Forum: Wirtschaft
BDI-Chef zu deutschem Weltraumbahnhof: "Die Sache ist kein Witz"
Kay Nietfeld / DPA

Die Wirtschaftslobby bleibt dabei: Deutschland braucht einen Weltraumbahnhof. Es gehe nicht um Flüge zum Mond, sagt BDI-Präsident Dieter Kempf. Aber bei Satellitentechnik müsse das Land vorne dabei sein.

Seite 5 von 6
Greenkeeper2021 11.11.2019, 11:30
40.

Schade, dass es so viele gestrige Besitzstandswahrer gibt, die immer und immer wieder mit denselben kruden Gesterngedanken kommen

A: Braucht man nicht
B: Will keiner
C: Geht nicht, wiel (mit Argumenten aus der Fossilzeit)
D: Gibts schon in XY
E: Wenn, dann selber bezahlen

etc etc etc

Zusammengefasste Fakten

1: Kourou ist nicht ausreichend, bei weitem nicht
2: Technisch veraltet
3: Ein oder mehrere Alternativen braucht Europa, alleine wegen der Kapazitäten
4: Es handelt sich hochqualifizierte Arbeitsplätze
5: Es ist eine lukrative Exporttechnik
6: Man kann dort einen Teil der 2% Wehrausgaben sicherlich viel sinniger verballern als in 10 Panzern mehr

Und als Hauptargument: Machen wir es nicht, dann werden wir WIEDER EINMAL auf Technik und KnowHow Import angewiesen sein, und stehen dann wieder vor der "Huawei" Frage

Nur wegen der engstirnigen , weltfremden und realitätsfernen Weltanschauung der gestrigen Besitzstandswahrer

Wir sind NOCH Wirtschaftsnation 4 oder 5 auf dem Planeten
Aber viele Bürger glauben, so etwas erreicht man mit Mauern und ohne Veränderung, und ohne dass das bequeme Leben tangiert wird
Satt eben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greenkeeper2021 11.11.2019, 11:46
41.

Zitat von migampe
Zur Realität: + Steuerschlupflöcher schließen + anständige Löhne zahlen (allen! Arbeitnehmern) + auf Ressourcen achten -> dann fließen auch Steuern um : + in Bildung zu investieren + marode Schulen zu modernisieren + in Zukunftstechnologien zu investieren Ich könnte erheblich umfangreicher argumentieren, muß jedoch arbeiten. Gerne lassen Sie Ihren Gedanken einmal freien Lauf und entwickeln dabei etwas Mitgefühl üfr Ihre Mitmenschen.
Realiät, die Ihrer Ideologie entgegenspricht

1: Steuerschlupflöcher: In Masse sind das nur Bildzeitungsparolen, da es keine LÖCHER sind, sondern Konzerne international agieren, Steuerrecht aber an der Nationsgrenze stoppt
Löcher verkauft sich aber besser (Cum Ex ist was anderes)

2: Löhne bezahlen: Ist Sache des Arbeitgebers
Mindestlohn ist ein Steuerinstrument

Ich finde grundsätzlich diesen dauer Whataboutism nur noch zum Fremdschämen
Erst muss...und erst dann....
zieht sich wie ein Faden durch die letzten 50 Jahre BRD Geschichte
Und deswegen hinken wir mittlerweile so ziemlich überall hinterher, und deswegen dauert hier der Bau eines Autobahnkilometers von Planung bis Fertigstellung im Schnitt 25 Jahre

Weltraumbahnhof:
Da kann man Prima einen Teil der 2% Wehretat unterbringen
Brauchen wir jetzt
Warten wir X Jahre um Ihren gestrigen Whataboutimsus erst zu erfüllen, ist es wie immer schlicht zu spät

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greenkeeper2021 11.11.2019, 11:54
42.

Zitat von Grzegorz
Deshalb wird auch 5G niemals dafür genutzt werden, unabhängig wie oft Unionspolitiker diese Behauptung aufstellen. Ein TÜV wird kein selbstfahrendes Gerät auf deutschen Straßen zulassen, dass nicht in sich Verkehrssicher ist. Was sollen die armen Autos denn machen, wenn die Signale bei Gewitter gestört sind oder ein alter Lanz an den Sendemasten fährt? Fahren die dann bei Tempo 200 auf der Autobahn dann alle rechts auf den Pannenstreifen? Der Fahre wird darauf jedenfalls nicht reagieren können. Der kauft sich ein selbstfahrendes Auto, damit er genau nicht auf den Verkehr achten muss. Deshalb wird das zwangsläufig mit bordeigenen Mitteln gelöst werden müssen. Dies beinhaltet Sensorik und Datenverarbeitung gleichermaßen.
Sie sind einfach im letzten Jahrzehnt stehen geblieben

China: Laut Gesetz müssen ab 2023 alle Neufahrzeuge auf 5G Basis kommunizieren
Das bedeutet natürlich noch nicht autonomes fahren, aber es bedeutet, dass 5 G Kommunikationstechnik nach aussen in allen Fahrzeugen eingebaut sein muss
Es bedeutet, dass die Fahrzeuge mit Verkehrsinfrastruktur kommunizieren werden
Und es bedeutet, dass elektronische Fahrzeugbauteile nur noch mit 5G Technik zu erhalten sind
Irgendwann kommt das autonome Fahren hinzu, und das wird dann sicher die Basis 5g oder 6G haben

Oder glauben Sie, dass Bosch China eine abgespeckte analoge Vorgesterntechnik für Deutschland entwickelt?

Wann endlich hören wir Deutschen auf, es immer besser wissen zu wollen als Staaten, in denen das Gegenteil längst bewiesen und Alltag ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
antike-repliken 11.11.2019, 11:57
43. In Eigenregie

Wenn der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie so überzeugt ist von seiner Idee, wird es ihm sicher nicht schwer fallen, seine Verbandsmitglieder für dieses Vorhaben zu überzeugen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greenkeeper2021 11.11.2019, 12:02
44.

Zitat von antike-repliken
Wenn der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie so überzeugt ist von seiner Idee, wird es ihm sicher nicht schwer fallen, seine Verbandsmitglieder für dieses Vorhaben zu überzeugen.
Realität:

Im Ausland wird solch ein Vorhaben vom Staat vor und mitfinanziert

Würden Sie als Unternehmer in Deutschland in diesen Wirtschaftszweig investieren, wenn dieselbe Investition woanders im Ausland durch den Staat verdoppelt wird?

Also

Verzichten
und irgendwann nur noch Platz 15...der wichtigsten Wirtschaftsnationen sein, den Gürtel enger schnallen
oder aber in die Zukunft investieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
K:F 11.11.2019, 12:15
45. Neokapitalismus

Der schlanke Staat ist doch was der BDI will. Dann soll ich der Staat raushalten und der BDI kann seinen Weltraumbahnhof ja bauen. BER ist bis heute nicht fertig, wird es wohl auch nie. Der BDI kann ja jetzt zeigen wie schnell der Bahnhof fertig ist. Billige Zeitarbeiter gibt es ja bereits. Merkel war in Indien, da könnten dann ja schon die super ausgebildeten Weltraumbahnhofbauer, billigst, anfangen zu bauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steinbock8 11.11.2019, 12:22
46. zu 37

Leider wissen sie nicht wie Rente finanziert wurde, sonst würden sie nicht so einen Unsinn schreiben. Die heutigen Rentner haben Jahrzehnte in die Rente einbezahlt. Die Rentenkasse ist Jahrzehnte lang geplündert worden. Jetzt durch Riester und Rürup ist ein ertragreiches Finanzierungsmodell zu Gunsten der Versicherungen geschaffen worden. Jetzt reicht plötzlich das Geld nicht mehr, was auch logisch ist. Die Regierung sagt euch nicht die Wahrheit. In anderen Ländern wo das System nicht kaputt gemacht worden ist, reicht das Geld für vernünftige Renten. Geschenkt ist Quatsch. Wenn wir das Heute mit unseren alltäglichen Problemen nicht in den Griff bekommen, brauchen wir in Zukunft auch keinen Weltraumbahnhof.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
varlex 11.11.2019, 12:31
47.

Zitat von Grzegorz
nde Rosse spielen. Da sollte man es mal mit Dieter Nuhr halten und seine komplette Ahnungslosigkeit als Industrielobbyist nicht immer so zur Schau stellen. Selbstfahrende Autos werden in Deutschland niemals zugelassen werden, wenn diese zu ihrem Betrieb auf störanfällige und externe Geräte angewiesen sind. Deshalb wird auch 5G niemals dafür genutzt werden, unabhängig wie oft Unionspolitiker diese Behauptung aufstellen. Ein TÜV wird kein selbstfahrendes Gerät auf deutschen Straßen zulassen, dass nicht in sich Verkehrssicher ist. Was sollen die armen Autos denn machen, wenn die Signale bei Gewitter gestört sind oder ein alter Lanz an den Sendemasten fährt? Fahren die dann bei Tempo 200 auf der Autobahn dann alle rechts auf den Pannenstreifen? Der Fahre wird darauf jedenfalls nicht reagieren können. Der kauft sich ein selbstfahrendes Auto, damit er genau nicht auf den Verkehr achten muss. Deshalb wird das zwangsläufig mit bordeigenen Mitteln gelöst werden müssen. Dies beinhaltet Sensorik und Datenverarbeitung gleichermaßen.
Wenn man anderen Ahnungslosigkeit vorwirft, sollte man selber zumindest Ahnung haben.

Also, der TÜV oder andere (z.B. Dekra) sind vom Staat zugelassene Gutachter für eine HU/AU (bzw. auch für andere Prüfungen).
Die Gesetze, was dabei zu beachten ist, macht immernoch die Regierung.
Die Durchsetzung der Gesetze erfolgt über die Polizei.

Der TÜV kann somit gar nichts verbieten oder die Zulassung verweigern, solange es im Einklang der Gesetze ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 11.11.2019, 12:57
48. Macht's wie Musk

Der hat auch weitgehend ohne staatliche Förderung seine Space-X aufgebaut. Wäre das Interesse der Industrie so groß, hätte sich schon längst ein Konsortium gebildet, das Geld bei der Industrie einsammelt und die Sache vowärts bringt. Niemand hindert den BDI daran, das zu organisieren. Aber nach dem Staat rufen - das können die.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 11.11.2019, 16:48
49. Der hat auch weitgehend...

Zitat von noalk
Der hat auch weitgehend ohne staatliche Förderung seine Space-X aufgebaut. Wäre das Interesse der Industrie so groß, hätte sich schon längst ein Konsortium gebildet, das Geld bei der Industrie einsammelt und die Sache vowärts bringt. Niemand hindert den BDI daran, das zu organisieren. Aber nach dem Staat rufen - das können die.
Der hat auch weitgehend mit staatlicher Förderung seine Space-X aufgebaut. Forschungsaufträge, am marktüblichen gemessen immense Vergütungen für Starts sowie für die Zukunft zugesagte/getätigte Buchungen sind in der Summe schon sehr ordentliche staatliche Förderungen. Und, man darf vermuten, datt iss sich nich alles....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 6