Forum: Wirtschaft
Baumarkt Obi: Kettensäge mit selbst gemachtem Sicherheitssiegel

Deutschlands größte Baumarkt-Kette täuschte offenbar jahrelang ihre Kunden: Auf etlichen Obi-Produkten klebten nach SPIEGEL-Informationen Qualitätssiegel ohne gültiges Zertifikat. Der Konzern weist dies zurück. Doch interne Dokumente belegen, wie ernst er es*mit der Sicherheit*wirklich nimmt.

Seite 1 von 7
brux 22.11.2010, 17:01
1. Reingefallen

Es ist schon ein Ding, wie der TÜV sein GS-Siegel unter die Leute bringt.

In der EU zählt eigentlich nur das CE-Siegel. Jedenfalls darf niemand dessen Standards unterlaufen.

Der TÜV tut so, als ob das GS-Siegel eine besondere Qualität dokumentieren würde. Diese Siegel verlangt aber gar keine Einzelprüfung des Produkts und ist recht wenig wert, wenn der Hersteller nicht selbst auf Qualität achtet.

Und der TÜV verteilt das Siegel auch recht freihändig, wie es nicht anders zu erwarten ist von einem profit-orientierten Unternehmen. Man kauft sich so ein Siegel einfach, nur dass sich hier OBI nicht einmal diese Mühe machen wollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amerlogk 22.11.2010, 17:02
2.

Ein Dank für den Artikel.
So kann man als mündiger Verbraucher ein Geschäft aus der Liste nehmen wo man einkaufen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jocurt1 22.11.2010, 17:03
3. Und aus allen Sprachohren tönt es dann

Zitat von sysop
Deutschlands größte Baumarkt-Kette täuschte offenbar jahrelang ihre Kunden: Auf etlichen Obi-Produkten klebten nach SPIEGEL-Informationen Qualitätssiegel ohne gültiges Zertifikat. Der Konzern weist dies zurück. Doch interne Dokumente belegen, wie ernst er es*mit der Sicherheit*wirklich nimmt.
kauft keine Billig-China Produkte, sondern kauft bei OBI.

Schön doof, wer noch an deutsche Produkte mit deutscher Qualität glaubt.

Was im Karton und in der Wurst drin ist, weiß nur Gott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sic tacuisses 22.11.2010, 17:17
4. Ihnen war unbekannt was sich der Tengelmann-Konzern

Zitat von amerlogk
Ein Dank für den Artikel. So kann man als mündiger Verbraucher ein Geschäft aus der Liste nehmen wo man einkaufen kann.
so alles leistet ??
Sie kennen doch Kik oder ?
und noch ein paar andere........... einfach mal googlen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garfield 22.11.2010, 17:18
5.

Zitat von sysop
Deutschlands größte Baumarkt-Kette täuschte offenbar jahrelang ihre Kunden: Auf etlichen Obi-Produkten klebten nach SPIEGEL-Informationen Qualitätssiegel ohne gültiges Zertifikat. Der Konzern weist dies zurück. Doch interne Dokumente belegen, wie ernst er es*mit der Sicherheit*wirklich nimmt.
Auf das GS-Zeichen verlasse ich mich auch nicht mehr.
Ich habe eine auf diese Weise "ausgezeichnete" Bomann-Kaffeemühle (runde 15 Euro damals). Im Gebrauch und in der Funktion ist auch nichts zu meckern. Auch die Grantiezeit hat sie lange hinter sich gelassen.
Aber wenn man den Stecker zieht und kurz danach an die Kontakte kommt, kriegt man gelegentlich eine "gepfeffert".
Vermutlich ist ein "fetter" Kondensator drin, der beim Trennen vom Netz nicht entladen wird.
Da frage ich mich, ob die Mühle das GS-Zeichen auch nach dem "Prinzip OBI" bekommen hat, oder ob den Prüfern das einfach entgangen ist. In beiden Fällen ist dadurch das GS-Zeichen entwertet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvinw 22.11.2010, 17:20
6. Alle Werkzeuge von Obi sind Schrott

Und dazu sind sie noch teuer.
Es lohnt sich wirklich Werkzeuge in Industriequalität zu kaufen, oft kosten sie sogar das Gleiche. Obi hat nur Billigschrott für viel Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peet89 22.11.2010, 17:20
7. Made in China, ne danke!

Kauft einfach Produkte "Made in Germany" ;)!

Der Verbraucher ist aber auch selber schuld. Will immer alles billig haben. Irgendwo muss ja ein Hacken sein, oder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sic tacuisses 22.11.2010, 17:21
8. Ihnen war unbekannt was sich der Tengelmann-Konzern

Zitat von amerlogk
Ein Dank für den Artikel. So kann man als mündiger Verbraucher ein Geschäft aus der Liste nehmen wo man einkaufen kann.
so alles leistet ??
Sie kennen doch Kik oder ?
und noch ein paar andere........... einfach mal googlen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garfield 22.11.2010, 17:22
9.

Zitat von amerlogk
Ein Dank für den Artikel. So kann man als mündiger Verbraucher ein Geschäft aus der Liste nehmen wo man einkaufen kann.
Und Sie sind sich sicher, die anderen Baumärkte machen es nicht so?
Was man da unter Eigenmarken angeboten bekommt, spottet oft jeder Beschreibung. Was würden Sie von einem Eisensägeblatt halten, auf dem Sie reiten können, nachdem Sie es auf normalem (nicht gehärteten) Eisenprofil, zweimal(!) durchgezogen haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7