Forum: Wirtschaft
Börse: Dax fällt unter 6000 Punkte

Die Aktienkurse an den Börsen rutschen immer tiefer nach unten. Der Dax sackt erstmals seit rund einem Jahr unter die Marke von 6000 Punkten. Im Vergleich zum Handel am Freitag beträgt das Minus mittlerweile mehr als vier Prozent.

Seite 1 von 28
HBRSS 08.08.2011, 16:37
1. Panik

Zitat von sysop
Die Aktienkurse an den Börsen rutschen immer tiefer nach unten. Der Dax sackt erstmals seit rund einem Jahr unter die Marke von 6000 Punkten. Im Vergleich zum Handel am Freitag beträgt das Minus mittlerweile mehr als vier Prozent.
Aber die Sonne geht doch morgen wieder auf. Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Whitejack 08.08.2011, 16:43
2. Titel

Nur Geduld. Man neigt dazu, die derzeitige Krise immer als die schlimmste Krise zu sehen, die die Welt je kennengelernt hat. Und die nächste Krise ist wieder die schlimmste usw. Das geht so, seit ich mich erinnern kann und wird in Zukunft auch weitergehen.
In zwei Jahren interessiert das keine Sau mehr. Wer jetzt in Panik reagiert und am Ende mit Verlusten dasteht, ist selbst schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Notizen aus der Provinz 08.08.2011, 16:44
3. Bitte, liebe SPON-Redaktion...

...hört doch auf, diesen Börsen-Unfug breiter zu treten als eigentlich nötig. Ist es der Lust am Untergang?

Wie viele Aktieninhaber gibt es in Deutschland? Ich persönlich kenne niemanden. Es ist mir völlig egal, wie tief der Dax sinkt. Oder wie hoch er steigt. Das Leben geht auch ohne die Börse weiter. Gibt es denn sonst nichts, über das Ihr berichten könnt? Wo bleibt eigentlich das Monster von Loch Ness in diesem Sommer? Ich vermisse aktuelle Berichte darüber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kanzleramt 08.08.2011, 16:45
4. ...

Zitat von HBRSS
Aber die Sonne geht doch morgen wieder auf. Oder?
Nein, wir werden alle sterben! Hilfe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ursenfuns 08.08.2011, 16:45
5. Eilmeldung

Warum ist das eine Eilmeldung?
Börsianer wissen es schon, Laien können aus dieser Aussage keinen einzigen vernünftigen Schluss ziehen.
So eine noninformative Headline-Only-Meldung ist einfach nur Panikmache und Sensationsgier.
Was bekommt die Spiegel-Redaktion eigentlich dafür, sinnlose Zukunftsängste zu schüren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drausch 08.08.2011, 16:46
6. Wie die Lemminge..

.. ohne nachzudenken wir verkauft, am besten automatisch über den Computer-Handel.
Dabei sinken die Renditen am Anleihemarkt, Geld ist in Hülle und Fülle vorhanden, aber wenn juckts.
Und dass mit der kommenden Inflation die Sachwerte, sprich Aktien die Renner sein werden, wird auch ignoriert. Ist schon verrückt, wenn dann alle aufwachen.

Oder man hat auf dem Weg von 6000 zu 7400 Punkten schon geschlafen, und das Verkaufen verpasst. Selber Schuld.

Aber jetzt? Da freuen sich doch nur die Schnäppchenjäger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 08.08.2011, 16:46
7. o^o

Zitat von HBRSS
Aber die Sonne geht doch morgen wieder auf. Oder?
Da waer ich mir mal nicht so sicher. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollvottel 08.08.2011, 16:46
8. Na

Zitat von HBRSS
Aber die Sonne geht doch morgen wieder auf. Oder?
klar es gehen doch nur Punkte verloren die kann man ersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rowes-hh 08.08.2011, 16:48
9. Ganz normal

Die Börsen sind keine Einbahnstraßen und jetzt kommen wohl erst mal wieder Kaufzeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28