Forum: Wirtschaft
Bertelsmann-Studie: Kinder von Alleinerziehenden häufiger auf Hartz IV angewiesen
DPA

Alleinerziehende sind in Deutschland besonders armutsgefährdet - und mit ihnen ihre Kinder. Ausbleibender Unterhalt verschärft die Situation vieler.

Seite 1 von 8
Shoxus 06.07.2016, 14:04
1. Hey

uns gehts doch allen gut. Deutschland gehts gut. Das ist doch wichtig. :) Diese News trübt dieses Bild nur. Wie können die Medien nur so dreist sein und dieses schöne Bild vom tollen Deutschland, dem Land wo Milch und Honig fließt, so beschmutzen -.-

Beitrag melden
bayernmuenchen 06.07.2016, 14:10
2. Warum

steckt man die i.d.R. unterhaltspflichten Väter nicht ins Gefängnis wenn sie den Unterhalt nicht zahlen?
Wie massiv wird der Vorschuss des Staates zurück gefordert?

Beitrag melden
katja78 06.07.2016, 14:21
3. Es überrascht

nicht wirklich, dass es teurer ist, von zwei Gehältern zwei Haushalte und Kinder zu finanzieren als einen. So etwas sollten sich alle Beteiligten überlegen, bevor sie Kinder zeugen anstatt sich später vor dem Unterhalt zu drücken....

Beitrag melden
L!nk 06.07.2016, 14:23
4. Die Politik hatte nie vor, die Armut zu bekämpfen

Der sogenannte Aufschwung aus dem Arbeitsmarkt entstand allein aus der Angst vor noch mehr Armut, die durch die Agenda 2010 erzeugt wurde.
Und es gibt keine Partei, die das wirklich ändern möchte, selbst die PDS hält sich mit ernstzunehmenden Forderungen zurück, um kompatibel zu bleiben.

Beitrag melden
roberto.cardelli 06.07.2016, 14:25
5. Endlich wird es mal ausgesprochen

Ich bin 17 Jahre alt und meiner Mutter ( alleinerziehend ) hat genau dieses Problem seit Jahren, da mein Vater nie Unterhalt zahlte und nicht in Deutschland lebt. Es kann nicht sein das Alleinerziehende so wenig Unterstützung erhalten und sich mehrere Jobs suchen müssen ( meine Mutter hat 4 Jobs! ) und sich gleichzeitig um ein Kind kümmern sollen! Beiträge wie von Shoxus sind der Grund wieso es mit diesem Land bergab geht: Ignorante Leute die ohne Kenntnis zuschauen! Echt Peinlich

Beitrag melden
WeissAuchAllesBesser 06.07.2016, 14:25
6. Kein Wunder

Wenn man den Doppelverdiener-Haushalt zum Ideal erhebt, dann fallen natürlich zuerst die Haushalte zurück, in denen es keine zwei Einkommen gibt.

Traurig für die Alleinerziehenden, aber wohl ein notwendiges Übel wenn sich SPD und Grüne die "Lufthoheit über den Kinderbetten" sichern wollen.

Beitrag melden
Lesenkönner 06.07.2016, 14:26
7. @1

Nun ja, so recht verstehe ich Ihren Beitrag nicht. Da zeugen zwei Menschen Kinder und machen von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch, sich zu trennen. Der, der ohne Kinder geht, zahlt keinen Unterhalt. Was hat das jetzt damit zu tun, ob Deutschland reich ist und es uns sehr mehrheitlich gut geht? Ind wieso soll ich mehr Steuern aufbringen (darauf läuft es ja heraus), um jene Familie zu unterstützen, während ich schon meiner Familie gegenüber sämtliche Verpflichtungen erfülle?

Beitrag melden
Spiegelleserin57 06.07.2016, 14:26
8. schön wäre es wenn es so wäre...

Zitat von Shoxus
uns gehts doch allen gut. Deutschland gehts gut. Das ist doch wichtig. :) Diese News trübt dieses Bild nur. Wie können die Medien nur so dreist sein und dieses schöne Bild vom tollen Deutschland, dem Land wo Milch und Honig fließt, so beschmutzen -.-
ist nur ein Traum dass es uns alles gut geht...
der Artikel hat durchaus seine Berechtigung, man muss halt mal direkt vor die Türe schauen und auch in die Ecken der Großstädte wo keiner hinschauen will auch z.B. mal nach Essen in den Ruhrpott.
Wer im Luxus lebt weiß natürlich nichts davon!
Ich kenne einige Ecken und habe auch schon die andere Seite des Wohlstands gesehen, war Gott sei Dank selbst nie betroffen, habe eifrig gespendet!

Beitrag melden
unbekanntgeblieben 06.07.2016, 14:28
9.

Warum haben Deutsche nur so wenig Kinder? Vlt. weil es im hohen Maße von Geld abhängig ist und ein Elternteil sich am besten komplett der Erziehung widmen muss?

Den der Staat würde lieber heute als morgen Schulen und Kindegärten kaputtsparen und privatisieren ...

Bildung kostet nichts ... das ist ziemlich weit von der Realität entfernt.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!