Forum: Wirtschaft
Bundesbank: Wohnungen in deutschen Städten sind überteuert
DPA

Wohnungen in attraktiven Lagen deutscher Städte sind nach Einschätzung der Bundesbank derzeit um bis zu 20 Prozent überbewertet. Die hohen Preise seien durch nichts gedeckt. Die Gefahr einer Immobilienblase sei aber gering.

Seite 1 von 22
paris75001 21.10.2013, 14:35
1. Verglichen mit Frankreich

Verglichen mit Frankreich sind sie geschenkt. Noch geschenkter sind sie im Vergleich zu Paris. Die Deutschen haben immer was zu meckern ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AndreBauer 21.10.2013, 14:39
2. na wer hätte DAS gedacht!?

und wer ist Schuld? genau! die raffgierigen Bänker von JP Morgan Chase!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cali_Sun 21.10.2013, 14:43
3. 1 Mio.

Zitat von paris75001
Verglichen mit Frankreich sind sie geschenkt. Noch geschenkter sind sie im Vergleich zu Paris. Die Deutschen haben immer was zu meckern ....
man kann sich auch immer alles schön reden. Natürlich gibt es Metroploen (Paris, New York), die noch horendere Immobilienpreise haben. Nichts desto Trotz: 1 Millionen Euro für eine 3-4 Zimmer Wohnung in München zu bezahlen ist abstrus! Und das ist leider kein Einzelfall...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tgb 21.10.2013, 14:47
4. Was den nun Blasenbildung oder nicht?

Wenn nicht, sind die Wohnungen auch nicht überteuert. Leider...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bin_der_Neue 21.10.2013, 14:53
5. Eine völlig neue Erkenntnis..

Aber solange Vermieter den Rachen nicht voll kriegen, Wohnraum ohnehin zum Spekulatuionsobjekt verkommen ist, Wohnungssuchende mehr oder weniger gezwungen sind, die verlangten Preise zu bezahlen (weil sie sonst schlicht und einfach auf der Strassse sitzen) und sich immer ein Blöder findet, der aus Prestigegründen auch noch die höchste Miete berappt - solange wird sich einfach nichts ändern. Warum auch.

Und - an den Auto von Post #1 - wir sind sind nicht in Frankreich, noch in Paris. Glücklicherweise. Dieses kleine, unbedeutende Detail mag ihm evtl. entgangen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oswin82 21.10.2013, 14:57
6.

Zitat von sysop
Wohnungen in attraktiven Lagen deutscher Städte sind nach Einschätzung der Bundesbank derzeit um bis zu 20 Prozent überbewertet. Die hohen Preise seien durch nichts gedeckt. Die Gefahr einer Immobilienblase sei aber gering.
Im Klartext :

Es ist zwar Wucher aber es droht euch keine Immobilienblase , also macht mal weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunnyberlin73 21.10.2013, 14:57
7.

Zitat von paris75001
Verglichen mit Frankreich sind sie geschenkt. Noch geschenkter sind sie im Vergleich zu Paris. Die Deutschen haben immer was zu meckern ....
Was geben sie denn da für unqualifiziertes Ergüsse von sich ? Es hat niemand gemeckert, denn es wird ja alles gekauft. Die Bundesbank hat lediglich den Tipp gegeben. Wenn sie also den Artikel nicht verstehen, verschonen sie uns bitte mit solchen Quatsch wie woanders ist noch teurer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermes69 21.10.2013, 14:58
8. Wenn ich diesen Unsinn schon lese

Zitat von paris75001
Verglichen mit Frankreich sind sie geschenkt. Noch geschenkter sind sie im Vergleich zu Paris. Die Deutschen haben immer was zu meckern ....
Das hat nichts mit "deutscher" Meckerei zu tun, sondern ist schlichtweg ein untragbarer Fakt.
Alleine in meiner Stadt kann sich heutzutage kein normaler Büroangestellter mehr eine 2 Zimmer Wohnung leisten.
Das war vor 5 Jahren noch anders.
Also hören Sie mir bitte auf mit diesem "die deutschen Nörgler" Gewäsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crocsffm 21.10.2013, 14:59
9.

Zitat von paris75001
Verglichen mit Frankreich sind sie geschenkt. Noch geschenkter sind sie im Vergleich zu Paris. Die Deutschen haben immer was zu meckern ....
Na wunderbar - soll ich mir jetzt darauf ein Ei pellen?
Entsprechen die Nettogehälter des durchschnittlichen Franzosen denn denen des durchschnittlichen Deutschen? Netto, wohlgemerkt...und wie siehts mit den Nebenkosten aus, etwa für Energie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 22