Forum: Wirtschaft
Brief an die USA: Europäer verwahren sich gegen Iran-Sanktionen durch die USA
imago/ Reiner Zensen

Nachdem Trump das Nuklearabkommen mit Iran aufgekündigt hat, sollen auch EU-Firmen dort keine Geschäfte mehr machen. Doch die Bundesregierung "erwarte, dass die USA davon Abstand nehmen, Europas Sicherheitsinteressen zu verletzen".

Seite 1 von 11
stefan taschkent 06.06.2018, 08:36
1. Tough guys

Warum zeigt man zu dem Artikel zwei SPD-Minister? Machen die das im Alleingang, oder kommt das einfach mal dynamisch und entschlossen rüber und passt gut ins PR-Konzept? Dat nervt, SPON.

Beitrag melden
derhey 06.06.2018, 08:43
2. Lächerlich

dieser Aktionismus - man erwartet........
Man hat das Gefühl, nein, lieber nicht. Da wird sich aber der Trump amüsieren, nein, nicht einmal das, ab in die runde Ablage ohne Kommentar. Der Stellenwert der EU bei Trump, armselig.

Beitrag melden
juming 06.06.2018, 08:44
3. Sanktionen?

Warum sind die von dem US Präsidenten angekündigten Sanktionen gegen europäische Firmen eine Einbahnstraße? US Firmen könnten bei dem Inkraftsetzung von Sanktionen gegen Firmen, die mit dem Iran weiterhin Geschäftsverbindungen pflegen, doch auch in Europa bestraft werden. Wie würde es denn Apple, Amazon und anderen gehen? Auge um Auge, Zahn um Zahn. Wie du mir so ich dir. Das wäre für Herrn Trump mal ganz was Neues.

Beitrag melden
Rodini 06.06.2018, 08:45
4. Hoffentlich..

..bleiben sie standhaft, die Europäer. Ich bin fast geneigt zu sagen, daß dieser US-Präsident eine große Chance für Europa ist, die europäische Pubertät in den transatlantischen Beziehungen zu überwinden. Es klingt zwar zynisch, aber genau diesen Präsidenten brauchen wir

Beitrag melden
menefregista 06.06.2018, 08:45
5. EU-Hellseher am Werk

"Das Abkommen sei immer noch "die beste Möglichkeit, um einen nuklear bewaffneten Iran zu verhindern", heißt in dem Brief weiter. "
Da haben Deutsche Firmen Jahrzehnte lang Technologien und Ausrüstung in den gesamten Orient geliefert ( Irak zur Zeit Saddam Husseins auch ) inkl. dem Iran zur Waffenfabrikation und dem Bau von Anlagen zur Herstellung von Giftgas und anderer verbotener Kampfmittel und wissen natürlich gleichzeitig, dass diese NIE und unter keinerlei Umstände gegen Israel eingesetzt werden, weil die Wissenschaftler der Atomaufsichtsbehörde das Abkommen überwachen.

Beitrag melden
Pfaffenwinkel 06.06.2018, 08:51
6. Trump

wurde von den Amis gewählt, nicht von den Europäern. Er hat uns nichts zu sagen oder vorzuschreiben.

Beitrag melden
ihawk 06.06.2018, 08:52
7. Europäische Sicherheitsinteressen

Nun, Europas Sicherheitsinteressen zu verletzen, erscheinen mir präzise die Intension im Weißen Haus zu sein - ist eine Gefährdungslage doch ein vorzügliches Geschäft für die US Militärindustrie.

Beitrag melden
merlin 2 06.06.2018, 08:52
8. So siehts aus!

Das ist die korrekte Antwort auf den Kamikaze-Kurs der USA.
Unsere Sicherheitsinteressen sind direkt betroffen.
Dabei handelt es sich ganz unzweifelhaft um ernstzunehmende Sicherheitsinteressen und nicht um die, die die USA vorschieben, um Zölle auf Autos zu erheben (wie lachhaft).
Man kann mit der aktuellen US-Administration ganz offensichtlich nicht vernünftig zusammenarbeiten, denn dazu müßte Vernunft existieren. Wenn ein Herr Grenell so ungebildet ist, daß er von einem Fettnapf in den nächsten trumpelt, dann muß die USA sich nicht wundern, wenn wir ihnen mal nicht bei allen Dingen folgen.
Intelligenten Menschen folgt man in der Regel gerne, ...

Beitrag melden
bicyclerepairmen 06.06.2018, 08:53
9. Interessant ist....

..das Jo Käser (Siemens) schon eilfertig 3 Tage nach Trump's Aufkündigung alle Geschäfte storniert und sein Büro in Tehran auflösen wird. Das hat er in einem in den USA dort sehr beachteten Interview gleich verkündet. In unserer hiesigen Medienlandschaft gab es dazu kein Echo. Wird er Angie bestimmt nochmal ganz genau entre-nous erklären.
Dito das etliche, deutsche sowie europäische Firmen auch diesen Schritt getan haben. Reaktion hier auch beim Spiegel = null.
Dagegen das ständige wiederholen Brüsseler und Berliner Luftblasen ohne Wertigkeit.

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!