Forum: Wirtschaft
Börsengang der Match Group: Tinder-Konzern spekuliert auf 400 Millionen Dollar
AFP

Ende des Jahres will die Tinder-Mutter Match Group an die Börse gehen. Nun hat der Konzern die Preisspanne für die Aktien festgelegt.

nolabel 09.11.2015, 18:46
1. Ganz schön viel

Kohle für eine Schnatter-App mit Fake-Profilen und Facebook-Zwang. Für die Aktionäre dürfte ein Bordellbesuch kostengünstiger ausfallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Linaritblauer 09.11.2015, 21:31
2.

Also ich habe auf Tinder bislang noch keine Fakes erlebt, dafür bereits einige reizende Damen kennengelernt. Und bislang noch keinen Cent bezahlt. Mache ich jetzt was richtig, oder Sie etwas falsch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dat_fretchen 10.11.2015, 09:39
3. Tinder...

...hat zu 80% oder mehr Fake-Profile.
Gut, wenn man keine Matches hat, kann man auch an keine Fake-Profile geraten.
Nervt teilweise schon gewaltig. Wobei Ich mich da echt immer Frage, woher kriegen die die ganzen Bilder?
Und wann fliegt tinder damit endlich mal auf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dating via Tinder 12.11.2015, 20:36
4. Tinder ist nicht so groß wie alle meinen

Naja, laut date-guide.de sind es bedeutend weniger Mitglieder... Aber sonst gut geschrieben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren