Forum: Wirtschaft
Berliner Pannenflughafen: BER-Manager unter Korruptionsverdacht
DPA

Wurde ein Manager des Berliner Hauptstadtflughafens BER geschmiert? Ein leitender BER-Angestellter soll Bestechungsgeld in Höhe von rund einer halben Million Euro angenommen haben.

Seite 4 von 10
george2013 27.05.2014, 20:18
30. Nur die Spitze eines von vielen BER-Eisbergen?

Nichts gegen die zuständige Staatsanwaltschaft Neuruppin. Aber eine derartige Sache muss höher angesiedelt werden. Trotz der gerne bemühten "Unschuldsvermutung". In diesen Kreisen hat es die Staatsmacht mit ausgebufften Profis zu tun. Und angesichts der bisherigen Kostenentwicklung sehen wir hier ja nur die Spitze von mehreren Eisbergen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
A fella with an umbrella 27.05.2014, 20:20
31.

Ersuche die bisherige Mannschaft beizubehalten. Der zehnminütige, 15 Euro Taxitrip von Tegel in die Paris Bar darf noch lange so bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 27.05.2014, 20:23
32. Wenn schon, denn schon

Zitat von logabjörk
ist Italien geworden.
Dann möchte ich aber auch das sonnigere Wetter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Business Ethics 27.05.2014, 20:24
33.

Zitat von alphaopossum
Nur einer, und dann noch so ein Taschengeld? Das bisschen Geld hätte er sich auch als Spesen oder Portokosten auszahlen lassen können.
Leider vermutlich nicht ganz richtig, denn das ist lediglich der erste Fall, der sich beim besten Willen nicht mehr vertuschen ließ. Weitere werden folgen, viele an der Zahl. Wer weiß, wie es im Baugewerbe zugeht, dem ist klar, dass für BER insgesamt sehr hohe zwei-, wenn nicht gar dreistellige Millionenbeträge als Schmiergelder geflossen sind. Alles andere ist Illusion!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
germanos-elinas 27.05.2014, 20:25
34. Lieber Mann

Zitat von augustinus von hippo
.... das schöne in diesem Land ist doch in der Zwischenzeit dass Politik und Wirtschaft ungestraft machen können was sie wollen, weil es keine legale Institution gibt, die sie daran hindert.
Wenn die Politik für Milliarden Banken rettet, gönnt doch bitte den einfachen Angestellten, dass er mal eben 0,5 Mio abgreift. Geld ist anscheinend genug da... für alle, nur nicht für die Steuerzahler, die Schweine müssen alles bezahlen, und alles wird GUT.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WhereIsMyMoney 27.05.2014, 20:27
35.

Wenn wir ein echte Staat wären, würden Minister reihenweise zurücktreten und dieser Manager wäre schon längst im Gefängnis.
es kommt nicht von ungefähr dass die Mafia in Berlin und Hamburg so mächtig geworden ist. Ohne eine Bevölkerung bzw. Politiker die korrupt sind, ist das nicht möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckbusch 27.05.2014, 20:28
36. Die öffentliche Ausschreibung einer Baumaßnahme

umfasst immer diverse Gewerke. Insider beim Auftraggeber wissen immer schon sehr früh, welche Dinge "so nicht gehen" und daher Nachträge evozieren werden. Diese Gewerke "petzen" sie dem Generalanbieter, von dem sie geschmiert werden, und der kann dann diese Gewerke niedrigstpreisig kalkulieren, da seine Kalkulation ja durch Nachträge geheilt wird. Sie ist er zunächst der billigste und am Ende der teuerste ("Bei den Nachträgen, da halten wir dann rein!"). So sind fast alle öffentlichen Baumaßnahme korrupt überteuert. Zudem entscheidet oft eine einzige Nase über die Auftragsvergabe. Den Finger, mit dem wir auf die Griechen zeigen, sollten wir an die eigene Nase drücken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wibo2 27.05.2014, 20:31
37. @alphaopossum

Zitat von alphaopossum
nur einer??? und dann noch so ein Taschengeld? Das bisschen Geld hätte er sich auch als Spesen oder Portokosten auszahlen lassen können.
... *LOL* ... Vielen Dank für meinen Lacher des Tages. Beim BER
Flughafenbau stoßen wir offenbar an unsere geistig-moralischen
Grenzen.

Jochen Großmann sei die Geheimwaffe von Flughafenchef
Hartmut Mehdorn gewesen, der Mann der den Problem-BER
bändigen sollte und zuständig für die heikle Brandschutzanlage
gewesen sei, so berichtet focus. .... Ach du meine Güte!

Lasst die Chinesen in Sperenberg einen neuen Flughafen bauen!
Zieht jetzt endlich die Konsequenzen aus diesem Debakel ohne
Ende!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fethulgulub 27.05.2014, 20:33
38. Korrupte Regierung

Zitat von sysop
Wurde ein Manager des Berliner Hauptstadtflughafens BER geschmiert? Ein leitender BER-Angestellter soll Bestechungsgeld in Höhe von rund einer halben Million Euro angenommen haben.
Ich verlange den sofortigen Rücktritt dieser korrupten Regierung. Merkel soll sofort zurücktreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auf_dem_Holzweg? 27.05.2014, 20:38
39. ist ja toll...

Zitat von sysop
Wurde ein Manager des Berliner Hauptstadtflughafens BER geschmiert? Ein leitender BER-Angestellter soll Bestechungsgeld in Höhe von rund einer halben Million Euro angenommen haben.
... dass ihr Reporter darübe rnach 2 Jahren auch mal berichten dürft.
Seit 2 Jahren liest man ähnliche Kommentare, und natürlich machen sich so einige fette Damen und Herren die Taschen voll.
Dass es sich mal wieder nur um einen "Verdacht" handelt öläßt darauf schliessen dass die Sache bald wieder unter dem Teppich liegt - wo sie in den Augen der Verantwortlichen ja auch hingehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10