
3. jaja

Zitat von sysop
Carsten Maschmeyer sucht neue Betätigungsfelder - für sein Geld. Der umstrittene Unternehmer steigt kurz nach seinem Rückzug bei Swiss Life bei den Marseille-Kliniken ein, sein Aktienpaket*soll knapp 2 Millionen Euro schwer sein. Eine Übernahme*durch den AWD-Gründer sei*aber nicht geplant, hieß es.
..........

Dann gibt es ja bestimmt bald eine Gesundheitsreform. Von Politikern, denen Maschmeyer irgendwas bezahlt oder vergütet hat.
rabenkrähe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 21.12.2011, 22:20
4. yooh

Zitat von sysop
Carsten Maschmeyer sucht neue Betätigungsfelder - Der umstrittene Unternehmer steigt kurz nach seinem Rückzug bei Swiss Life bei den Marseille-Kliniken ein, sein Aktienpaket*soll knapp 2 Millionen Euro schwer sein. Eine Übernahme*durch den AWD-Gründer sei*aber nicht geplant, hieß es.
... für sein Geld....

Also das dieses Geld wirklich seins ist, kann ich einfach nicht so stehen lassen. Wenn betrügisch erschlichenes Geld als sein eigenes bezeichnet werden darf, dann stimmt die Aussage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlauaugBlondchen 21.12.2011, 22:46
5. passt doch

Zitat von sysop
Carsten Maschmeyer sucht neue Betätigungsfelder - für sein Geld. Der umstrittene Unternehmer steigt kurz nach seinem Rückzug bei Swiss Life bei den Marseille-Kliniken ein, sein Aktienpaket*soll knapp 2 Millionen Euro schwer sein. Eine Übernahme*durch den AWD-Gründer sei*aber nicht geplant, hieß es.
Na das passt doch:

Maschmeyer und Marseille passen hervorragend zusammen.

Einfach mal nachlesen unter:

Ulrich Marseille

Beitrag melden Antworten / Zitieren