Forum: Wirtschaft
Berliner Chaos-Flughafen: Brüssel startet Verfahren gegen Deutschland wegen BER
DPA

Die EU-Kommission leitet ein Verfahren gegen Deutschland wegen des Hauptstadtflughafens ein. Es geht um die mögliche Nichtbeachtung von Umweltgesetzen.

Seite 6 von 18
pflegeroboter 30.05.2013, 13:50
50. Umweltverträglichkeit, Vogelschutzgebiete?

Umweltverträglichkeit, Vogelschutzgebiete? Was für ein Kokolores! Fliegen ist nie "umweltverträglich, jedenfalls nicht mit dem, was wir gegenwärtig als Flugzeuge bauen. Was soll also diese Spiegelfechtereien unter dem Deckmantel des Umweltschutzes an dieser Stelle? 100 EU-Bürokarten Arbeit verschaffen? Das ist also so was von überflüssig, so überflüssig wie diese ganze EU, die sich nur noch als ein einziges Verhängnis darstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sewo 30.05.2013, 13:51
51. Umweltgesetze

sind Schuld daran das es in Europa bergab geht.
Weil ein Käfer, den niemand kennt und keine Bedeutung für die Natur hat, gefunden wurde, wurde der Bau von Stuttgart 21 gestoppt. Die Chinesen, Russen und Amis lachen uns für so einen Blödsinn aus.
In Europa werden Sachen verboten, die in anderen Ländern Standard sind. Die Produktion wird dadurch ins Ausland verlagert.
Umweltgesetze machen nur die Wirtschaft und den Wohlstand in Europa und vor allem in Deutschland kaputt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reever_de 30.05.2013, 13:51
52. Grossartig!

Na toll. Als wenn es DAS nun auch noch gebraucht hätte! Wollen die EUROkraten uns auch noch verar*****? "Beachtung von europäischen Umweltgesetzen im Zusammenhang mit den geplanten Flugrouten" - die von Störchen oder Staren? Oder Flugzeugen? Selbst einem EU-Kommissaer sollte klar sein, das von einem Flughafen auch irgendwann mal Flugzeuge abfliegen ... auch wenn das auf BER noch lange dauern kann. Salz in die Wunden reiben können wir uns selber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vgo 30.05.2013, 13:52
53. Das kommt davon …

Ich kann einige der Argumente in diesem Blog einfach nicht nachvollziehen. Vielleicht sollten die Befürworter des BER-Flughafens (in spe) und vor allen Dingen dessen Standort – und um den geht es ja indirekt im Rahmen des bevorstehenden Verfahrens der EU – sich einmal über die Vorgeschichte dieses Flughafens informieren. Von Anfang an war der heutige Standort nicht der günstigste. Ich empfehle als Aufklärungslektüre einmal bei Wikipedia unter "Flugplatz Sperenberg" nachzulesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.muck 30.05.2013, 13:53
54. Bayerischer Müllermeister

Zitat von sysop
Die EU-Kommission leitet ein Verfahren gegen Deutschland wegen des Hauptstadtflughafens ein. Es geht um die mögliche Nichtbeachtung von Umweltgesetzen.
Die Kritik an der EU und die Zweifel über die deutsche Mitgliedschaft hier im Forum sind nicht unberechtigt.

Aber es sollten sich auch schon mal Gedanken darüber gemacht werden, wieso es der bayerische Müllermeister und sein Ministerium es nicht schaffen, so eine Sache auch europarechtlich wasserdicht zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stollenreiter 30.05.2013, 13:54
55. Ich erwarte

jetzt endlich die längst überfällige politische Konsequenz für Wowereit und Platzeck. Ich vermisse auch den Wutbürger Tourismus und die Mahnwachen der sonst so eifrig demonstrierenden Masse des politischen Partners. Dazu wünsche ich mir einen Shitstorm der Marke Wulff auf allen Medien. Sind das jetzt drei Dinge und Wünsche die nun wirklich nicht gehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mart-73 30.05.2013, 13:54
56.

Wird Deutschland zur Strafzahlung gezwungen oder nicht, muss mit einer Flucht des Herrn Mehdorn ins nicht europäische Ausland gerechnet werden? Dies und vieles mehr sehen Sie in Folge 1764 der beliebten Dailysoap " Höhenflüge ". :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bertholdalfredrosswag 30.05.2013, 13:56
57. Berliner Chaos-Flughafen: Brüssel startet Verfahren gegen Deutschland wegen BER

Dass solch wesentlicher Faktor im Vorfeld einer Planung nicht als selbstverständlich einbezogen wird, ist kaum vorstellbar. Was waren die Gründe für so ein Schildbürgergebaren? Haben wir keine klügeren Köpfe in den Gremien? Oder wie ist das noch zu erklären? Jeder Bürger, auch wenn er nur eine Garage baut muß seinen Plan zuerst dem Bauamt vorlegen und prüfen lassen und nicht umgekehrt. Wie verantwortungslos werden da vermeidbare Kosten erzeugt die dem Staatshaushalt aufgelastet werden. Mann kann es wirklich nicht fassen, wenn dieser Artikel nicht nur eine Knallerbse, ein Jux oder eine Ente ist. Möglich auch, dass in Brüssel nur Rätselrater sitzen, denen das Wort Berliner Flughafen als Rätsel zum Zeitvertreib dient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sheru_tecora 30.05.2013, 13:56
58. Wenn so schlampig gearbeitet wird

Also, wenn die bei dem Bau des Flughafens so schlampig vorgehen, dann geschieht es Deutschland auch recht, eine auf den Deckel zu bekommen. Ist ja nicht so, dass sich Brüssel hier plötzlich ein neues Gesetzt ausgedacht hat. Die Umweltrichtlinien sind bekannt und wer sich nicht dran hält, braucht sich dann auch nicht wundern, wenn gegen ihn ein Verfahren eingeleitet wird

Beitrag melden Antworten / Zitieren
captnali 30.05.2013, 13:57
59. Berliner Chaos-Flughafen

Letztlich wäre es eine Grundsatzklage wert, festzustellen, ob Regierungsmitglieder persönlich haftbar gemacht werden können, sie leisten nämlich vor dem Parlament einen Eid, in welchem sie schwören, das Land vor Schaden zu bewahren!!
Nimmt ein Bürodienstbote einen dem Land gehörenden Kugelschreiber mit nach Hause, muss er den Schaden ersetzen und wird fristlos entlassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 18