Forum: Wirtschaft
BER: Wowereit will offenbar wieder Chefposten beim Pannenflughafen
REUTERS

Klaus Wowereit strebt nach SPIEGEL-Informationen offenbar zurück an die Spitze des Aufsichtsrats bei der Berliner Flughafengesellschaft. Genau von diesem Posten war er Anfang des Jahres zurückgetreten.

Seite 1 von 16
Da Ge 20.10.2013, 17:05
1.

Zitat von sysop
Klaus Wowereit strebt nach SPIEGEL-Informationen offenbar zurück an die Spitze des Aufsichtsrats bei der Berliner Flughafengesellschaft. Genau von diesem Posten war er Anfang des Jahres zurückgetreten.
U N F A S S B A R !!! Gleichwohl: Herr Wowereit gelingt es nicht, mich damit zu überraschen. Dieses Bestreben passt genau in das Bild, das man von einem Politiker nicht haben möchte, von Wowereit aber hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
issesdas 20.10.2013, 17:06
2. Was für ein Vollpfosten

Da hat er jetzt jahrelang bewiesen, daß er eine Funktion ausübt für die er einfach nicht qualifiziert ist, dann denkt der schlichte Berliner, der Depp hat es endlich kapiert und verschwindet und jetzt stellt sich raus, dass er rein gar nix mehr mitschneidet und wirklich allen Ernstes glaubt er wäre im Aufsichtsrat nützlich: nein, Wowi, Du bist eine komplette Fehlbesetzung, geh in Rente und verschon den Steuerzahler mit Deiner unsäglichen Unfähigkeit. Das ist langsam mehr als widerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wurzelbär 20.10.2013, 17:07
3. Wowereit will

klar, in der freien Wirtschaft will ihn doch keiner haben. Also, ab wieder zurück zu den alten "Abgreifkisten" !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
commentmannrw 20.10.2013, 17:08
4. welch' naiv-/ einfältige Geisteshaltung bracht man eigentlich...

...um wie der Versager Wowereit eine solche Bewerbung zu artikulieren.
Gut, dass ich schreiben kann: weil ich bin sprachlos !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tubelayer53 20.10.2013, 17:09
5.

Zitat von sysop
Doch nach SPIEGEL-Informationen will es Wowereit nicht bei der kommissarischen Leitung belassen - er möchte offenbar dauerhaft zurück an die Spitze des Gremiums und sich erneut zum Aufsichtsratschef wählen lassen.
Das ist doch wohl ein Witz. Dieser Politdarsteller ist Schuld an der BER - Flughafenpleite. Alte abgewirtschaftete Nicht-Manager wieder einzusetzen wäre ein katastrophales Signal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wrzlbrnft 20.10.2013, 17:12
6. Passt

Die Unfähigen an wieder an die Spitze setzen, ist doch die beste Lösung. Für wie dumm halten uns eigentlich die Politiker (In Bayern hat man dafür einen etwas deftigeren Ausdruck)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 20.10.2013, 17:12
7. Das darf ja wohl nicht wahr sein.

Der größte Versager und Verursacher der größten Pannenbaustelle Europas will da weitermachen, wo er aufgehört hat. Wie ist so etwas überhaupt möglich !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klaus100 20.10.2013, 17:14
8. Grund zur Freude?

Allenfalls für einige Sozialdemokraten und unempfindliche Naturen. Hier geht es um erheblich mehr als in Limburg. Scheint kaum jemand zu stören. Liegt wohl am Parteibuch. Hier müsste mal ein Machtwort der angeblich so starken Hannelore Kraft gesprochen werden. Von Kollege zu Kollege. Von Genosse zu Genosse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enrico3000 20.10.2013, 17:14
9. Merkwürdig

Zitat von sysop
Klaus Wowereit strebt nach SPIEGEL-Informationen offenbar zurück an die Spitze des Aufsichtsrats bei der Berliner Flughafengesellschaft. Genau von diesem Posten war er Anfang des Jahres zurückgetreten.
Beim Bischof auf die Barrikaden gehen aber hier zusehen. Das sind mir die richtigen Demokraten und Scheinheiligen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16