Forum: Wirtschaft
Bankenkrise in Afghanistan: Casino Kabul

Afghanistans Mächtige bereicherten sich jahrelang schamlos an der Kabul-Bank - jetzt droht das Kreditinstitut zusammenzubrechen. Die Ersparnisse Tausender Kunden sind dahin, ebenso das Vertrauen in das junge Finanzsystem. Das Land steht vor einem Rückfall in die Tauschwirtschaft.

Seite 1 von 3
alraschid 10.09.2010, 06:48
1. Wie bei der Berliner Landesbank

unter einer CDU-SPD Koalition

Die an der Macht klauen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simpelkopp 10.09.2010, 06:49
2. Tauschwirtschaft

Zitat von sysop
Afghanistans Mächtige bereicherten sich jahrelang schamlos an der Kabul-Bank - jetzt droht das Kreditinstitut zusammenzubrechen. Die Ersparnisse Tausender Kunden sind dahin, ebenso das Vertrauen in das junge Finanzsystem. Das Land steht vor einem Rückfall in die Tauschwirtschaft.
Bei den Taliban gab's aus religioesen Gruenden nur Tauschwirtschaft.
Neun Jahre spaeter haben die Afghanen gute Aussichten auf den Rueckfall in die Tauschwirtschaft.
Zwischendurch haben sich ein paar Leute mit Millionen versorgt und sind nicht zu belangen.
Welch ein Erfolg der internationalen militaerischen Intervention und der Befreiung von den Taliban!
simpelkopp

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjowi 10.09.2010, 07:05
3. Kein Grund, mit dem Finger zu zeigen!

Eine Sache über die man sich trefflich aufregen kann und die sehr gut ins Bild passt. Es fragt sich nur, was die Kabul-Bank wirklich wenn man nach Prinzipien fragt, von allen anderen Banken auf der Welt unterscheidet-insbesondere von deutschen Landesbanken und dabei speziell von der Bayern LB mit ihren Alpe-Adria Deals!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niamey 10.09.2010, 07:40
4. Bankenkrise ind Afghanistan

Zitat von sysop
Afghanistans Mächtige bereicherten sich jahrelang schamlos an der Kabul-Bank - jetzt droht das Kreditinstitut zusammenzubrechen. Die Ersparnisse Tausender Kunden sind dahin, ebenso das Vertrauen in das junge Finanzsystem. Das Land steht vor einem Rückfall in die Tauschwirtschaft.
Und das alles mit Duldung des Westens, EU, USA, China etc. Jeder will an die gerade mit viel Tam Tam gefundenen Bodenschätze etc. ran. Aber die geschmierten Genossen in Afghanisten würden sich sperren wenn die Schmiergelder nicht mehr fließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommy_tom 10.09.2010, 07:46
5. Mit u. ohne Westen...

Zitat von sysop
Afghanistans Mächtige bereicherten sich jahrelang schamlos an der Kabul-Bank - jetzt droht das Kreditinstitut zusammenzubrechen. Die Ersparnisse Tausender Kunden sind dahin, ebenso das Vertrauen in das junge Finanzsystem. Das Land steht vor einem Rückfall in die Tauschwirtschaft.
Ach ne, genau wie bei uns im Westen, wo die Mächtigen die Bankenkrise durch enormen Gewinnzuwachs überstanden haben, indem man die Normalverdiener, Kleinverdiener u. Rentner von da an und in den kommenden Jahrzehnten strangulieren wird.

Mit u. ohne "Hilfe" aus dem Westen ist Afghanistan eine Bananenrepublik, die kräftig dabei ist, sich zu destabilisieren.

Nichts wie weg da!

Nur alternative Energierkonzepte werden es in Zukunft verhindern, dass sich westl. "Engagement" in solchen Ländern sinnlos verausgabt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaperer 10.09.2010, 07:50
6. Das wilde Afghanistan

Wir sollten uns da endlich zurück ziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petsche 10.09.2010, 07:54
7. Casino Afghanistan

Mission accomplished !! Vollstaendig "befreit " !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roßtäuscher 10.09.2010, 08:12
8. Das korrupte 1001 Nacht

Zitat von sysop
Afghanistans Mächtige bereicherten sich jahrelang schamlos an der Kabul-Bank - jetzt droht das Kreditinstitut zusammenzubrechen. Die Ersparnisse Tausender Kunden sind dahin, ebenso das Vertrauen in das junge Finanzsystem. Das Land steht vor einem Rückfall in die Tauschwirtschaft.
Sollen sie sich bei der Lektüre - Ali Baba und seine 40 Räuber, im Sesam öffne dich - gütlich tun.
Man kann denen keine Demokratie nach westlichem Verständnis aufs Auge drücken. Die bisherigen verplemperten Milliarden bekommt man von den Islamisten nicht zurück, es sei denn, sie verschenken oder tauschen ihre Bodenschätze für Waffen von den russischen Oligarchen, sofern vorhanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 10.09.2010, 08:18
9. Macht nix...

Zitat von sysop
Afghanistans Mächtige bereicherten sich jahrelang schamlos an der Kabul-Bank - jetzt droht das Kreditinstitut zusammenzubrechen. Die Ersparnisse Tausender Kunden sind dahin, ebenso das Vertrauen in das junge Finanzsystem. Das Land steht vor einem Rückfall in die Tauschwirtschaft.
...Mutti Merkel macht einen Bankenrettungsplan und der Deutsche Steurzahler rettet auch die Kabul-Bank. Nach Griechenland können wir uns doch ein bißerl um Afghanistan kümmern....die paar Milliarden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3