Forum: Wirtschaft
Bouffier-Vorstoß zur Euro-Krise: Union bereitet Deutsche auf teure Griechen-Rettung v
AFP

Kurz vor der Wahl gewöhnt die CDU die Deutschen an bittere Wahrheiten zur Euro-Rettung: Hessens Ministerpräsident Bouffier schlägt jetzt niedrigere Zinsen und längere Laufzeiten für Athens Kredite vor. Die Opposition bezeichnet das als Schuldenschnitt durch die Hintertür.

Seite 2 von 37
WhereIsMyMoney 31.08.2013, 12:39
10.

Das war doch mal wieder klar. Die CDU hält nichts vom Volk, belügt und betrügt wie eh und je.
Das Problem: Die SPD ist zwar nicht so verlogen, doch sie sind dümmer als die CDU. Anstatt voll auf progressive Ideen zu setzen, werden sie zur CDU light.
Dann gibt es ja auch noch die Idee AfD zu wählen. Ich will zwar nicht den Euro in dieser Form abschaffen, jedoch will ich eine Opposition im Bundestag haben wenn es um Finanzen geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wilder Eber 31.08.2013, 12:43
11. Es geht abwärts

Zitat von sysop
Kurz vor der Wahl gewöhnt die CDU die Deutschen an bittere Wahrheiten zur Euro-Rettung: Hessens Ministerpräsident Bouffier schlägt jetzt niedrigere Zinsen und längere Laufzeiten für Athens Kredite vor. Die Opposition bezeichnet das als Schuldenschnitt durch die Hintertür.
Das Kartenhaus der Politikerlügen fällt langsam in einander. Irgendwann wird man die Dauerrettung als Solidarität bezeichnen. In Griechenland gibt es nichts zu retten. Noch traut man sich noch nicht den Deutschen diese Wahrheit zu sagen. Das Geld wird in Deutschland dann anderswo fehlen. Mit Deutschland geht es abwärts und die breite Masse muss für diese vorhersagbare Politikergrütze zahlen. Wann wird das Politikergesindel für diese Taten zu Rechenschaft gezogen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LK1 31.08.2013, 12:43
12.

Zitat von sysop
Kurz vor der Wahl gewöhnt die CDU die Deutschen an bittere Wahrheiten zur Euro-Rettung: Hessens Ministerpräsident Bouffier schlägt jetzt niedrigere Zinsen und längere Laufzeiten für Athens Kredite vor. Die Opposition bezeichnet das als Schuldenschnitt durch die Hintertür.
Wer nur die letzten zwei Jahre die Augen nicht verschlossen gehalten hat, konnte an drei Fingern abzählen, wie die Geschichte für den deutschen Steuerzahler enden wird. Aber schön, dass nun auch das konservative Klientel einmal die Folgen der eigenen Ignoranz vorgeführt bekommt. Es wird teuer, richtig teuer und Schuld trägt niemand anderes als diese Spitzenregierung mit der visionsstarken Edelvorsitzenden. Anstatt Rente- und Gesundheitsversorgung respektive Finanzierung zu überarbeiten, wandert das Geld in ein Faß ohne Boden. Klarer Fall von Amtsmissbrauch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wirklick 31.08.2013, 12:47
13. Lächerlich

ist dieser Versuch der CDU hier wieder die Wahrheit zu vertuschen. Wieso kann man eigentlich keine Strafenanzeige erstatten wegen Hilfestellung zur Insolvenzverschleppung, Vernichtung des deutschen Volksvermögens und ständigem Betrug. Die Wahrheit ist:das Geld ist weg, verschleudert und es werden noch weitere viele hundert Milliarden hinterherfliegen.
Die CDUist dabei,Deutschland zu ruinieren mit großer Unterstützung von SPDGRÜNE. Wähler, wacht endlich aus Eurem Dauerschlaf aus und schickt diese Parteien auf den Mond.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guteronkel 31.08.2013, 12:49
14. optional

Na, da muss der deutsche Michel wieder die Angola Murksel wählen, die macht das dann schon. Genau das wäre angesagt, damit diese Nation so an die Wand gefahren wird, bis der letzte schwarze Depp es kapiert: Die Schwarzen und Gelben können mit Geld nicht umgehen. Deshalb haben sie schon mehrmals die Finger lang gemacht und aus unserer Tasche die Zeche bezahlt, die sie selbst angerichtet haben. Wählt am Besten nochmal schwarz-gelb, und die Sache ist bald gelaufen. Die einzige Frage, die noch nicht beantwortet ist, ob es dann wieder einen Krieg (keinen feigen Angriffskrieg auf eine wehrlose Nation) geben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dermaddy 31.08.2013, 12:49
15. GRE-Finanzminister ist anderer Meinung

Letzten Montag hat der griechische Finanzminister Giannis Stournaras dem Handelsblatt selbst gesagt: "Wir können unsere Schuldenlast auch auf anderen Wegen verringern". Was soll also wieder so ein Beitrag?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kannmanauchsosehen 31.08.2013, 12:50
16. Warum so reißerisch?

Zitat von sysop
Kurz vor der Wahl gewöhnt die CDU die Deutschen an bittere Wahrheiten zur Euro-Rettung: Hessens Ministerpräsident Bouffier schlägt jetzt niedrigere Zinsen und längere Laufzeiten für Athens Kredite vor. Die Opposition bezeichnet das als Schuldenschnitt durch die Hintertür.
Blödsinn, die harmlosen Gedankenspiele von Bouffier in einem Interview rechtfertigen ja wohl kaum diesen überaus reißerischen Titel "Union bereitet Deutsche auf teure Griechen-Rettung", welche Autorität hat ein CDU Ministerpräsident in dieser Frage?

Wenn man allerdings dem AfD mal wieder ein Podium bieten will, um sich unter anderem im hiesigen Forum mit schwachsinnigen Weltuntergangs-, ähmmm Euro-Untergangsszenarien zu positionieren, dann macht der Artikel schon irgendwie Sinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nr.42 31.08.2013, 12:50
17. Statt ein Ende zu setzen

wird ein Land auf Jahrzehnte hochverschuldet und an die Leine der Güte der Geberländer gelegt. Genau den selben Quatsch ohne nur einen Funken Erfolg macht man in Afrika. Als ob Griechenland je die Gelder zurück zahlen kann. Das ist einer der Länder die absolut nichts in der Euro-Währung zu suchen haben. Ohne Euro wären sie wahrscheinlich auch nie in diese krasse Schulden gekommen. Was gibt es den überhaupt in Griechenland damit sie mit dem Euro konkurrenzfähig sein können? Alles was man in Griechenland hat, kann man auch günstiger in einigen anderen EU-Ländern haben, der Urlaub in der Türkei (u.a. wegen andere Währung) ist auch günstiger usw.
Für mich persönlich ergibt es 0 Sinn da noch mehr Geld zu stecken, vor allem kommt bei der Bevölkerung kein einziger Cent an. Das ganze Geld wandert direkt zu den Banken usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wilder Eber 31.08.2013, 12:51
18. Professoren

Zitat von WhereIsMyMoney
Dann gibt es ja auch noch die Idee AfD zu wählen. Ich will zwar nicht den Euro in dieser Form abschaffen, jedoch will ich eine Opposition im Bundestag haben wenn es um Finanzen geht.
Vorher hat man die Ökonomieprofessoren der AFD noch schlecht gemacht. Als ob ein Politiker irgendeine Ahnung von der Materie hätte. Bemerkenswert, wie die Medien ARD und ZDF mit ihrer Aktuellen Kamera die Politikermärchen in die Hirne des Souverän einhämmern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tsaag 31.08.2013, 12:53
19. Wählerverdummung nacht Art des Hauses Merkel - Schäuble

Das Ganze ist doch nichts anderes als eine Art von Schuldenschnitt in der Zukunft. Weil Frau Merkel und Herr Schäuble nicht den Mut haben dass Griechenland nicht in der Lage ist jemals seine Schulden zurück zu zahlen, werden die Tilgung und die Zinszahlungen gestreckt in die Zeit nach Merkel und Schäuble. Das Ganze ist Politik nach CDU-Art. Schulden machen, Verpflichtungen eingehen, die rechnung begleichen müssen andere. Das hat der große Herr Kohl auch schon vorzüglich vorgemacht, Herr Schröder mußte das dann ausbaden, Frau Merkel hat dafür das Lob kassiert, wie dumm sind eigentlich die Deutschen Wähler noch als dass sie auch dieses Mal wieder drauf reinfallen???
Da hilft nur noch eins: Nichts wie weg!
Schön für den der es kann, dumm für diejenigen die gebunden sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 37