Forum: Wirtschaft
Bundeshaushalt: Deutschland verstößt noch Jahre gegen Stabilitätspakt
imago

Bis 2019 wird Deutschland seine Verschuldung nicht auf die erlaubte europäische Obergrenze senken können. Und das, obwohl der Bund keine neuen Schulden anhäufen will und die Wirtschaft stabil bleibt.

Seite 1 von 16
asdf01 16.07.2015, 17:38
1. ...

Tja, wenn eben unablässig Steuermilliarden u.a. in die Fass ohne Boden im Südosten Europas geworfen werden, dann ist das wohl nicht allzu überraschend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaus64 16.07.2015, 17:40
2. Unser Schuldenberg - Leben auf Pump

Es ist natürlich darüber zu sprechen, was uns und viele Länder in der Welt von den griechischen Verhältnissen unterscheidet.
Es wird ständig mehr Geld ausgegeben als eingenommen wird. Wie soll man denn die Rückzahlung der aufgenommenen Kredite bewerten.
Fälligkeiten am "St. Nimmerleinstag", unsere Politiker geben heute das Geld aus, welchen unsere Enkel und Urenkel zurückzahlen sollen ! Wer glaubt das ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steff111 16.07.2015, 17:45
3. Da

haben wir ja bald ganz viel Geld für Griechenland über. Und zum Dank sind wir denn wieder die bösen Deutschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erkläromat 16.07.2015, 17:47
4. Bitte die kompletten Informationen bringen

Nämlich, dass andere Länder das auch nicht früher, wenn überhaupt, schaffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chjuma 16.07.2015, 17:50
5. Ja fein...

Aber wenn wir den Rest des Eurolandes bezuschussen wird das sicher positiv angerechnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nguelk 16.07.2015, 17:50
6. Nach Schäuble ....

... Die Sintflut.

Selbst wenn es so kommt, sind 10 Milliarden Schuldenabbau zu wenig. Ab 2025 gehen die Geburtenstarken Jahrgänge aus dem Arbeitsmarkt. Dann bricht die Produktion ein, es sei denn, Roboter und Zuwanderer fangen die Kräftemangel auf. Demzufolge müssten die Rückführungen der öffentlichen Schulden weit höher sein!
Ausserdem brummt ja die Konjunktur nicht immer durchgängig, schon gar nicht auf Kosten anderer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
birdseedmusic 16.07.2015, 17:51
7. Das muss man relativieren

Im Europäischen Schnitt steht Deutschland eigentlich gut da. Eher sollte man sich hier Sorgen um Italien, Frankreich und England machen. Generell ist natürlich eine strenge Schuldenpolitik sinnvoll, schließlich soll man in guten Zeiten Geld anhäufen und in schlechten Zeiten ausgeben. Letzteres scheint der Politik besser zu gelingen als ersteres...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wuxu 16.07.2015, 17:52
8. Gut erkannt

Die Eurostaaten haben so gut wie alle massive Schulden. Deshalb ist es ja auch merkwürdig, wenn ein Schuldner dem anderen Schuldner aus der fianziellen Klemme helfen wiill.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokroete 16.07.2015, 17:54
9. Wenn Deutschland gegen die Stabilitätskriterien verstößt,

muss es aus der Euro-Zone entfernt werden, ganz konsequent ! Ich würde das sehr begrüßen, dann wäre Deutschland gleichzeitig auch die Sorgen mit den Fässern ohne Boden los. Ohne deren Schulden, stände Deutschland sicherlich weitaus besser da, wie beispielsweise die Schweiz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16