Forum: Wirtschaft
Brief an 40.000 Mitarbeiter: Lufthansa-Vorstand warnt vor Problemen im Kerngeschäft
Lufthansa

Die Lufthansa-Spitze schlägt Alarm: In einem Brief an die Belegschaft haben zwei Vorstandsmitglieder des Unternehmens nach SPIEGEL-Informationen vor Problemen im Passagiergeschäft gewarnt. Es drohe "eine gefährliche rote Zone".

Seite 8 von 13
rstevens 06.02.2015, 23:15
70. Germanwings

Ich bin die letzten Wochen mal wieder etwas geflogen. Ich weiß gar nicht, warum hier so über Germanwings gemeckert wird. Gute Flieger, freundlicher und kulanter Ablauf. Preis auch im Rahmen. Zumindest Bei airberlin zahlt man mehr und wird dafür mit handgepäckwiegen und einsteigen nach Buchstaben genervt. Dass es airberlin schlecht geht, wundert mich nicht. Mit Germanwings fliege ich eigentlich ganz gerne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iLucy 06.02.2015, 23:16
71. Wer seine Kunden wie Ballast behandelt...

...muss sich nicht wundern, dass sie wegbleiben. Ich bin früher wenn möglich immer LH geflogen. Den Aufpreis habe ich gerne bezahlt für Pünktlichkeit und hochwertiges Fluggerät. Die Damen und Herren an Bord waren zu mir fast immer freundlich. Rüder Kommandoton ist da nicht förderlich.

Inzwischen hat LH mit Premium nix mehr zu tun. 1x23kg, Gebühr für einen Sitzplatz, kaum noch Meilen, ungeniessbares Essen (Chicken or Pasta?), und, und, und... Das ist Billigfliegerei zum Premiumpreis. Für all das kann die Crew nichts. Solche Ideen wachsen im Hirn von Erbsenzählern, die einen Euro pro Passagier einsparen statt fünf Euro mehr auszugeben und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Mein letzter LH-Flug liegt inzwischen drei Jahre zurück...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_gimli_ 06.02.2015, 23:22
72.

Zitat von DMenakker
Das mag für Kurzstreckenverkehre gelten. Aber bei LH scheint genau DAS die Denke des Personals auf Langstrecke in Business ( Economy sowieso ) zu sein. So etwas nennt man einen Sargnagel. Ich fliege i.d.R. kein Economy, aber in Business trifft das eindeutig nicht zu. First mag wieder anders sein. Nur in Business wird eben das Geld verdient. Und dafür, dass es das wichtigste Produkt im Konzern ist, ist die Behandlung des Produktes und der Stellenwert nachgerade lächerlich. Die Hardware taugt nichts, und man hat offensichtlich Angst die First zu kanibalisieren. Das ist natürlich Unsinn, aber so wird gedacht. Es fliegt jetzt schon die zweite "Neuentwicklung" innerhalb kürzester Zeit, und auch die ist der Konkurrenz meilenweit hinterher. Genauso im Europaverkehr. Anstatt zu begreifen, dass auf Kurz- und Mittelstrecken Kunden nicht mehr bereit sind für einen Eco Sitz vor dem Vorhang eine Schw...Geld zu bezahlen, wird lieber die ganze Marke abgeschafft. Dabei wäre es sooooo einfach herauszufinden, was ein gemütlicher Sessel vorne alles bewirken kann. Ein Blick über den Teich würde schon reichen. Vor allem auch wenn es um das Thema Kundentreue und Statuswichtigkeit geht. Bei der Schnapsidee die Marke im Europaverkehr zu beerdigen und stattdessen Germanwings fliegen zu lassen, fragt man sich schon manchmal, ob da nicht irgendjemand von der Konkurrenz eingeschleust wurde um die LH absichtlich zu zerstören Last but not least. Das Yield management der Lufthansa war früher mal bombastisch. Heute scheint es nur noch die Prämissen zu geben im eigenen Land abzuzocken und im Ausland ohne Sinn und Verstand alles zu unterbieten, was auf dem Markt ist. Die Lufthansa mag ja wirklich ein Kostenproblem haben. Vor allem aber hat sie seit geraumer Zeit ein massives Managementproblem.
Hervorragende Analyse! Da kann ich jeden Satz unterschreiben.

Das Problem ist das Management. Die Fehlentscheidungen der vergangenen Jahre waren signifikant. Und ich erkenne nicht, dass ein Umdenken stattfindet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolle0601 06.02.2015, 23:27
73. @b.oreilly,

wenn Sie seit 20 Jahren nicht mehr mit LH geflogen sind...wie können Sie dann wissen, daß alle anderen besser sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harry099 06.02.2015, 23:29
74. ad 16: jetzt entlarven sie das problem:

wenn Sie schreiben: "Als Vielflieger sollten Sie sich außerdem darüber im klaren sein, dass die gesamte Crew in erster Linie für Ihre Sicherheit an Bord verantwortlich ist und nicht für Ihr Wohlergehen", dann beschreiben Sie genau die Arbeits- bzw Serviceauffassung, die der LH das Genick brechen wird. ICH will mich wohlfühlen, wenn ich 14 Std im Flugzeug sitze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 06.02.2015, 23:31
75. ...

Der Kranich wird zur flugunfähigen Bleiente, dem gierigen ( Starke Erhöhungen der Bezüge) und unfähigen (?) Vorstand und den gierigen Piloten (Streikkosten) sei es gedankt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolle0601 06.02.2015, 23:35
76. @foxtrot2015,

Sie verstehen, warum viele Konkurrenten niedrigere Preise haben, aber die Information über Ertragsprobleme halten Sie trotzdem für unglaubwürdig? Oder was soll Ihr Spruch "brav Mitteilungen abschreiben" sonst bedeuten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parabellum 07.02.2015, 00:10
77.

Schlechter Service, ueberbezahlte Piloten, alte Klapperkisten als Flieger, .... wer fliegt denn ueberhaupt noch Lufthansa??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankDr 07.02.2015, 00:30
78. Relation

Lassen Sie sich mal von einer Stewardess erklären, wieviel Stunden die bringen müssen. Das ist pro Monat mit 3 Langstrecken- und 1 Kurzstreckenflug erledigt.

In der Zeit, in der man abwesend ist gibt es Spesen/Hotel/... und zuhause ist man die restlichen Wochen des Monats. Beide schwärmen von der LH und den Arbeitsbedingungen (sie brauchen im Gegensatz zu ihren Kollegen bei Germanwings nichtmal die Maschine innen putzen o.ä.).
Aus lauter Langeweile arbeiten beide LH-Stewardessen, die ich kenne im Fitnessstudio oder in einer In-Kneipe, dabei verdienen sie beide mehr als ein Teamleiter (die eine sogar mehr als ein Abteilungsleiter) im öffentlichen Dienst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tubelayer53 07.02.2015, 00:37
79.

Neulich: Entsetzen bei der Flugbuchung. Für eine Sitzplatzreservierung soll man 25€ bezahlen? Hä?? Sitzen am Notausgang mit mehr Beinfreiheit + 70€??? Und 18€ Kreditkartengebühren pro Person??? Das sind ja Ryanairmethoden. Wo soll da noch der Grund sein, LH zu fliegen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 13