Forum: Wirtschaft
Bericht über akute Geldnot: Griechenland muss offenbar Gehälter und Renten kürzen
dapd

Egal wie die Gespräche mit den Euro-Partnern ausgehen - laut einem Zeitungsbericht hat Griechenland im Juni nicht mehr genug Geld für seine laufenden Verpflichtungen. Die Gläubiger erwarten demnach Einschnitte bei Renten und Gehältern.

Seite 17 von 32
diskutierbar.com 21.06.2015, 11:15
160. Beim Tauziehen fällt immer einer auf die Nase

Ich finde es interessant, wie das griechische Volk seine Regierung bei einer Rentenkürzung abstrafen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Germanenkrieger 21.06.2015, 11:15
161. Wird nie was werden

Die wichtigste Einnahmequelle in Griechenland ist die Rente. Und von denen die noch arbeiten ist jeder 4. beim Staat.
Sprich.
Die obigen beiden bekommen Geld ohne Wertschöpfung, sind aber die wichtigsten Einnahmequellen.
Merkt einer was

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dalejd 21.06.2015, 11:16
162.

Ein bissel wie ein Theaterstück. Angeblich auf der einen Seite eine etwas verwirrte alte Dame welche ihr Geld fordert während sie noch mehr Geld gibt. Und auf der angeblich anderen Seite ein etwas verwirrter alter Herr welcher kein Geld will obwohl er weiss dass er es wirklich brauchen könnte auch wenn da die Rate eingefroren wäre.
Aber natürlich geht es darum dass wenn sozusagen die paar Staaten die Schulden beim IWF übernehmen, dass es an für sich keinen Grund gibt Griechenland solches zu schenken, insbesondere mit einem Markt wo schnell wieder kreditwürdig und solches bei einem Haushalt mit Defizit. Daher macht sicherlich Sinn wenn da nunmal die Schuld für Griechenland bestehen bleibt bis abgezahlt. Und solches vielleicht zu besserem Zins als zuvor?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zitzewitz 21.06.2015, 11:16
163.

Dramatisch gesunkene Steuereinnahmen also. Dann könnte man ja glatt auf die Idee kommen, etwas daran zu ändern und z.B. die Steuerbefreiung für griechische Reeder zu streichen und auch sonst die Reichen und Supereichen, die bisher kaum Steuern zahlen, zur Kasse zu bitten.
Irgendwie scheint aber in Griechenland niemand auf diese Idee zu kommen, auch eine linke Regierung nicht. Wie kann das sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pipopax 21.06.2015, 11:16
164.

Zitat von kuhndi
....Ist Europa =Deutschland??
Immer mehr, leider. Daran wird letztendlich die EU auch zerbrechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrs_smith 21.06.2015, 11:17
166.

Zitat von wolli1969
... dann wird der IWF auch kein Geld bekommen und wir haben die offizielle Pleite zum 31.06. Dann könnte man den Gipfel am Montag eigentlich gleich absagen.
31.06?

Mrs Smith

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jardianer 21.06.2015, 11:17
167. Solidaritär mit Griechenland.

Dann müssen aber sofort aus Solidarität die deutschen Gehälter und die deutschen Renten gekürzt werden. Man kann ja nicht mehr ruhig schlafen ob des Elends in Griechenland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schorri 21.06.2015, 11:19
168. Die hässliche Fratze des radikalen Kapitalismus

Sie zeigen alle das leiche Gesicht, die EU-Top-Politiker.
Und es ist die hässliche Fratze des radikalen Kapitalismus.
Für den Menschen, Leben, Schicksale nichts sind.
Nur Kohle ist alles.
Ich geh' K....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Germanenkrieger 21.06.2015, 11:20
169.

Zitat von Claudia_D
Aha.
Die haben mal ein paar Tage kein neues Geld geschenkt bekommen.
Mit Steuereinnahmen hat das überhaupt nichts zu tun.
Die waren immer schon viel zu wenig, um die exorbitanten Ausgaben zu finanzieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 32