Forum: Wirtschaft
Auto, Banken, Luftfahrt, Energie: 2018 - das wird ein Jahr der Umbrüche
AFP, AP, DPA, AUDI

Deutschlands Wirtschaft wird 2018 boomen. In einigen Branchen wird das Jahr dramatisch sein, denn sie stehen vor Umbrüchen. Wie hart trifft es den Energie-, Auto-, Luftfahrt- und Bankensektor? Ein Ausblick.

Seite 1 von 5
nichtdoch 27.12.2017, 15:45
1. Die konjunkturellen Aussichten sind dank des weltweiten Aufschwungs g

Na dann sollte man mal abwarten was die anderen so produzieren und wie dann der Export Deutschlands aussieht,denn wenn die anderen Laender ebenso im Aufschwung sind erscheint es nur logisch dass diese laender auch produzieren und moeglicherweise ihre eigenen Produckte kaufen Wo bleibt dann Deutschland und ihr Export?wenn der Market einbricht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
K:F 27.12.2017, 15:52
2. Was soll schon passieren

Mit Merkel werden die benannten Industrien bestens umsorgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wintersommer 27.12.2017, 15:57
3. Sehe auch eher Markteinbruch

Die Autoindustrie wird richtig Probleme bekommen, weil ein Auto einfach überteuert ist. Der Wohnungsamarkt ist komplett kreditbefeuert. Neue Technologien sehe ich gar nicht, und Großprojekte können wir nicht mehr. Wird sicher super.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 27.12.2017, 16:15
4.

Zitat von wintersommer
Die Autoindustrie wird richtig Probleme bekommen, weil ein Auto einfach überteuert ist. Der Wohnungsamarkt ist komplett kreditbefeuert.
Und die Autos waren 2016 und 2017 noch nicht überteuert oder wieso wirkt das erst 2018?
Und das Volumen an Wohnungsmarktkrediten ist seit 2012 um ganze 2,5% pro Jahr gestiegen... klingt jetzt für mich nicht sehr dramatisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GSYBE 27.12.2017, 16:16
5. 2018 das Jahr des Umbruchs

Das wird wohl so sein, der grösste Umbruch für die deutsche Wirtschaft im Allgemeinn:

sie muss nach Jahren wieder vernünftige Löhne zahlen; gestern hier auf SPON gelesen, das man in Deutschland mit 3K€ netto schon zu den oberen 10% verdienstmässig gehört ... unfassbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andneu 27.12.2017, 16:19
6. Deutschlands Wirtschaft wird 2018 boomen!

Wow! Dann wird es ja kraftige Löhnzuwächse geben! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ClaudiaK 27.12.2017, 16:23
7.

Hoffentlich wird es ein Jahr der Umbrüche und Europa geht ein Licht auf. Nach einigen industriellen Durststrecken werden einige Branchen sich sicher erholen ohne dabei erneut Sprachlosigkeit verursachende, verrückte Skandale zu provozieren. Ich glaube an den Aufschwung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rockwater 27.12.2017, 16:27
8. Hoffentlich gibt es viele Verstaatlichungen

Denn anders wird Staat, Welt und Bürger bald entgültig von den Konzernwirtschaften geplündert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirdochwurscht 27.12.2017, 16:42
9. Auto ist kein Statussymbol mehr

Vielleicht ist der Wandel noch nicht in einem Jahr spürbar. Aber die Generation geboren nach 2000 will (und aber auch kann) sich nicht mehr ein Auto leisten welches mehr als 15.000€ kostet.
Dadurch werden die Hersteller von günstigen e-Fahrzeugen profitieren.
In der ländlichen Gegend wird es bedingt durch die teilweise geringe Reichweite der Fahrzeuge noch etwas länger dauern. Aber Fakt ist, dass die Zeit der Mittelklassewagen dem Ende zu geht. Leider versuchen die etablierten Hersteller ihren Abgang mit allen Mitteln rauszuzögern. Wer heute jedoch noch eine Ausbildung als kfz-Mechaniker bzw. Mechatroniker beginnt kann ebenso im Steinkohlebergbau beginnen und braucht sich nicht wundern wenn er in 10-20 Jahren keinen Job mehr hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5