Forum: Wirtschaft
Bahngewerkschaft: EVG-Chef Kirchner entsetzt über Weselskys Behinderten-Vergleich
picture-alliance/ dpa

Die Kritik am Behinderten-Vergleich von GDL-Chef Weselsky reißt nicht ab. Der Vorsitzende der Konkurrenzgewerkschaft EVG, Kirchner, ist laut "Bild am Sonntag" schwer getroffen - sein Sohn starb infolge einer Behinderung.

Seite 1 von 10
hobbyleser 31.08.2014, 10:34
1. Der Betroffene vom Dienst

Ist klar, dass die PC-Industrie made in Germany noch den Betroffenen vom Dienst in den Ring schickt. Und wenn man nicht genau hinhört, könnte man meinen Weselsky wäre persönlich dafür verantwortlich, dass Kirchners Sohn behindert war. Irgendwann ist auch mal gut, Leute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nota.bene 31.08.2014, 10:43
2. Gütiger Himmel!

Diese ins Absurde gesteigerte moralische Wehleidigkeit in unserem Land ist wirklich kaum noch erträglich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michael.woehler 31.08.2014, 10:46
3. Mannomann ...

Wer Herrn Weselsky mal erlebt hat, der weiß, dass er alles andere als ein begnadeter Rhetoriker ist. Jetzt wollte er einen griffigen Vergleich landen - im Hinterkopf wahrscheinlich den bei Fusionsplänen schon öfters verwendeten Spruch, dass zwei Kranke nicht gesund werden, wenn man sie zusammenlegt. Dabei ist er dann bei dieser dämlichen und geschmacklosen Formulierung gelandet. Er hat sich sofort entschuldigt und jeder, der in seinem Leben schonmal etwas Dummes gesagt (oder getan) hat, weiß wie er sich jetzt fühlt.
Jemand der etwas Dummes sagt und sich dann entschuldigt löst bei mir allerdings weniger Unwohlsein sein aus als die im Artikel beschriebenen Reaktionen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WolfThieme 31.08.2014, 10:46
4. Prolet

Wer Leute wie Weselsky wählt, der weiß auch was er verbal zu erwarten hat: ein primitives verstandfreies Vokabular

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 31.08.2014, 10:47
5. Willkommene Fettnäpfchen...

Ein Schelm wer denkt, dass Kirchner, der sich mit der GDL um die Vertretung der Lokführer streitet, seinen schlimmsten gewerkschaftlichen Gegner nicht beschädigen will, und seinen Sohn nur instrumentalisiert.

Die Metapher, die Weselsky benutzte, kennt man auch aus der Wirtschaft - Wenn zwei kranke Unternehmen fusionieren, kommt dabei nicht automatisch ein Gesundes bei heraus.

Metaphern sind eben übertragbar, und so können auch alle möglichen Übertragungen vorgeworfen werden, auch solche, die der Autor gar nicht im Kopf hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaga007 31.08.2014, 10:51
6.

Man sollte den Mann nicht all´ zu ernst nehmen - er ist aus dem Osten !

Die Bahn sollte so lange keine Verhandlungen mit dere GdL führen, so lange diese Gewerkschaft einen Vorsitzenden hat, der Menschen mit Handicap beleidigt und diskriminiert !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deb2011 31.08.2014, 10:53
7. Die Aussage ist natürlich zu verurteilen

Allerdings hat sich der Mann entschuldigt. Das sollte es dann gewesen sein - alles andere läuft auf politische Demontage heruas, die mit der Aussage gar nichts mehr zu tun hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hotgorn 31.08.2014, 10:55
8.

Zitat von hobbyleser
Ist klar, dass die PC-Industrie made in Germany noch den Betroffenen vom Dienst in den Ring schickt. Und wenn man nicht genau hinhört, könnte man meinen Weselsky wäre persönlich dafür verantwortlich, dass Kirchners Sohn behindert war. Irgendwann ist auch mal gut, Leute.
Dann wandern Sie halt in die USA aus, sorry moment dort werden Menschen sich bewusst für ein Behinderts Kind entscheiden wie Helden gefeiert und Gestalten wie Weselskys wären ganz schnell Weg vom Fenster.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 31.08.2014, 10:57
9. Vergleiche

Nazivergleiche, Judenvergleiche, Behindertenvergleiche, Schwulenvergleiche, ...., etc. Bei jeglicher Kommunikation ist bitte zu überprüfen, ob sich nicht ein PC Versteher auf den Schlips getreten fühlen könnte. Dieses Gehabe ist nichts weiter als zum Kotzen. Fakt ist, paaren sich zwei Behinderte ist die Chance einen dritten zu zeugen recht groß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10